535.287 aktive Mitglieder*
2.632 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

0,4mm Sacklochbohrung in Silizium

Beitrag 13.01.2021, 14:23 Uhr
Nikl04
Nikl04
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2014
Beiträge: 22

Guten Tag,
kennt jemand eine Adresse oder ein Verfahren welches ein 0,4mm Loch ca. 0,6mm tief in Silizium erzeugen kann ohne komplett zu durchstoßen und mir einer guten Rauhigkeit am Boden? Ich hatte dem anfragenden Wissenschaftler lasern vorschlagen, dabei soll aber laut seiner Aussage der Boden der Bohrung dann zu rauh für seine Anwendung sein (LEDs sollen dort integriert werden). Was würdet ihr vorschlagen? Ultraschallschleifen, Erodieren? Geht das in den Dimensionen und Ansprüchen? Vielleicht kennt auch jemand gleich eine gute Adresse dafür?

Viele Dank schonmal
TOP    
Beitrag 13.01.2021, 15:25 Uhr
Danilo70
Danilo70
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.12.2002
Beiträge: 18

Hallo

Versuch es einmal hier: https://holmsilicon.de/

Gruss Daniel
TOP    
Beitrag 13.01.2021, 19:05 Uhr
Nikl04
Nikl04
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2014
Beiträge: 22

Danke für den Tipp, das sieht vielversprechend aus.
Werde ich gleich mal anschreiben.
TOP    
Beitrag 14.01.2021, 18:08 Uhr
maximus6666
maximus6666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2009
Beiträge: 89

Wie wärs denn mit startloch-schießen (Bohrerodieren) ???
TOP    
Beitrag 15.01.2021, 22:02 Uhr
Nikl04
Nikl04
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2014
Beiträge: 22

Hab heut nochmal erfahren, dass es doch nur 10 Mikrometer tief sein soll, diese Wissenschaftler immer ????
Startlochschießen klingt auch ganz gut, wie sind da die Oberflächengüten am Ende? Kann mir vorstellen, dass das am Bohrgrund etwas zu rau ist.
TOP    
Beitrag 15.01.2021, 23:15 Uhr
EgonC
EgonC
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.05.2003
Beiträge: 208

Wie viele Löcher sind das denn? Welche Maschinen habt ihr?
Ist das Material genauer definiert?
Im Standard ist es ja nicht soooooo hart.
Habt ihr mal probiert das selbst zu machen?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: