506.348 aktive Mitglieder
3.082 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Auswerfer, Wieviel Luft für Auswerfer?

Beitrag 25.05.2019, 14:50 Uhr
Plauschaustausch
Plauschaustausch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.05.2019
Beiträge: 1

Hallo zusammen! Das ist mein erster Beitrag. Ich habe zu dem Thema leider nichts gefunden.

Mich interessiert, mit wieviel „Luft“ bei Euch die Durchgangsbohrungen im Auswerferpaket (K60/K30) bzw. die Freibohrungen in der Formplatte (K20) für die Auswerfer gebohrt werden. Bei uns wird momentan die K60 mit 0,2 mm im Durchmesser gebohrt, die K 30 mit 0,5 mm und die Freibohrung und der K20 auch mit 0,5 mm im Durchmesser.

Um nicht zu viele Werkzeuge zu verwenden (einen Satz mit 0,2 mm und einen mit 0,5 mm) meine Frage:

Macht es einen Unterschied ob ich die Auswerfer mit 0,2 oder 0,5 mm „Luft“ mache, schließlich sind sie ja in der Formplatte geführt!? Oder können die Auswerfer dadurch „verrutschen“?

Danke für Antworten!
TOP    
Beitrag 25.05.2019, 19:53 Uhr
PD1987
PD1987
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 60

In der Formplatte sind sie eigentlich nicht geführt, sondern nur das letzte Stück im Formeinsatz. Es macht schon Sinn, keine zu großen Freibohrungen bei kleinen Auswerfer zu machen, weil sie sich dann einmal schlechter einfädeln lassen und mehr knicken können.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: