493.766 aktive Mitglieder
4.858 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Erfahrungen Tiltenta 9 2600

Beitrag 29.11.2018, 09:11 Uhr
Mrco
Mrco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.10.2017
Beiträge: 7

Hallo,

Wir haben vor uns eine neue Fräsmaschine zu kaufen. Wir sind dabei auf Hedelius gestoßen und die Tiltenta 9 2600 würde für uns von den Dimensionen gut passen. Nun meine Frage ob jemand Erfahrungen mit dieser Maschine hat.

Wir fertigen zu 90% unserer Bauteile aus Stahl oder Guss und dabei Toleranzen von ±0.01. Selten haben wir auch NiRo zu bearbeiten. Sowohl 3 Achs als auch 5 Achsbearbeitung.
Schafft diese Maschine solche Toleranzen ? Wir haben momentan 2 Matec Bearbeitungszentren und sind damit zufrieden, dass die Hedelius nicht die gleiche Performance bringen wird ist uns klar (ist ja auch anderes Preissegment).

Spindel würden wir HSK63 mit 35kW und 18000 Drehzahl nehmen, sowie alle Zusatzpakete für 5 Achsbearbeitung.

Danke euch im Voraus.

Lg
TOP    
Beitrag 06.12.2018, 13:00 Uhr
hammond
hammond
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.11.2011
Beiträge: 14

Welche Matec mit welcher Spindel vergleichst Du denn mit der Hedelius?
TOP    
Beitrag 10.12.2018, 09:24 Uhr
Mrco
Mrco
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.10.2017
Beiträge: 7

Eine Matec 30 HV/K mit einer 30kW Spindel und HSK63
TOP    
Beitrag 11.12.2018, 07:02 Uhr
ChristianReitz
ChristianReitz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.11.2013
Beiträge: 65

Wir haben eine T7 2600 und sind damit Top zufrieden. 0.01mm Toleranzen produzieren wir damit ebenfalls. TOI, TOI, TOI, bis jetzt hat uns die T7 noch nicht hängen lassen. Der Bearbeitungsumfang ist einfach ein Traum. z.Z. überlegen wir ob wir uns auch noch eine T9 4600 anschaffen.
TOP    
Beitrag 12.12.2018, 11:29 Uhr
hammond
hammond
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.11.2011
Beiträge: 14

ZITAT(Mrco @ 10.12.2018, 08:24 Uhr) *
Eine Matec 30 HV/K mit einer 30kW Spindel und HSK63

Ich sag mal, davor braucht sich die T9 nicht verstecken.
Matec Fahrständer und Maschinenbett geschweißt, Hedelius Maschinenbett auch geschweißt, Fahrständer jedoch komplett aus Maschinenguss.
Lass dir beide mal vorführen.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: