547.608 aktive Mitglieder*
1.857 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Drähte (2 mm) verbinden

Beitrag 09.02.2012, 12:06 Uhr
onyx88
onyx88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2012
Beiträge: 2

Hallo Community!

Im Rahmen eines Modellbauprojekts habe ich einen kleinen Prüfstand aus Draht (2mm, Bild) gebaut. Aufgrund meiner miesen Ausstattung musste ich das Gestell weichlöten was das Ganze nur sehr leicht belastbar macht. Sollte ich mich beim Verbinden der Gestänge für Hartöten entscheiden? Ich denke Schweissen ist da keine Alternative wegen den dünnen Stäbchen.

Besten Dank für Ratschläge!

Gruss, Hans
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  DSC00240.JPG ( 454.51KB ) Anzahl der Downloads: 120
 
TOP    
Beitrag 09.02.2012, 19:07 Uhr
myca
myca
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.05.2007
Beiträge: 632

smile.gif Hallo Hans,

1. Anzahl de Lötstellen durch geeignetes Biegen reduzieren.
2. Es sieht mr nach Alu aus. Würde zu VA wechseln, dann könnte man es mit WIG schweissen - auch Schwarzmaterial. Und Hartlöten geht ja dann auch ohne Problemme - mit einem Hartlot für Heizungsbauer - so ca. 600 - 700 °c Arbeitstemperatur - mit Propanbrenner.

G. biggrin.gif thomas
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  SEGMENT.jpg ( 152.21KB ) Anzahl der Downloads: 71
 
TOP    
Beitrag 15.07.2021, 09:12 Uhr
ChrisAutod
ChrisAutod
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.10.2017
Beiträge: 1

Man könnte es WIG schweißen, das musst Du dann aber drauf haben bzw. üben. Ich habe sehr wenig Erfahrung und würde es mir dennoch zutrauen. Teste das aber erst bei jemandem der ein AC/DC WIG Schweißgerät hat bevor Du Dich in Kosten stürzt und das dann trotzdem nicht funktioniert.
TOP    
Beitrag 15.07.2021, 09:42 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.372

weichlöten
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: