547.312 aktive Mitglieder*
3.056 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Beschädigungsfreies Spannen

IndustryArena Webshop - Das könnte Sie auch interessieren...

Beitrag 25.07.2021, 20:47 Uhr
LucyLou
LucyLou
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2008
Beiträge: 687

Hallo,

Habe kleine Blechwannen 250x50x16 bis 300x100x16 mit 1,25mm Wandstärke.
Die Außenfläche ist schon Fertig gebürstet. Ausßn nicht Foliert.

Wie kann man die Teile möglichst ohne Beschädigung der Außenfläche Spannen?

Im Moment kommt ein Klebeband an die Außenfläche und wird nach der Bearbeitung wieder abgenommen.

mfg Peter


--------------------
mfg Peter

HAAS CompactMill 1
HAAS SuperMiniMill 2
HAAS ST10Y mit Stangenlader
TOP    
Beitrag 26.07.2021, 09:52 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 367

Mahlzeit,

Schau mal hier rein:

https://www.kippwerk.de/de/de/Produkte/Bedi...aftspanner.html

Mit Werkstückauflagen aus Pom und Spannern mit Gumminippel sollte da eigentlich nichts zerkratzen.

Wichtig wäre eventuell noch ein 3 Punkt Seitenanschlag basteln damit auch nichts verrutschen kann.

Zur Not kann man noch Papier dazwischen machen.

Mfg

Der Beitrag wurde von brueckmeister bearbeitet: 26.07.2021, 09:53 Uhr
TOP    
Beitrag 26.07.2021, 15:11 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.369

Wenn es viele Teile sind und die Aussenform recht genau ist, kann man eine Guss Negativform machen.
Trennmittel auf die Wanne sprühen und z.B. aus 2K PU Schaum ein Negativ machen. Dann mit Spannern in der Form halten und bearbeiten.
TOP    
Beitrag 26.07.2021, 19:11 Uhr
LucyLou
LucyLou
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2008
Beiträge: 687

Danke,

Werde ich mir Ansehen

mfg Peter


--------------------
mfg Peter

HAAS CompactMill 1
HAAS SuperMiniMill 2
HAAS ST10Y mit Stangenlader
TOP    
Beitrag 27.07.2021, 05:44 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 609

ZITAT(LucyLou @ 25.07.2021, 19:47 Uhr) *
Habe kleine Blechwannen 250x50x16 bis 300x100x16 mit 1,25mm Wandstärke.
Die Außenfläche ist schon Fertig gebürstet. Ausßn nicht Foliert.

Wie kann man die Teile möglichst ohne Beschädigung der Außenfläche Spannen?

Im Moment kommt ein Klebeband an die Außenfläche und wird nach der Bearbeitung wieder abgenommen.


Hoi Peter
Mit 0.6mm dicker Antirutschfolie habe ich gute Erfahrungen gemacht. Den Schraubstock von Hand (ohne Schlüssel) leicht angezogen, da kriegst die Teile von Hand nicht rausgezerrt.
Innen abgestützt habe ich schon grössere Löcher in 2mm V2A-Gehäuse gebohrt und gefräst. Funktioniert bei Kunststoff-Dosen ebenso.

Klebeband rutscht, die Folie nicht - geht also nur in einer Achse und sollte man beim einlegen der Teile berücksichtigen.
Die verschmutzte Folie lässt sich mit Spüliwasser aufbereiten. Sie verliert dadurch etwas an Haftkraft, aber immer noch weitreichend.

Habe damit schon Kunststoffteile auf der Drehmaschine mit geschätzten 0.5Nm gespannt.




--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: