535.232 aktive Mitglieder*
4.155 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

es saugt und bläst der Heinzelmann ;-), Saug / Blaspistole

Beitrag 28.09.2017, 06:51 Uhr
JB_ZZ
JB_ZZ
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2007
Beiträge: 155

Hallo Forum...

wir bearbeiten sehr oft Gehäuse, in denen immer die Kühlflüssigkeit (5-50 Liter) stehen bleibt.
Um jetzt was nachzumessen, muss man die Gehäuse natürlich leer machen, einfach umdrehen geht da meistens nicht.
Also bläst man mit der Luftpistole rein und ist dann des öfteren 'geduscht'.
Ein Industriesauger haben wir, aber damit ist das Problem nur verlagert, denn den muss ich ja danach auch wieder ausleeren.
Jetzt haben wir uns überlegt, so eine Saug / Blaspistole anzuschaffen um mit dieser dann das Kühlmittel und evtl. kleinere Späne
aus dem gehäuse zu 'pumpen'.
Dachten dabei evtl. an sowas hier

http://www.wandres-shop.de/lufttechnik/sau...tole-sp-14?c=29
oder
http://www.mafa-shop.de/Industriebedarf-We...:::11_1525.html
oder
http://www.wandres.com/de/produkte/saugpis...las-sauger.html

Hat von euch schon Erfahrungen mit solchen Saug/Blas Pistolen sammeln können
und kann mir da evtl. nen tipp geben?

vielen Dank schon mal im Voraus

Der Beitrag wurde von JB_ZZ bearbeitet: 28.09.2017, 06:55 Uhr
TOP    
Beitrag 28.09.2017, 08:44 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 412

Hallo,

mal ganz unkonventionell:

Nimm einen Schlauch (Länge musst du selber schauen) und einen Korken (oder Schraubverschluss oder ....) und leg den Schlauch in einen Kühlmitteltank so dass der Schlauch ziemlich gefüllt ist. Dann das Ganze verschließen. Jetzt das Ende mit dem Korken in das Bauteil und unterhalb dem Kühlmittelspiegel den Korken aufmachen. Es saugt dir schon mal nen Haufen weg (Für Physiker die das lesen: Der Luftdruck drückt das Kühlmittel). Der Auslass muss weiter unten sein.
Ganz ohne Strom und Filter und .....
So leere ich immer meine Wassertonnen aus. Geht zwar langsam (da ich kaum Gefälle habe) aber da pressierts auch nicht.

Mit der Dicke des Schlauchs kann man auch die Geschwindigkeit erhöhen (bis zu einem Gewissen Maß).

Edit: Alternativ kann man auch den Schlauch unten verschließen und (a bisserl langsam) von oben befüllen. Dann muss man den Schlauch ned reinlegen.
Idee gut?

2. Edit: Man kann auch am Schlauch saugen aber da kann so eine Brühe auch in den Mund kommen und das mag ich nicht. Zudem ist der Schlauch auch meist nicht ähhh appettitlich. (Kusar hat das mal mit Odel (Gülle) gemacht und das in den Mund bekommen: pfui teufel)


Der Beitrag wurde von Hawky bearbeitet: 28.09.2017, 08:50 Uhr
TOP    
Beitrag 28.09.2017, 11:38 Uhr
Michael Hartung
Michael Hartung
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.09.2004
Beiträge: 155

Wir nehmen die Sauggarnitur von Blaser.
Direkt auf ein leeres Fass geschraubt kannst du 200 ltr auf einmal absaugen.

Michael
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Absauger_fuer_200ltr_Fass.png ( 39.75KB ) Anzahl der Downloads: 68
 
TOP    
Beitrag 28.09.2017, 17:32 Uhr
AR_CAM
AR_CAM
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.02.2005
Beiträge: 29

Hallo,

sowas kann auch gehen:
zB.: Handpumpe 720 ml mit Doppelventil und Doppelschlauch 600 mm bei H u K Art.-Nr.: 56075200



Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  hahn_u_Kolb.JPG ( 98.51KB ) Anzahl der Downloads: 53
 


--------------------
TOP    
Beitrag 29.09.2017, 21:31 Uhr
BrechtM
BrechtM
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.07.2015
Beiträge: 165

Emulsions/Spänesauger können doch mitlerweile saugen und pumpen...
TOP    
Beitrag 30.09.2017, 09:04 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(JB_ZZ @ 28.09.2017, 07:51 Uhr) *
Hallo Forum...

wir bearbeiten sehr oft Gehäuse, in denen immer die Kühlflüssigkeit (5-50 Liter) stehen bleibt.
Um jetzt was nachzumessen, muss man die Gehäuse natürlich leer machen, einfach umdrehen geht da meistens nicht.
Also bläst man mit der Luftpistole rein und ist dann des öfteren 'geduscht'.
Ein Industriesauger haben wir, aber damit ist das Problem nur verlagert, denn den muss ich ja danach auch wieder ausleeren.
Jetzt haben wir uns überlegt, so eine Saug / Blaspistole anzuschaffen um mit dieser dann das Kühlmittel und evtl. kleinere Späne
aus dem gehäuse zu 'pumpen'.
Dachten dabei evtl. an sowas hier

http://www.wandres-shop.de/lufttechnik/sau...tole-sp-14?c=29
oder
http://www.mafa-shop.de/Industriebedarf-We...:::11_1525.html
oder
http://www.wandres.com/de/produkte/saugpis...las-sauger.html

Hat von euch schon Erfahrungen mit solchen Saug/Blas Pistolen sammeln können
und kann mir da evtl. nen tipp geben?

vielen Dank schon mal im Voraus

Diese Saug-Blas-Pistolen arbeiten mit Ventury-Düsen und sind eher für feine und trockene Späne und Staub gedacht. Also eher ein gelegentlicher Ersatz für einen Industriesauger.
Die Idee einen Industriesauger zu verwenden ist doch gar nicht so schlecht. Nur sollte der auf einem Podest (fahrbar) neben der Emulsionswanne stehen, um das Ablassen der Emulsion in die Spänewanne zu erleichtern.
Besser, weil unkomplizierter zu bedienen und auch noch für die Emulsionspflege und/oder "Werkstatt-Überschwemmungen" einsetzbar, sind Saugwagen. Die sind aber auch "etwas" teurer.
Vorteil: Die mit abgesaugten Späne werden auch gleich mehr oder weniger grob ausgefiltert.
Hier ein kleines Modell mit 200l Fassungsvermögen
TOP    
Beitrag 04.10.2017, 07:20 Uhr
JB_ZZ
JB_ZZ
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2007
Beiträge: 155

ZITAT(guest @ 30.09.2017, 10:04 Uhr) *
Die sind aber auch "etwas" teurer.
Hier ein kleines Modell mit 200l Fassungsvermögen


Hmm, 'etwas' ist gut wacko.gif
Also, ich hab mal mit einem Hersteller gesprochen, angeblich soll man Späne bis 9.5 mm damit saugblasen können.
Wir haben jetzt mal die erste Pistole bestellt.
Dem ganzen werden wir dann einfach nen kleinen Filter vorne spendieren, damit gar keine Späne ins System kommen.

Ich berichte weiter...
TOP    
Beitrag 04.10.2017, 21:45 Uhr
BrechtM
BrechtM
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.07.2015
Beiträge: 165

http://www.blotenberg.de/pages/view/oel-un...ger/simplex-100

Dieser ist deutlich günstiger ;)
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: