493.439 aktive Mitglieder
8.766 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
COSCOM Computer GmbH Forum

Software für die Fertigung

Konturen kopieren und Jokeranpassung, diverse Fragen

Beitrag 13.07.2015, 21:29 Uhr
Querox
Querox
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.12.2012
Beiträge: 6

Hallo,

ich habe folgendes Problem wenn ich eine Kontur in einer Technologie (z.B. Profil fräsen Kanten abgreifen) erstelle
und mit zwei unterschiedlichen Werkzeugen bearbeiten möchte, gibt ProfiCam mir im Programmlauf nur den
Vorschub vom ersten Werkzeug aus.
Also für das Schlichten würde ich gerne die Kontur vom Schruppen kopieren.

Programmiert:
Werkzeug 1 (HPC Schruppfräser) F=3500
Werkzeug 2 (HM-Schlichtfräser) F=700
Im Programmlauf:
Werkzeug 1 (HPC Schruppfräser) F=3500
Werkzeug 2 (HM-Schlichtfräser) F=3500 wow.gif

Muss ich für Schruppen und Schlichten die Kontur für jede Technologie neu anwählen damit die Werte stimmen?


Zweite Frage:
Mir wird noch ein falscher Positionierungssatz ausgegeben und zwar wenn ich schwenke und vorpositionieren möchte.

Im Programm setze ich zuerst eine Schwenkebene und Programmiere dann die Technologie (z.B. Bohren) bei Positionierung
gebe ich anstelle von 50mm nur 2mm ein.
Im Programmlauf werden irgendwelche X,Y und Z Werte vor dem Bohren Programmiert die alles andere als korrekt sind.

Wo finde ich diesen Satz im Joker? Ich möchte ihn deaktivieren.

Dritte Frage:
Kann ich für das 3A-Adaptiv-Schruppen im Programmlauf immer ein Cycle 32 Toleranz ausgeben lassen, mit
z.B. der Sehnentoleranz als tolerierter Bahnabweichung? Und natürlich wieder aufheben.

Vierte Frage:
Wenn ihr Schruppen mit einem Hochvorschubfräser programmiert (3A-Adaptiv-Schruppen?), wie geht ihr auf
Nummer sicher das sich auf keinem Fall irgendwo wegen dem Radius Inseln bilden und der Fräser irgendwann
deswegen kaputt geht oder die Platten ausbrechen? Bei mir sind schon 5mm hohe Inseln mit 6mm Durchmesser stehen geblieben bei einer Bahnüberlappung von 75% und einem 32er Seco Highfeed 2 fräser. Das überlebt der nicht biggrin.gif

Fünfte Frage:
Ist es möglich eine Werkzeugliste bzw, ein Einrichtblatt auszugeben?

Sechste:
Kann man bei einer Technologie einen Kommentar dazuschreiben der davor oder danach im NC-Programm ausgegeben wird?

Siebte und vorerst letzte Frage:
Im NC-Programm wäre es praktisch, wenn die Sätze M512 und M138 A C, immer ausgegeben werden, sobald
eine Schwenkebene Programmiert wurde oder einfach bei jedem Programm, im Programmkopf.


Maschine und Programmiersystem:

Reiden RS-15 (6-Achsen)

Proficam 3A-Packet ohne Materialabtragung und ohne Simultan (wurde vor paar monaten geupdatet)

iTNC530

Vielen Dank im voraus, fürs Lesen und Antworten

MFG daumup.gif
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: