493.439 aktive Mitglieder
9.031 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Blue Competence Forum

automat.Werkzeugschrank, Werkzeugverwaltung für Fräser

Beitrag 31.01.2018, 14:53 Uhr
19zoll
19zoll
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.02.2017
Beiträge: 14

Hallo zusammen,

wir arbeiten mit Datron Maschinen mit Fräserdurchmesser zwischen Ø1 - Ø10.
Wie in vielen anderen Firmen auch, ist der Werkzeugverbrauch in kleineren Firmen nicht immer leicht zu managen.

Der Fertigungsleiter steuert den Werkzeugkauf und gibt die Fräser raus. Macht er das nicht, ist der WKZ Verbrauch zu hoch da die Übersicht fehlt.
Die Zerspaner wiederum wollen nicht wegen jedem Fräser zum Fertigungsleiter gehen, wobei die Maschinen dann noch stehen.
Ich denke das Szenario ist vielen bekannt ;-)

Nun überlege ich mir ein paar Vertreter von automatischen Werkzeugschränken kommen zu lassen. Diese kann man ja, soweit ich weiß, auch mieten.
Die Werkzeuge werden dann aufgefüllt.
Der Zerspaner hält seinen Chip an den Scanner und gibt ein, welchen Fräser er benötigt. Dieser wird raus gegeben und entsprechend abgebucht. Im System müsste man dann sehen, Wer, wann und wie viele Fräser entnommen hat. Am besten gibt er noch an, an welcher Maschine dieser verwendet werden soll.

Dieser Automat könnte aufgrund der kleinen Werkzeuge die Größe einer Bierkiste haben. Mehr Platz braucht man nicht.
Es gibt Hersteller, die haben riesen Schränke welche für unserer Verhälnisse überdimensioniert und sicherlich zu teuer wären.
Lt. Datron sind sehr interessiert an so einer Lösung, haben aber selber noch nichts konkretes entwickelt.

Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Systemen und könnt Ihr evtl etwas empfehlen.

Besten Dank im Voraus
TOP    
Beitrag 31.01.2018, 15:50 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 545

ZITAT(19zoll @ 31.01.2018, 14:53 Uhr) *
Der Fertigungsleiter steuert den Werkzeugkauf und gibt die Fräser raus. Macht er das nicht, ist der WKZ Verbrauch zu hoch da die Übersicht fehlt.
Die Zerspaner wiederum wollen nicht wegen jedem Fräser zum Fertigungsleiter gehen, wobei die Maschinen dann noch stehen.


Schwund steht hier gegen Mietkosten. Das sollte man auch berechnen.
Wir haben ein kleines Kanban eingeführt, wo z.B. Handschuhe persönlich entnommen werden.
Dem leicht spürbaren Mehrverbrauch steht eine deutliche Entlastung einer Zwischenebene dieses Prozesses
(Meister ist raus aus dem Prozess) entgegen. Auch Geld, nur nicht so sichtbar.

Die Diskussion um Ausgabeautomaten führen wir jedes Jahr. Noch haben wir keinen.


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 31.01.2018, 15:58 Uhr
Yakusa0815
Yakusa0815
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 111

Hallo 19zoller,

wir haben auch jedes Jahr damit zu tun und haben auch noch keinen.
Aber auf einer Messe habe ich ein Angebot gesehen von Arno.
DIe haben da einen Schrank angeboten zum Mieten für ca 180€ pro Monat.
Für die paar Fräser die Ihr habt reicht der Schrank locker.


MFG Yakusa

(Habe einen Flyer davon aber den darf ich hier nicht reinstellen)
TOP    
Beitrag 31.01.2018, 22:22 Uhr
Schleifgott
Schleifgott
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.05.2015
Beiträge: 143

Hallo,
in diesem Zusammenhang möchte ich empfehlen, die Produkte dieses Unternehmens sich mal genauer anzuschauen.

https://nexxsystem.de/downloads/toolmaticbox.pdf

Diese Schränke sind Werkzeuglieferantenunabhängig bestückbar und mit personalisierter Zugangsberechtigung programmierbar.

Gruß SG
TOP    
Beitrag 01.02.2018, 07:25 Uhr
19zoll
19zoll
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.02.2017
Beiträge: 14

Hallo Yakusa,
besten Dank für den Tipp.
Den hatte ich gestern auch schon gegoogelt.
Ich werde mir Infos zukommen lassen und dann berichten.

Grüße

ZITAT(Yakusa0815 @ 31.01.2018, 15:58 Uhr) *
Hallo 19zoller,

wir haben auch jedes Jahr damit zu tun und haben auch noch keinen.
Aber auf einer Messe habe ich ein Angebot gesehen von Arno.
DIe haben da einen Schrank angeboten zum Mieten für ca 180€ pro Monat.
Für die paar Fräser die Ihr habt reicht der Schrank locker.


MFG Yakusa

(Habe einen Flyer davon aber den darf ich hier nicht reinstellen)

TOP    
Beitrag 01.02.2018, 07:30 Uhr
19zoll
19zoll
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.02.2017
Beiträge: 14

Hallo,
danke für den Tipp.
Sieht sehr interessant aus. Transaktionsgebühr.... naja.
SAP Anbindung wiederum sehr gut.
Ich werde berichten.

Grüße

ZITAT(Schleifgott @ 31.01.2018, 22:22 Uhr) *
Hallo,
in diesem Zusammenhang möchte ich empfehlen, die Produkte dieses Unternehmens sich mal genauer anzuschauen.

https://nexxsystem.de/downloads/toolmaticbox.pdf

Diese Schränke sind Werkzeuglieferantenunabhängig bestückbar und mit personalisierter Zugangsberechtigung programmierbar.

Gruß SG

TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: