530.095 aktive Mitglieder*
3.165 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Bridgeport interact 412v, Problem an der z-Achse Pos.-Fehler D

Beitrag 22.06.2009, 17:00 Uhr
drehenfraesen
drehenfraesen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.06.2009
Beiträge: 6

Hallo,

ich habe zwei Interact 412V günstig gekauft, eine läuft bereits ganz ordentlich aber die andere macht nachdem sie
einwandfrei lief auf einmal Probleme.

Die Maschine läuft einwandfrei hoch, und fährt auch die Referenzpunkte an, lässt sich im Jog und mit dem Handrad verfahren.

Etwas 2-3 Sekunden nachdem ich auf Automatic-Betrieb schalte kommt Positionierfehler D, und der kommt eindeutig von der
Z-Achse, man sieht das sich die Riemenscheibe etwas verdreht.
Nun habe ich gedacht, dass es am Gewicht der Z.Achse liegt und diese unterbaut und den Riemen abgenommen und trotzdem,
dass die Achse entlastet ist kommt dieser Fehler.
Vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir da weiterhelfen.

Falls jemand ersatzteile für diese Maschinen abzugeben hat, (Achsmotore,Reglerkarten, und Messysteme) bitte melden.

Eine ausgeschlachtete (Rumpf) Maschine steht noch bei mir rum die würde ich günstig abgeben, auch in Einzelteilen, Frässpindel,
Kugelrollspindeln usw.

Gruß

Herbert

TOP    
Beitrag 02.12.2009, 15:47 Uhr
jano
jano
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.03.2007
Beiträge: 1

Hallo Herbert

ich habe auch die Möglichkeit so eine Maschine kaufen und mit gleichen Fehler oder Problem! Nur wenn sie lauft, also warm ist, dann kommt diese Meldung nicht. Zu welche preis kann ich sie Kaufen? Jahr 1986 Typ412 3Achsen

Gruss Jan







ZITAT(drehenfraesen @ 22.06.2009, 17:00) *
Hallo,

ich habe zwei Interact 412V günstig gekauft, eine läuft bereits ganz ordentlich aber die andere macht nachdem sie
einwandfrei lief auf einmal Probleme.

Die Maschine läuft einwandfrei hoch, und fährt auch die Referenzpunkte an, lässt sich im Jog und mit dem Handrad verfahren.

Etwas 2-3 Sekunden nachdem ich auf Automatic-Betrieb schalte kommt Positionierfehler D, und der kommt eindeutig von der
Z-Achse, man sieht das sich die Riemenscheibe etwas verdreht.
Nun habe ich gedacht, dass es am Gewicht der Z.Achse liegt und diese unterbaut und den Riemen abgenommen und trotzdem,
dass die Achse entlastet ist kommt dieser Fehler.
Vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir da weiterhelfen.

Falls jemand ersatzteile für diese Maschinen abzugeben hat, (Achsmotore,Reglerkarten, und Messysteme) bitte melden.

Eine ausgeschlachtete (Rumpf) Maschine steht noch bei mir rum die würde ich günstig abgeben, auch in Einzelteilen, Frässpindel,
Kugelrollspindeln usw.

Gruß

Herbert

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: