Bohr-/Frästransferstraße

Aus IndustryArena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Bohr-/Frästransferstraße besteht aus hintereinander gereihten Bohr- und Frässtationen. Solche Sondermaschinen sind speziell für die jeweilige Aufgabe ausgelegt, wobei die einzelnen Stationen durch die lineare Bauweise und den Materialfluß räumlich und zeitlich miteinander verkettet sind. Starre Transferstraßen sind zudem durch die geringe Flexibilität nur in der Massen- und Großserienproduktion wirtschaftlich einsetzbar.

Weiterführende Informationen auf IndustryArena.com