530.101 aktive Mitglieder*
3.563 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Erklärung Lagetoleranz Symetrie

Beitrag 28.04.2018, 07:45 Uhr
zahnstange
zahnstange
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.03.2006
Beiträge: 882

Hallo,

kann mir jemand eine verbindliche Aussage über die Symetrietoleranz geben? Angenommen die Toleranz beträgt 0,1mm. Darf der Mittenversatz dann 0,1mm oder nur 0,05mm betragen?

Vielen Dank!
TOP    
Beitrag 28.04.2018, 07:59 Uhr
Messknecht-01
Messknecht-01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2013
Beiträge: 93

Bei der Symmetrie von 0,1mm darf der Mittenversatz dann kleiner oder gleich 0,05mm liegen.
TOP    
Beitrag 28.04.2018, 14:57 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 481

Hallo Messknecht,

weißt du zufällig auch, wie groß die Allgemeintoleranz der Symmetrie nach DIN ISO 2768mK einer Passfedernut beispielsweise ist?

Am besten mit Quellenangabe, dass ist nämlich eins der größten Mysterien für mich.

Danke

Nico
TOP    
Beitrag 28.04.2018, 19:52 Uhr
Messknecht-01
Messknecht-01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2013
Beiträge: 93

Hallo Nico,

schon mal Google benutzt und z.B. bei Wikipedia geschaut?

Messknecht

TOP    
Beitrag 29.04.2018, 16:18 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 481

Logisch habe ich das. Aber ich kann nicht glauben, dass die Allgemeintoleranz einer 4mm Passfedernut 0,6mm seien darf.

Eventuell gibts da ja noch etwas, was ich nicht weiß.

Danke

Nico
TOP    
Beitrag 30.04.2018, 14:32 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.372

ZITAT(nico1991 @ 29.04.2018, 16:18 Uhr) *
Logisch habe ich das. Aber ich kann nicht glauben, dass die Allgemeintoleranz einer 4mm Passfedernut 0,6mm seien darf.

Eventuell gibts da ja noch etwas, was ich nicht weiß.

Danke

Nico


Das ist genau das was auch mein Tabellenbuch sagt.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 30.04.2018, 16:28 Uhr
Messknecht-01
Messknecht-01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2013
Beiträge: 93

Hallo Nico,

wenn die Symmetrie kleiner sein soll wie die Allgemeintoleranz für die z.B. Passfedernut dann muss die Konstruktion dies auf der Fertigszeichnung durch das Symmetrie Symbol und der gewünschten Toleranz kennzeichnen ansonsten gilt die Norm für Allgemeintoleranzen die im Kopf der Fertigungszeichnung steht.

Gruß Messknecht
TOP    
Beitrag 30.04.2018, 18:06 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 481

Das ist mir alles natürlich bewusst.

Anders gesagt heißt das: Es gibt keine gesonderte Einschränkung innerhalb der 2768 für Passfedernuten und 99% der im Umlauf befindlichen Zeichnungen sind müll?

Nico
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 14:50 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 517

Symmetrie 0.1mm bei Passfedernut in Welle:

Spanne die Welle zwischen 2 geschliffene Platten und hole die Mittelachse der Welle (Basis).
Die Toleranz liegt zwischen zwei Ebenen zur Basis, welche in diesem Fall 0.05mm pro Seite betragen darf.
Taste anschliessend die Passfedernut an beiden Enden an und ermittle die Positionen zur Mittelachse der Welle.

Es könnte ja sein, dass aus irgendwelchen Gründen die Passfedernut nicht genau parallel zur Welle verläuft oder aussermittig liegt.

Die Mittelebene der Passfedernut muss entlang der Länge der Passfedernut innerhalb der Toleranzebenen von +/- 0.05mm zur Basis liegen.

Angesichts der oben angesprochenen Breitentoleranz der Passfedernut... coangry.gif


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 08.05.2018, 20:30 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.217

Servus,

wenn eine 4er Passfedernut 0,3mm in der Mittenachse verschoben ist, passt sie nicht auf die Nabe, da die P9 Toleranz dann wohl ein bisschen zu eng toleriert wäre.

@nico: ich empfehle Dir "Form- und Lagetoleranzen" vom Hanser Verlag(z.B. hier)


--------------------
Gruß

Michael
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: