500.367 aktive Mitglieder
7.448 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Entgraten Zähne hergestellt im Wälzschalfräsverfahren

Beitrag 29.10.2018, 11:16 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 345

Hallo alle,

habe ein Problem. Aluminiumdruckgussteile (Stückzahl in Summe ca. 80000) sollen mittels Wälzschälverfahren hergestellt werden (https://de.industryarena.com/grob-werke/tv/waelzschaelen--7333.html).
Meiner Ansich entsteht nach dem Wälzschälen ein Grat nach unten.

Wie kann man diesen Grat möglichst schnell entfernen?

Meine Meinung ist, dass man mit einem Vollhartmetalldrehmeißel noch mal 0,05 bis 0,1 unten freisticht.

Vielen Dank für Eure Vorschläge!

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Entgraten_1.png ( 360.41KB ) Anzahl der Downloads: 54
Angehängte Datei  Entgraten_2.png ( 201.67KB ) Anzahl der Downloads: 40
Angehängte Datei  Entgraten_3.png ( 257.29KB ) Anzahl der Downloads: 40
 
TOP    
Beitrag 29.10.2018, 11:48 Uhr
Micha1405
Micha1405
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.07.2008
Beiträge: 921

Hallo
Unabhängig davon wie Grob dieses Verfahren bezeichnet handelt es sich um das seit Jahren angewndte Wälzfräsen. I.d.R. Haben die Hersteller dieser Fräsmaschinen ein Diamantrad zum Entgraten vorgesehen. Einfach mal bei dem Hersteller eurer Maschiner nachfragen ob sowas nachrüstbar ist. Bei der Stückzahl lohnt sich das allemal. Falls das aus welchen Gründen nicht in Frage kommt bleibt noch die gute alte Drahtbürste. Wir haben mal einen kräftigen Magnetständer im Arbeitsraum plaziert und daran einen Luftschleifer befestigt der eine Drahtbürste als Aufsatz hatte. Es gäbe auch noch die Möglichkeit des thermischen Entgratens. Aber das kostet richtig viel.

Einfach drüber drehen halte ich für keine gute Idee. Du läufst Gefahr das Grat in Verzahnung reingedrückt wird.

Gruß
Michael
TOP    
Beitrag 30.10.2018, 18:21 Uhr
Bloem74
Bloem74
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.08.2018
Beiträge: 20

Moin,

wenn noch ein Werkzeugplatz frei ist, kannst du auch eine Ringbürste in ein Werkzeughalter einbauen.

Wim
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: