565.170 aktive Mitglieder*
2.663 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Drahtrisse beim Unterlegbleche erodieren

Beitrag 28.09.2022, 16:51 Uhr
Iserlohner
Iserlohner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.09.2013
Beiträge: 29

Hallo Gemeinde,
ich bin neu im Bereich Drahterodieren. Bin eigentlich CNC_Fräser aber habe jetzt eine Erodiermaschine dazu bekommen.

Ich habe eine Sodick Vl400Q und habe das Problem, das ich Unterlegbleche erodieren will. Nur dabei reißt mir alle paar mm der Draht. Gibt es eine Möglichkeit die Parameter in der Maschine so zu verändern das der Draht nicht so schnell reißt. Ich nutze das Programmiersystem das die Maschine onboard hat. Da werden die Parameter vorgegeben, obwohl ich dort 5 mm Material und offene Spülung anwähle, reißt der Draht. Bleche sind 1mm und 0,5mm dick. Also 1,5mm gestapelt.
TOP    
Beitrag 29.09.2022, 08:16 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 479

ZITAT(Iserlohner @ 28.09.2022, 16:51 Uhr) *
Hallo Gemeinde,
ich bin neu im Bereich Drahterodieren. Bin eigentlich CNC_Fräser aber habe jetzt eine Erodiermaschine dazu bekommen.

Ich habe eine Sodick Vl400Q und habe das Problem, das ich Unterlegbleche erodieren will. Nur dabei reißt mir alle paar mm der Draht. Gibt es eine Möglichkeit die Parameter in der Maschine so zu verändern das der Draht nicht so schnell reißt. Ich nutze das Programmiersystem das die Maschine onboard hat. Da werden die Parameter vorgegeben, obwohl ich dort 5 mm Material und offene Spülung anwähle, reißt der Draht. Bleche sind 1mm und 0,5mm dick. Also 1,5mm gestapelt.

Hmm du wählst 5mm Stärke. Dann hat der Draht vielleicht zu viel Strom und wird an der Schneidstelle zu heiß. Leistung runter würde ich versuchen.
TOP    
Beitrag 29.09.2022, 18:18 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 544

Mahlzeit,

Wieso gibst du denn 5mm an wenn es nur 1,5 sind?

Ich würde erstmal die richtigen Parameter in die Steuerung eingeben.

Ansonsten wäre es vielleicht auch gut uns mal eine Angaben zu den ausgegebenen Schnittwerten,der Stromstärke , zum Material oder zur Drahtdicke mitzuteilen.

Mit den dürftigen Infos kann dir hier keiner helfen!

Mfg

Der Beitrag wurde von brueckmeister bearbeitet: 29.09.2022, 18:23 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: