529.920 aktive Mitglieder*
2.185 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

GewindeFräsen

Beitrag 12.10.2020, 17:30 Uhr
wolfim1
wolfim1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2007
Beiträge: 3

Guten Tag zusammen,

auf einer alten Kitamura My-0 mit Fanuc 0M-Mate sollte ich neuerdings Gewinde M3x0,5 7mm tief fräsen statt wie bisher zu bohren.
Werkstoff: AlMgSi1

Ich fräse wie unten gezeigt.
Das Problem hier ist aber dass das Gewinde wird mit zunehmender Tiefe immer enger wird. Vermutlich bedingt durch den kleinen Ø des Fräser (2,3mm) und die dafür doch recht große Tiefe. Ich denke den Fräser drückt es etwas nach innen.
Das ist hier ist ein Beispiel nur für die erste Bohrung am Teil. Es handelt sich insgesamt um 6 Teile mit je 3 Bohrungen pro Aufspannung. Also insgesamt 18 Bohrungen im Programm.
Kann mir jemand einen Tip geben wie ich mit zunehmender Tiefe im Durchmesser größer werden kann? Am besten mit Variablen damit ich mich, ohne jedesmal das ganze Programm neu zu berechnen, an den richtigen Durchmesser rantasten kann.
Vielen Dank schon mal im Voraus.

O0001
G90 G49 G40 G80
M6 T6 (GEWINDEFRAESER M3)
M8
G0 G54 G43 H6 D8 Z2. X-11.082 Y21.288 M3 S8000 F650
Z-9.
G42 G1 X-9.582
G2 I-1.5 Z-9.5
I-1.5 Z-10.
I-1.5 Z-10.5
I-1.5 Z-11.
I-1.5 Z-11.5
I-1.5 Z-12.
I-1.5 Z-12.5
I-1.5 Z-13.
I-1.5 Z-13.5
I-1.5 Z-14.
I-1.5 Z-14.5
I-1.5 Z-15.
I-1.5 Z-15.5
I-1.5 Z-16.
I-1.5 Z-16.5
I-1.5 Z-17.
I-1.5 Z-17.5
G40 G1 X-11.082
G0 G91 G28 Z0. M9
M30
%
TOP    
Beitrag 16.10.2020, 20:27 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.431

Hallo,

dein Hauptproblem sind deine Schnittwerte.

Die sind viel zu hoch, ich nehme mal an das du einen Gewindewirbler verwendest.
Dieser hat in der Regel 3 Schneiden.

Deine Schnittwerte sind im Verhältnis Drehzahl Vorschub viel zu hoch.
Vc=55 fz=0,027

Eingentlich solltest du eher bei Vc=150 und ein fz Wert von 0,007 fahren.

Bei deiner Drehzahl von 8000 wäre das ein Vorschub von 168mm/min

Und du wirst sehen dann ist das konische Gewinde auch weg oder viel besser ! daumup.gif

Gruß Boern


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 16.10.2020, 21:11 Uhr
piobk
piobk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2012
Beiträge: 39

Hi,

ich würde noch im Gleichlauf fräsen, von unten nach oben.
TOP    
Beitrag 16.10.2020, 21:27 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.431

ZITAT(piobk @ 16.10.2020, 22:11 Uhr) *
Hi,

ich würde noch im Gleichlauf fräsen, von unten nach oben.


Das spielt bei dem viel zu hohem Vorschub keine Rolle.


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 16.10.2020, 22:27 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 94

ZITAT(Boern @ 16.10.2020, 22:27 Uhr) *
Das spielt bei dem viel zu hohem Vorschub keine Rolle.


Das nicht, aber dir fallen die Späne unten ins Loch und der Fräser bewegt sich ja zur Öffnung smile.gif
Nicht, dass er unten im Grund noch Späne mehrmals schneidet da diese im Weg sind
TOP    
Beitrag 18.10.2020, 10:04 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.431

ZITAT(Sophie89 @ 16.10.2020, 23:27 Uhr) *
Das nicht, aber dir fallen die Späne unten ins Loch und der Fräser bewegt sich ja zur Öffnung smile.gif
Nicht, dass er unten im Grund noch Späne mehrmals schneidet da diese im Weg sind


auch das spielt beim Gewindefräsen nur bedingt eine Rolle, natürlich wenn das Kernloch nahezu so tief ist wie das Gewinde dann sollte darauf geachtet werden, Aber sonst spielt das wirklich keine Rolle.


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 19.10.2020, 17:26 Uhr
WolfiM
WolfiM
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.09.2014
Beiträge: 2

Guten Abend zusammen,

vielen Dank für eure Hilfe.
Ja, ich nehme wirklich einen Wirbler mit 3 Schneiden.
Ich habe die Schnittwerte angepasst und die Gewinde werden sehr viel besser.
Nur dauert es jetzt furchtbar lang und die Maschine bringt leider nur 8000 Umdrehungen.
Gibts da keine Möglichkeit das so zu programmieren wie angefragt?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: