529.735 aktive Mitglieder*
3.466 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Alarm Nr.41, Deckel FP3 NC mit Dialog3

Beitrag 06.11.2018, 12:55 Uhr
EderT
EderT
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2018
Beiträge: 6

Hallo

Ich bin neu hier, habe aber schon sehr viel hilfreiches in diesem Forum gelesen, aber leider nichts zu meinem Problem gefunden
Also, die Kegelräder der Vertikalspindel ( Klappkopf mit Drehzahl bis 6300U/min ) waren sehr laut. Neue wollte ich mir nicht leisten
( lt. Singer 2855€ vor Steuern ), habe jedoch alles zerlegt, dass alte Fett entfernt und bei den Kegelrädern das eingelaufene so gut es geht
weggeschliffen.
Jetzt stellen sich mir die Fragen ob dieser Kopf überhaupt mit Fett geschmiert wird oder mit Öl aus den 2 Düsen.
Die Ölpumpe für die 2 Düsen bekomme ich aus irgend einem Grund nicht zu laufen??

Mein eigentliches Problem ist aber der Alarm Nr.41??
Wenn ich mit der Vertikalspindel arbeiten möchte und die Drehzahl einschalte, läuft die Spindel ca. eine Umdrehung und dann kommt der Alarm 41
und die Steuerung schaltet ab
Das war vor dem zerlegen nicht so und ich habe nur rein mechanische Sachen zerlegt bzw. ich hoffe das ich nichts elektrisches beleidigt habe.
Horizontalspindel funktioniert nach wie vor.

Ich hoffe das mir jemand hier helfen kann und Danke im Voraus

MfG
Eder Thomas


TOP    
Beitrag 06.11.2018, 16:12 Uhr
doc_delphi
doc_delphi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.03.2016
Beiträge: 55

Hallo Thomas,

was bedeutet Fehler 41 bei der D3? Steht in der Anleitung drin bei den Fehlernummern.
Leider habe ich keine Anleitung dafür; sonst müßte man munter drauflos raten, und da gibts viele Möglichkeiten.
Wenn du die Fehlerbeschreibung mal hier postest, kann Dir bestimmt jemand helfen.

Viele Grüße
TOP    
Beitrag 07.11.2018, 06:03 Uhr
EderT
EderT
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2018
Beiträge: 6

Hallo, ich bin´s nochmal

In der Betriebsanleitung bei den Fehlermeldungen steht,
Fehler Nr.41:
Fehler in PC-Steuerung:
Ausgabe Baugruppe
NEA 90 X50/X51.

Ich habe jedoch die zwei identischen NEA90 Steckkarten getauscht und es ist der selbe Fehler wieder aufgetreten.

MfG
TOP    
Beitrag 12.11.2018, 08:38 Uhr
doc_delphi
doc_delphi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.03.2016
Beiträge: 55

Guten Morgen,

also ich versuche es nur mal:
In dem orangen Ordner sind die Karten normal auch abgebildet, mit den Anschlüssen etc.
Wenn der Fehler bei getauschten N90 Karten bleibt: Was ist an X50/51 angeschlossen?
Evtl. bekommt die Karte keine Rückmeldung. Gibt es beim Klappkopf einen Schalter oder Sensor der prüft, ob der "Klappvorgang" komplett ausgeführt wurde, also die Vertikalspindel richtig angebaut wurde?
Besteht der Fehler auch, wenn Du die Maschine ausschaltest und dann von Horizontal- auf Vertikal umschaltest?
Funktioniert der Werkzeugspanner in beiden Achsen einwandfrei?

Das wären jetzt ein paar Punkte die ich prüfen würde, weil der Fehler ja erst auftritt, wenn du Drehzahl draufgibst.

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: