548.552 aktive Mitglieder*
2.977 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Geruchsneutrales KSS, Suche Geruchsneutrales, Hautschonendes KSS

IndustryArena Webshop - Das könnte Sie auch Interessieren....

Beitrag 05.11.2021, 17:45 Uhr
jonasb
jonasb
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2013
Beiträge: 4

Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach geruchsneutralem KSS.

Bearbeitet wird alles Querbeet, also Kunststoffe, Stahl, Buntmetalle....
gefräst und gedreht.

Muss nicht für Schwerzerspanung ausgelegt sein.
Wichtig wäre mir eben dass es relativ geruchsneutral ist und gut hautverträglich.
Auch sollte es keinen klebrigen Film auf den Maschinen hinterlassen. Wie sieht es da mit den synthetischen KSS aus? habe da leider keinerlei Erfahrung bisher.

Bin bei meiner Internetrecherche auf das Synthetische KSS Colometa SHD-A von OEST gestosen.
hat da schon jemand Erfahrung damit?
Hatte bisser nur mit Mineralölbasierten KSS zu tun, und war bis auf den Geruch und die schlechte Hautverträglichkeit recht zufrieden damit.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Ansprüche wie ich und hat schon das optimale KSS gefunden

LG Jonas
TOP    
Beitrag 07.11.2021, 13:44 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.249

Servus,

wir haben aktuell OEMETA 900, das finde ich vom Geruch her ganz okay, vorher hatten wir ein voll synthetisches, das riecht überhaupt nicht, war aber leider für die Zerspanung eher mittelmäßig geeignet.


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 07.11.2021, 14:17 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.383

ZITAT(jonasb @ 05.11.2021, 18:45 Uhr) *
bin auf der Suche nach geruchsneutralem KSS.


Blaser Synergy 735 ist ein guter Kompromiss.
Glasklar, standfest, geruchsfrei, für alle gängigen Materialien geeignet.
TOP    
Beitrag 07.11.2021, 20:13 Uhr
flash15
flash15
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.07.2008
Beiträge: 91

Blaser Synergy 735 ist super, ausser für die Dichtungen nicht so ideal. Diese halten bei allen vollsynthetischen Kühlschmierstoffe nicht so lange wie bei den Varianten auf Mineralölbasis.


--------------------
Brown's first law of tribology

If it's first running
It's wearing!
If it's not running
It's probably worn!
TOP    
Beitrag 08.11.2021, 16:55 Uhr
jonasb
jonasb
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2013
Beiträge: 4

Hall und danke für eure Rückmeldungen biggrin.gif
Das heisst ich müsste auf jeden Fall auf ein Vollsynthetisches gehen, richtig?
Was heisst, die Dichtungen halten nicht so lange?
Wie sieht es mit den Führungsabstreifern aus?
Maschine ist eine Fanuc Robodrill BJ 2010
Hinterlässt das Blaser Synergy einen klebrigen Film nach dem Abtrocknen?

Besten dank soweit biggrin.gif

LG Jonas
TOP    
Beitrag 08.11.2021, 17:18 Uhr
flash15
flash15
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.07.2008
Beiträge: 91

Hi jonasb

Nein, Film hinterlässt das eigentlich keinen. Aber alles “gummiartige” altert einfach schneller!
Abstreifer welche bei mineralischen Kühlschmiermittel z.B. 8 Jahre halten, sind vielleicht bereits nach 5 Jahren durch. Dafür hast du aber andere Probleme nichtmehr!

Grüsse
Flash15


--------------------
Brown's first law of tribology

If it's first running
It's wearing!
If it's not running
It's probably worn!
TOP    
Beitrag 08.11.2021, 17:20 Uhr
stefanp
stefanp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.02.2011
Beiträge: 12

Hi

für das Synergy brauchst du unbedingt demineralisiertes Wasser sonst bekommst du ev. Korosion in der Maschine, ganz geruchsneutral ist das auch nicht, ich habe kürzlich 2 Maschinen darauf umgestellt und rieche es schon deutlich, aber nicht schlimm.

lg Stefan
TOP    
Beitrag 08.11.2021, 19:21 Uhr
jonasb
jonasb
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2013
Beiträge: 4

Ich glaube ihr habt mich überzeugt.
noch eine letzte Frage,
Gibt es Materialien die man damit generell nicht zerspanen kann?
z.B. Kunststoffe oder niedrige legierte Stähle?
Frage nur, da sie nicht explizit als kompatibel angepriesen werden von Blaser.
Kupfer und Kupferlegierungen scheinen ja kein Problem zu sein.

Die Maschine wurde vorher mit mineralölbasiertem KSS betrieben, da ist natürlich hier und da noch ein Rest im System... würdet ihr da vorher mit einem speziellen Reiniger durchspülen oder ist das Vollsynthetische nicht so empfindlich?

Blöd dass man gleich 25l nehmen muss biggrin.gif das sind bei mir ca. 3 Tankfüllungen bei 10% Konzentration.

@stefanp:
Würdest du den Geruch als weniger penetrant bezeichnen als wie bei einem "gängigen" mineralölbasierten KSS?
Deine Aussage hat mich jetzt ein wenig verwirrt, da ich nach den bisherigen Aussagen davon ausgegangen ist dass es quasi geruchsneutral ist.

LG Jonas

Der Beitrag wurde von jonasb bearbeitet: 08.11.2021, 19:26 Uhr
TOP    
Beitrag 09.11.2021, 09:24 Uhr
stefanp
stefanp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.02.2011
Beiträge: 12

Hi

ich denke das es schon etwas weniger riecht als viele andere KSS, vorher hatte ich AVIA Metacool (Ölbasierend) das hat mann auch nicht allzusehr gerochen da ist kaum ein Unterschied.
Da ich fast nur Alu bearbeite kann ich zu anderen Materialien nichts sagen.
Ich habe in meiner Maschine (DMG DMU 50 3.G) ein paar Messingteile da war nach einer Woche bereits etwas Grünspan zu sehen der aber leicht entfernbar war, das war bei meinen vorherigen KSS noch nie der Fall. Ich verwende zum Anmischen Osmosewasser mit einer Leitfähigkeit von unter 10ppm.
Die Maschine würde ich vor dem Wechsel auf jeden fall möglichst gut säubern, sonst wird das Synergy nicht Klar und das Restöl was noch drinn ist schwimmt oben auf, bei der Robodrill geht das ja ganz gut zu machen, ich hatte selber mal eine :-)

lg Stefan
TOP    
Beitrag 11.11.2021, 20:31 Uhr
jonasb
jonasb
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.08.2013
Beiträge: 4

Hallo zusammen,

so nachdem ich jetzt Kontakt mit dem Vertrieb von Blaser aufgenommen habe wurde mir das Blaser Vasco 7000 empfohlen.
Das Synergy 735 ist anscheinend nicht für die Bearbeitung von Messing geeignet.

Setzt das Vasco 7000 schon jemand ein?
oder alternative Kühlmittel von anderen Herstellern, z.B. hätte ich mir noch das OEST COLOMETA ecoS 604 angeschaut, hat ähnliche Eigenschaften wie das Blaser.
Oder das Jokisch Migma Evio KGR

Hat da jemand Erfahrungen was den Geruch betrifft?

"Hautfreundlich" sind sie lt Herstellern alle errähnten Produkte, soweit ich das gesehen habe.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: