535.669 aktive Mitglieder*
3.885 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Abnahmeteile - Drehmaschine

Beitrag 21.09.2017, 17:19 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 98

Huhu zusammen,

wir haben eine neue Drehmaschine bekommen. Diese hat eine Gegenspindel, Angetriebene Werkzeuge und eine Y-Achse.
Nun wurde diese aufgestellt und in der Haupt- und Gegenspindel eine Welle überdreht um zu schauen ob diese konisch dreht.

Habe das ganze aus der ferne begutachtet und nur gesehen, dass der Monteur an den Stellfüßen was rumgeschraubt hat.
Ein wirkliches reales Teil wurde bei der Abnahme nie gefertigt. coangry.gif

Jetzt haben wir einen neuen Servicetechnikereinsatz gebucht um alle anderen Sachen einstelle zu lassen, da im laufenden Betrieb massig "Fehler" aufgefallen sind, welche nie auf Funktion bei der Abnahme geprüft wurden (z.B. Übergabe von Gegenspindel auf Hauptspindel, Fliegende Übergabe, Stirn-Y Fräsen/Bohren, Synchronlauf der Spindeln, Kühlmittel an/aus, Kreistaschen über Stirn-C werden zum Oval/Langloch etc etc).

Nun wollte ich wissen ob jemand evtl. ein paar Zeichnungen hätte von solchen "Einstellteilen" (gibt es sowas überhaupt?) smile.gif
Habe schon was von VDI Einfachprüfwerkstücke für NC-Drehautomaten gelesen, jedoch muss man dies extra kaufen tounge.gif

Schönen Abend und liebe Grüße,
Sophie tounge.gif
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 19:24 Uhr
erwin1234
erwin1234
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.10.2010
Beiträge: 88

Ich hab zwar keine Zeichnungen...aber darf man erfahren um was für eine Maschine es sich handelt?

Beste Grüße
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 19:55 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 98

Ich möchte den Hersteller nicht nennen.
Will ihn ja hier nicht schlecht reden .. wacko.gif
Was sich mMn sagen kann, ist das er aus Fernost kommt und nicht nur Werkzeugmaschinen baut.

Meiner Meinung nach ist so eine Inbetriebnahme aber nicht allzu seriös.
Hat sogar bei der Inbetriebnahme vergessen die überbrückte Tür zurück zu bauen .. danke.gif super.gif

Der Beitrag wurde von Sophie89 bearbeitet: 21.09.2017, 19:56 Uhr
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 20:38 Uhr
okumamori1
okumamori1
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.11.2006
Beiträge: 113

Hi?

das klingt schon kurios da hast du recht.
Allerdings wenn er eine z.b. 250 mm lange Welle überdreht und da nen Bauch von 2-3 mü hat ist es schon richtig an den Füßen nachzustellen.

Gruss
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: