545.564 aktive Mitglieder*
7.052 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Fräsen auf Integrex G41/42 .eia

Beitrag 18.02.2014, 14:21 Uhr
Langh
Langh
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2014
Beiträge: 4

Hallo,

Wir haben unsere Integrex 400 IV für Iso-PGMs so eingestellt das sie sich auf die Mazatrol-Werkzeugdaten bezieht.
( in Zusammenarbeit mit Mazak und Gibbs)
Nach längerer Pause wollten wir eine Kontur mit G41 fräsen. Das Cam-PGM sieht gut aus.
Das Problem liegt darin, dass der Fräser auf Mitte Kontur steht und nicht Links davon.
Ich kann mich wage daran erinnern das man außer bei EXKT auch noch einen anderen Wert für die Kompensation setzen musste.

Danke im Voraus
TOP    
Beitrag 31.03.2015, 19:32 Uhr
stranger2009
stranger2009
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.03.2015
Beiträge: 13

Hi,
grundsätzlich kommt es darauf an wie Parameter F 92 , F93 und F94 bestimmte Bits gesetzt sind.....wenn er auf die Mazatrol Werkzeugdaten nicht zurück greift,
dann gib mal in den Werkzeug Korrektur Daten nur in der Radius angabe den Fräser Radius ein......in irgendeiner zeile.....dann hast du 2 Möglichkeiten in ISO Programm.....da kommt es jetzt auf die
Parameter Einstellungen an........und zwar entweder in den Mazatrol Werkzeug Daten bei Nr auf die Zeile der Korrekturdaten zugreifen.....oder deine Parameter sind
so gestellt daß du im ISO Programm mit Adresse D arbeiten musst.

ist nur Einstellung Sache....
gruß stranger
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: