506.105 aktive Mitglieder
4.126 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Aufspannungsüberwachung, Gibt es dafür Systeme?

Beitrag 20.06.2002, 21:46 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hallo zusammen,

kennt jemand ein System zur Überwachung der Werkstückaufspannung? Gemeint ist etwas, das die aufgespannte Platte in ihrer Lage stetig überwacht und die Antriebe abschaltet, wenn durch zu hohen Schnittdruck oder Kollision das Werkstück sich verschiebt.  confused.gif


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    
Beitrag 16.09.2002, 19:56 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Kommt immer drauf an wie gut du im Basteln bist und welche Abweichungen erkannt werden müßen. Wenn es sich um größere Abweichungen handelt dann könntest du an alle 4 Kanten je 2 um 90° versetzte initiatoren anbauen und die Dinger so einstellen daß sie grade eben Kontakt anzeigen. Dann brauchst du noch eine Schaltung die dir Feststellt ob einer oder mehrere Inis  den Kontakt verlieren und dann deine Maschine mit Relais oder sowas stoppen z.B. Notauskette unterbrechen. Oder andere Lösung dasselbe mit 8 Meßuhren mit Schaltausgang realisieren. Die Dinger gabs zumindest in grauer Vorzeit mal zu keufen ob das heute noch jemand hat weiß ich nicht. Das ginge natürlich auf mit den heutigen digitalen Meßuhren nur bist du da für deine Spannungsüberwachung gleich mal auf 2000 ? und die zugehörige Elektronik ist sicher auch nicht für ein paar Mark fuffzig zu haben.

Gruß Uli
TOP    
Beitrag 16.09.2002, 21:29 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hi Uli,
wenn es so einfach wäre.....
Da wir ein Vertikalbearbeitungszentrum haben, und recht grobe Zerspanungen machen und überall reichlich Späne und Wasser frließen, ist das so eine Sache mit der Kontaktprüfung. Und durch die Vibrationen dei schon mal entstehen, ist auch eine mechanische Uhr, ob mit digitaler oder analoger Anzeige nicht das Gelbe vom Ei.
Aber ich werde mal irgendwas basteln, das die aufspannung der Werkstücke sicherer macht.


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    
Beitrag 27.09.2002, 09:35 Uhr
jheusler
jheusler
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.03.2002
Beiträge: 430

Hallo, Samson.
Für so etwas gibt es Systeme mit Videoüberwachung.
Das sollte auch bei viel Wasser und Spänen funktionieren, da die Feinheit einstellbar ist.
Ich habe so etwas mal auf der Metav vor zwei Jahren gesehen.
Namen habe ich leider keine, aber sicher kann man im Inet was finden.
Gruß, Jörg.


--------------------
TOP    
Beitrag 27.09.2002, 09:51 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hi Jörg,
Videoüberwachung klingt interessant, werde mal danach surfen.....
Ob das dann auch als WebCam genutzt werden kann, dann kann ich ja demnächst zu Hause bleiben und die Arbeit vom heimischen PC überwachen..:-)


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    
Beitrag 09.02.2003, 13:32 Uhr
josch
josch
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2003
Beiträge: 71

hallo Samson
ich habe schon mal davon gehört von siemens zwecks vibrations überwachung
aber seither habe ich es nicht mehr gesehen

aber man könte doch wenn möglichkeit besteht mit messtaster -nach schruppen neu
messen und -nach abweichung neu kompensierung -oder abschaltung
ich meine mit heidenhain+reneshaw hatst da möglichkeit
habe aber davon nur theoretisch selber noch nicht in praxsis ausgeführt
ich hoffe ich konnte dir helfen

gruß josch

ps:um was für teile handelt es sich bescheibs mal vieleicht weis ich andere
lösung were interessant für mich




--------------------
der Weg ist das Ziel
TOP    
Beitrag 16.02.2003, 11:09 Uhr
josch
josch
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2003
Beiträge: 71

hallo Samson
Ich habe da was in erfahrung gebracht "Siemens"
hat da was im Programm
ich war bei DMG in Pfronten Hausaustellung ,da sie auch Siemens im Programm haben ware auch experten vor ort
ich habe in einem Prospeckt was über das Thema gefunden
es nennt sich "SINUMERIK Safety Integrated"
sogar mit e-mail benachrichtigung wenn stillstand bei maschine ist ,also ideal bei mannloser schicht oder ein aspeckt in Punkto sicherheit
My Webpage

gruß josch ich hoffe es hilft dir


--------------------
der Weg ist das Ziel
TOP    
Beitrag 16.02.2003, 11:35 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hallo Josch,

vielen Dank für Deine Antwort, aber mit Siemenssteuerungen haben wir bei uns nichts zu tun. Unsere BAZ von Mazak laufen mit Mazatrolsteuerung. Doch da wir gerade eine neue Fertigungshalle bauen, inder dann auch unsere Mazaks stehen sollen, wird dort auch das "CyberProductionCenter" von Mazak installiert. Dabei handelt es sich um ein Softwarepaket aus 4 Modulen, von denen eines auch die Maschinenüberwachung vornimmt und genau wie du es beschreibst, bei Fehlern z.B. eine SMS aufs Handy schickt oder eine E-Mail oder sonst was....


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: