535.532 aktive Mitglieder*
2.638 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Dreh-Fräszentrum mit Hsk. Wie orientiert?

Beitrag 30.09.2017, 16:35 Uhr
Janir
Janir
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2017
Beiträge: 5

Hallo an alle smile.gif

Mal ne Frage, bei einem Dreh, Fräszentrum z.B Mazak Integrex.
Wenn dort in dem Fräskopf ein Drehmeißel in der Hsk Spindel eingespannt ist.
Wie weiß die Maschine wo genau die Spindel gedreht werden muss damit der Meißel zum Teil steht und nicht nach unten oder so?

Sorry bin nur Dreher smile.gif

Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
TOP    
Beitrag 30.09.2017, 22:51 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hallo,

die Spindel ist eine Achse und kann sehr genau den Winkel Positionieren, und die HSK aufnahmen haben eine ganz genaue Passung die in der Spindel dann einen Formschluss ergeben.

Hoffe das ist verständlich.

Lg

Der Beitrag wurde von N0F3aR bearbeitet: 30.09.2017, 22:52 Uhr
TOP    
Beitrag 03.10.2017, 20:09 Uhr
GITAL
GITAL
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.12.2011
Beiträge: 40

Hallo Janir

Bei einer Index R300 mit Si 840D SL sieht die Progammierung wie folgt aus:

L184 (6,0,45,,,0,,,,)
6=Gleichzeitig B-Achse schwenken und WZ-Spindel positionieren. Mit automatischem Klemmen der B-Achse und der WZ-Spindel
0=Anwahl Frässpindel
45=B-Achsen Winkel
0=Position der WZ-Spindel

Ist bei Index durch den Zyklus L184 sehr elegant gelöst.

Gruss GITAL
TOP    
Beitrag 03.10.2017, 23:44 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

Du brauchst aber HSK-T Aufnahmen


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: