534.821 aktive Mitglieder*
3.819 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Antasten mit 3D Taster Philips 432, Antasten mit 3D Taster Philips 432

Beitrag 20.11.2017, 21:07 Uhr
chopper87
chopper87
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.09.2011
Beiträge: 20

Hallo Zusammen,
Ich habe bis jetzt immer jedes einzelne Werkzeug angekratzt bei meiner Maho MH 600 , nun habe ich einen 3D-Taster und ein Werkzeugvoreinstellgerät.
Meine Frage dazu, wie geht es das ich mit dem 3D-Taster mein Werkstück antaste so das wenn ich mein Werkzeug einlege automatisch Null in der Höhe ist ? Ich habe einmal gehört das ich das mit M67 oder M66 machen muss?
Kann mir vill jemand erklären wie das ganze funktioniert , ich habe schon einiges versucht aber es hat nicht geklappt.

Beste Grüße Danke

TOP    
Beitrag 21.11.2017, 12:05 Uhr
apollom
apollom
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.05.2012
Beiträge: 185

Hallo,
welchen Taster hast Du denn?

mfg
TOP    
Beitrag 21.11.2017, 13:21 Uhr
chopper87
chopper87
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.09.2011
Beiträge: 20

Hallo,
EInen 3D taster von WNT mit Uhr.
TOP    
Beitrag 21.11.2017, 13:31 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 291

Mahlzeit!

Die Bearbeitungsebene muß stimmen, und natürlich muß der Taster mit M66/67 eingewechselt werden, damit die Länge in der Steuerung verrechnet wird. Achtung, den Radius der Tastkugel nicht vergessen...

Mit etwas überlegen kommt man da selber drauf...

Gutes Gelingen !!!

Der Beitrag wurde von MahoMike bearbeitet: 21.11.2017, 13:35 Uhr
TOP    
Beitrag 21.11.2017, 15:12 Uhr
apollom
apollom
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.05.2012
Beiträge: 185

ZITAT(chopper87 @ 21.11.2017, 14:21 Uhr) *
Hallo,
EInen 3D taster von WNT mit Uhr.



Hallo,
wohl Haimer-Taster.

Bei mir ist das so: Steuerung 432/10 letzte Ausgabe mit Geopak.; ohne WZ Wechsler; leider keine Bedienungsanleitung.

Im WZ Speicher unter T1 den Taster eingeben; Vermesse die Gesamtlänge des Tasters und ziehe dann 2mm(Radius Kugel)ab.
z.B. gemessem l=150mm; Eingabe L=148mm. Keine Eingabe von R usw. nur L-Eingabe

alle Folgewerkzeuge werden genau vermessen und mit entspechenden Maßen im Werkzeugspeicher eingegeben.

%9200
G18 Bearbeitungsebene
G52 ( Nullpunktverschiebung) Hier wird der Taster verrechnet.
T3 M6 ; z.B. ( VHM Fräser D-6 ); (M67 wenn keine weiteren Werkzeuge verwendet werden.)
S..M...F..
G...

Wurde so vom einen Maho Techniker vermittelt.
Arbeite so seit ca. 6 Jahren.

mfg
apollom
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: