554.212 aktive Mitglieder*
3.818 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Erfahrungen Doosan Puma tt

Beitrag 14.07.2022, 21:30 Uhr
Manuel-MV
Manuel-MV
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2016
Beiträge: 239

Hallo,
Hat von euch wer eine Doosan Puma TT 1800 oder Kleiner im Einsatz?
Mich würden eure Erfahrungen zur Maschine interessieren.

Gruß Manuel
TOP    
Beitrag 18.07.2022, 21:08 Uhr
Manuel-MV
Manuel-MV
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2016
Beiträge: 239

Hallo,
Hat keiner eine Doosan?

Gruß Manuel
TOP    
Beitrag 25.07.2022, 21:23 Uhr
Gundel
Gundel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2013
Beiträge: 66

ZITAT(Manuel-MV @ 18.07.2022, 22:08 Uhr) *
Hallo,
Hat keiner eine Doosan?

Gruß Manuel


Moin Manuel,
Hab mehrere Doosan im Einsatz, auch ne Puma TT1800.
Was genau möchtest denn wissen?
Kann leider nicht orakeln.
TOP    
Beitrag 27.07.2022, 13:36 Uhr
Manuel-MV
Manuel-MV
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2016
Beiträge: 239

Hallo Gundel,

Wie sind deine Erfahrungen zu der oben genannten Maschine. Welche Steuerung hast du drauf?

-Wie ist die Zuverlässigkeit der Maschine.
-Genauigkeit bei Passungsdrehen gesehen auf
große Stückzahlen
-Wie zufrieden bist du allgemein mit der Puma tt.

Gruß Manuel
TOP    
Beitrag 27.07.2022, 23:56 Uhr
Gundel
Gundel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2013
Beiträge: 66

ZITAT(Manuel-MV @ 27.07.2022, 14:36 Uhr) *
Hallo Gundel,

Wie sind deine Erfahrungen zu der oben genannten Maschine. Welche Steuerung hast du drauf?

-Wie ist die Zuverlässigkeit der Maschine.
-Genauigkeit bei Passungsdrehen gesehen auf
große Stückzahlen
-Wie zufrieden bist du allgemein mit der Puma tt.

Gruß Manuel



Moin Manuel.

Steuerung ist Fanuc Oi (32i? / 31i? 30i?). Bin zu Hause kann dri aber morgen genau sagen welche. (Macht aber so gut wie keinen Unterschied).

Ist eigentlich sehr zuverlassig, bis jetzt einmal Spannzylinder Hsp defekt,sonst nicht grossartiges.
Undichte Schlaüche und son Gedöns, wie bei allen Maschinen halt. (Bj 2007).

Passungsdrehen ist sehr gut an GSP. HSP je nach Material und Stangenlänge bzw Lademagazin.
Hab vom 3m Breuninger auf 1m LNS umgestellt, seit da gehen selbt IT6er ohne probleme.
Reduzierrohr / Buchen max 1mm grösser als Material vorausgesetzt..

Die Puma (TT) allgemein ist eigentlich ganz ok, aber leider nicht grad ein Stückzeitwunder.
Wenn es dann doch mal ordentlich zur Sache geht, kann aber selbst ne neue Index C200 in Verlegenheit kommen. BMT55 vs VDI25 / VDI30 sag ich nur.

Falls aber nicht allzu viele WKz im Einsatz sind würde ich auch ne Doosan Lynx 2100 LSY in betracht ziehen.
Kleines Bsp.:
Teil auf Puma TT Lz:120 sec.
Teil auf Puma (ein Revolver mit Y) 170 sec.
Teil auf Lynx (ein Revolver mit Y) 126 sec.
Schnittdaten sind identisch zwischen Puma und Lynx.(ja ist erst knapp ein Jahr alt, hat aber Rollen- anstatt Bettführungen).

Die TT nutz ich eigentlich nur für kleinere bis mittlere Stückzahlen wegen den vielen WKz die reinpassen und meist immer drin bleiben.
Hab da sehr viele Doppel , drei- und vierfach Grundhalter drin. In der Regel nur den Wp-Bohrer tauschen und los geht´s.

Noch ein Tipp von mir: Finger weg von Eppinger Grundhaltern oder Agw´s.
Nimm WTO und hab 'Spass.(mehr Auswahl und wesentlich langlebiger , vor allem die Agw´s).

Hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen und allzeit viele Späne
mfg Gundel




TOP    
Beitrag 28.07.2022, 21:18 Uhr
Manuel-MV
Manuel-MV
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2016
Beiträge: 239

Hallo Gundel,
Danke für die Infos hab aber noch ein paar Fragen.

Wie tust du die Programme erzeugen an der Maschine oder mit CAM?
Das Problem für mich ist das die gebrauchten Doosans fast alle fanuc haben ich kenne die Steuerung nicht aber hab schon von mehreren gehört das die recht schwierig ist.
Und ganz wichtig ist die Werkzeugbruchkontrolle weis nicht ob das die fanuc kann, wir haben eigentlich Siemens.

Wie funktioniert die Teileabholeinrichtung bei der Puma tt, kommen die Teile sauber raus oder kommen immer Späne mit raus?

Bist du mit der lynx auch zufrieden?
Hast du nirgends mehr einen 3m Lader?

Gruß Manuel
TOP    
Beitrag 01.08.2022, 23:11 Uhr
Gundel
Gundel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2013
Beiträge: 66

Moin Manuel,
sorry für die späte Antwort.

Ne Alle Doosans werden im Din Iso programmiert, ausser Gewindezyklus (evtl Bohrzyklus),
aber nur weil die "vorgegebenen" Abspanzyklen sehr mässig sind.
Funktionieren zwar sind aber nicht sehr Wkz.freundlich.( Treppchenbildung beim Langsschruppen iss nich, fixe Zustellung, uws..)
Hab mir aber ein paar eigene Makros(Unterprogramme) geschrieben mit denen geht´s ganz gut.

Fanuc ist auf jeden Fall einfacher und zeilweise auch "logischer" als Sinumerik.
Z.B. im Transmit; X ist X also im DM und C ist Y , brauchst nicht immer in Radius umrechnen, und nix mit U und V.
Anstelle von Waitmarken einfach M-Befehle.M500 bis M549.(M599?!?)
z.B.: Kanal 1 M510 = Er Wartet bis Kanal 2 M510 eingelesen hat , dann gehtt´s weiter(,Kanal 3 ,Kanal 4 usw..) also Pillepalle.

Teile kommen meist sauber raus. (Sacklochgewinde wird halt schwierig).
Evtl moch mal mit nem Wkz (ab)spülen und Drehzahl dann geht dass.
Oder mit der "Blasleitung" an der Spindel abblasen lassen.

Hab noch 3m-Lader aber nur an den Langdrehern.

Kurzdreher sind alle auf "Meterlader" umgestellt.
Gerade bei grösseren DM merkst den Unterschied ob Smax bei 2500 oder Smax bei 4500(6000) liegt doch sehr deutlich an der
Stückzeit und der Oberfläche.

Lynx ist eine der "geilsten" die ich jemals hatte.
Aluteile (AW2033) mit 4 verschiedenen H7 Passungen,2 Innen, 2Aussen Mat ist DM65.
Montag morgens Passungen 0.01mm ins Plus korrigieren und laufen lassen, Bis Abends 0.01 zurück und bis Samstag mittag nur noch Teile sammeln, sowas macht halt Spass:-).

Puma hat da doch einiges mehr an Wärmegang und ist grad mal 10% schneller.

Aber warum ne gebrauchte?
Dachte früher auch : Oh erst 3 Jahre alt mit so wenig Stunden, ist ja ein echter Schnapper, kostet nur die Hälfte was ne Neue kostet.
Maschine kam und dann dass erwachen , gekauft wie gesehen.
Da waren mehr als nicht nur eine massive Kollisionen .
Hsp zu Gsp über 1mm Rundlauf. Spindellager, Agw-Antrieb:Lager+Kupplung+Ritzel verschlissen/defekt RevolerZahnkranz z.T. ausgerochen usw.
Rep.Kst.Voranschlag +Kaufpreis = Mehr als Listenpreis OHNE Kundenrabatt.
War ein Fall für den Anwalt und ich hatte Glück. Nach 2 Jahren gabs ein Urteil wegen arglistiger Täuschung und Geld zurück, aber noch mal eine Gebrauchte kaufen? Nein Danke!.
Wer "billig kauft", kauft 2mal.

Evtl. mal in Erwägung ziehen eine neue Doosan zu kaufen? Da sind dann auch Progammierschulungen sowie Kundensupport am Anfang mit dabei.Kann ja sein dein Teilespektrum ist für die TT ungeeignet aber es gibt andere wo dass ganz gut draufpasst?
Lass doch mal deinen Doosan (oder anderen)Händler kommen und schaut Euch mal an was sinnvoll wäre.

Ich gehe mal davon aus dass in MV arbeitest.
Für dich wäre es dann "Jörg Wappler Werkzeugmaschinen e.K" zustandig.
Oder die hier.
Sind zwar in BW werden dir aber auf jeden Fall weiterhelfen , bzw an den "richtigen" weiterleiten können.

MATO Handels GmbH
Robert-Bosch-Straße 10
D-78048 Villingen-Schwenningen
T +49 7721 / 20 28-10
F +49 7721 / 20 28-13
info@mato-gmbh.com

Mit freundlichen Grüssen
Gundel













TOP    
Beitrag 02.08.2022, 21:01 Uhr
Manuel-MV
Manuel-MV
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2016
Beiträge: 239

Hallo Gundel,
Danke für deine ausführliche Info.
Jetzt ist dan eh AMB in Stuttgart da kann man sich gut informieren.
Das mit den gebrauchten Maschinen ist halt immer so eine Sache kann gut gehen oder auch richtig schlecht wie bei dir.
Aber wenn man so eine teure Maschine gebraucht kauft muss man eigentlich den Hersteller zur Durchsicht kommen lassen.

Gruß Manuel
TOP    
Beitrag 03.08.2022, 23:32 Uhr
Gundel
Gundel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2013
Beiträge: 66

Moin Manuel

gern geschehen.

Wie gesagt es gibt nicht die eine Maschine sondern schau halt mal was (preislich!) für dich / euch passt.
Wobei mit Doosan liegst eigentlich ganz gut im Mittelfeld.
Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass die Eratzteilversorgung sehr gut ist (Zentrallager in Dormagen / i.d.R. aber auf Lager beim Händler)..
Nach max. 2 Tagen hast immer alles was brauchst, ausser Monteur, da kanns sein geht auch mal 3 bis 4 Tage( oder selber machen).
Aber kein Vergleich zu Mazak, da sind 1-3 WOCHEN! Wartezeit die Regel , es sei denn du bist "Premiumkunde".
Das ist ein Punkt die Viele gern auch mal übersehen , in meinen Augen aber sehr,sehr wichtig ist.

Jo AMB ist ganz nett, nur wenn so viele Leute kennst wie ich bist meistens schon nach Halle1 "LEICHT" angedödelt, dann Halle 2
und aus leicht wird etwas mehr , dann zu den Maschinen und dann...
Trotzdem immer wieder ganz nett (falls man nicht der Fahrer ist ),aber es gibt ja (zum Glück) Lehrlinge die mal nen E63 AMG fahren wollen biggrin.gif .

Alllzeit viele schöne(dicke) Späne!

Mfg
Gundel
TOP    
Beitrag 06.08.2022, 02:57 Uhr
Gundel
Gundel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2013
Beiträge: 66

Moin Manuel

ich muss zu meiner Schande gestehen die Puma TT ist Bj 2012 und ist nicht Flachbett,
sondern "rollen" geführt.

Mein Fehler ,aber die "normale flachbett geführte Puma fliegt Ende September raus für ne neue Lynx.
Hab da nen bisschen was verwechselt. sorry.gif

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: