529.624 aktive Mitglieder*
3.380 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Haas visual Quick Code, Haas visual Quick Code

Beitrag 18.09.2009, 10:39 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo,
ich arbeite an verschiedenen Haas-Maschinen,von 750-1250 Baz.
mit VQC habe ich mir schon viele kleine Programme geschrieben die mir bei der täglichen Arbeit behilflich sind.(oft benutze ich innen und aussengewindefräsen,metrisch und zoll)
Meine Frage:
Ich würde gerne das Gravieren in VQC einbinden,damit man am Bildschirm sieht was ich graviere.
Im Quick Code funktioniert das ja.
Weiß vielleicht jemand wie das funktioniert?
Und vielleicht könnten wir ja auch selber geschriebene VQC Programme untereinander austauschen.
Imm voraus schon mal vielen Dank,
Gruß Jürgen
TOP    
Beitrag 18.09.2009, 18:56 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

Hallo ogelle!

Habe mir den VQC mal genauer angesehen.

Wie hast du dir deine PGMe geschrieben??

Ich habe das alles nur auf der Maschine gemacht das ist ziemlich aufwendig.
Es gibt da einen sogenannten Template Builder, hast du von dem schon mal was gehört??

Ich würde gerne einen Nutenfräszyklus den ich mit Parametern geschrieben habe in den VQC einbauen.

Gravieren kannst du ja über G47 und dann simulation dann siehst du auch was graviert wird

mfg sittnitzer
TOP    
Beitrag 18.09.2009, 21:31 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnitzer,
Ich schreibe die auch immer an der Maschine.Von einem Template Builder habe ich noch nichts gehört,muss ich mal googeln.
Werde morgen mal ein Gewindefräsprogramm reinsetzen,da siehst du ja wie unsere Programme geschrieben sind.
Ich nutze VQC immer für meine Unterprogramme.
Viele Grüße ogelle
TOP    
Beitrag 19.09.2009, 08:20 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

Wie du nützst den VQC in dem Unterprogramm.

Bring später auch mal den Nutenfräszyklus mit dann können wir ein wenig basteln
TOP    
Beitrag 19.09.2009, 09:04 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnitzer,
Ich habe mal ein Innengewindefräsprogramm eingestellt,im Hauptprogramm fahre ich aufX0+Y0,und rufe dann mein Unterprogramm auf.
Beispiel zeigt Gewinde R1/8-R1",O214 ist das durch VQC erzeugte Unterprogramm,
N903 ist das VQC Programm wo ich meine Daten reinschreibe.
Kannst du ja mal in deinen VQC einfügen,musst nur vorher deinen VQC sichern.
Den Template Builder habe ich mir angeschaut,ist leider nur in Englisch,habe ich so meine Probleme damit.
Gruß ogelle


%
O00214
N1 #660= 1
N1 #661= 8
N1 #662= 1.
N2 #667= 0.907
N1 #675= 9.7
N1 IF [ #662 EQ 0.125 ] THEN #667= 0.907
N1 IF [ #662 EQ 0.250 ] THEN #667= 1.337
N1 IF [ #662 EQ 0.375 ] THEN #667= 1.337
N1 IF [ #662 EQ 0.500 ] THEN #667= 1.814
N1 IF [ #662 EQ 0.750 ] THEN #667= 1.814
N1 IF [ #662 EQ 1.000 ] THEN #667= 2.309
N1 IF [ #662 EQ 1.250 ] THEN #667= 2.309
N1 IF [ #662 EQ 1.500 ] THEN #667= 2.309
N1 IF [ #662 EQ 2.000 ] THEN #667= 2.309
N1 IF [ #662 EQ 0.125 ] THEN #675= 9.7
N1 IF [ #662 EQ 0.250 ] THEN #675= 13.14
N1 IF [ #662 EQ 0.375 ] THEN #675= 16.68
N1 IF [ #662 EQ 0.500 ] THEN #675= 21.0
N1 IF [ #662 EQ 0.750 ] THEN #675= 26.45
N1 IF [ #662 EQ 1.000 ] THEN #675= 33.26
N1 IF [ #662 EQ 1.250 ] THEN #675= 41.9
N1 IF [ #662 EQ 1.500 ] THEN #675= 47.8
N1 IF [ #662 EQ 2.000 ] THEN #675= 59.6
N1 G00 Z0. F254.
N1 G91
N1 G01 G42 Y [ #675 / 2 ] D22 F400.
N1 WH [ #661 GE #660 ] DO1
N1 G02 J - [ #675 / 2 ] I0 Z [ - #667 ]
N1 #660= #660 + 1
N1 END1
N1 G00 G40 Y [ - #675 / 2 ]
N1 G90
N1 G00 Z5.
N1 M99

VQC:


N903
(TEMPLATE)
(NAME I.D. Gewindefraesen ZOLL)

(DIAGRAM)

(LINE [40,0] [40,1]) (CENTER LINES)
(LINE [0,0] [0,1])

(DATUM [19,14])

(CIRCLE [19,14] 13)

(LINE [23,15] [25,13])
(LINE [25,15] [23,13])
(LINE [29,15] [31,13])
(LINE [31,15] [29,13])

(ARROW [20,14] [23,14])

(CCW [30,16] [24,16] 4)
(LINE [24,17] [24,16])
(LINE [24,16] [25,16])

(CCW [24,12] [30,12] 4)
(LINE [30,11] [30,12])
(LINE [29,12] [30,12])

(LINE [5,31] [5,24])
(LINE [33,31] [33,24])
(ARROW [15,30] [5,30])
(ARROW [23,30] [33,30])

(PRINT [13,20] XPos,YPos=Mitte)
(PRINT [0,5] R1/8"=0.125)
(PRINT [0,7] R1/4"=0.25)
(PRINT [0,9] R3/8"=0.375)
(PRINT [0,11] R1/2"=0.5)
(PRINT [0,13] R3/4"=0.75)
(PRINT [30,5] R1"=1.0)
(PRINT [30,7] R1 1/4"=1.25)
(PRINT [30,9] R1 1/2"=1.5)
(PRINT [30,11] R2"=2.)

(END DIAGRAM)


(PARAMETERS)

(#XPos)

(#YPos)

(#DPos)
(NO DECIMAL)


(#ThrdDpth)
(LABEL Z/GewindeStart)

(#Feedrate)
(LABEL Vorschub)

(#AnzGwSt)
(LABEL AnzahlGwSteigung)
(NO DECIMAL)


(#GwBez)
(LABEL Gewindebez.)

(END PARAMETERS)

(GCODE)

N1 (#660=1)
N1 (#661=#AnzGwSt)
N1 (#662=#GwBez)
N2 (#667=0.907)
N1 (#675=9.7)
N1 (IF[#662 EQ 0.125]THEN #667=0.907)
N1 (IF[#662 EQ 0.250]THEN #667=1.337)
N1 (IF[#662 EQ 0.375]THEN #667=1.337)
N1 (IF[#662 EQ 0.500]THEN #667=1.814)
N1 (IF[#662 EQ 0.750]THEN #667=1.814)
N1 (IF[#662 EQ 1.000]THEN #667=2.309)
N1 (IF[#662 EQ 1.250]THEN #667=2.309)
N1 (IF[#662 EQ 1.500]THEN #667=2.309)
N1 (IF[#662 EQ 2.000]THEN #667=2.309)
N1 (IF[#662 EQ 0.125]THEN #675=9.7)
N1 (IF[#662 EQ 0.250]THEN #675=13.14)
N1 (IF[#662 EQ 0.375]THEN #675=16.68)
N1 (IF[#662 EQ 0.500]THEN #675=21.0)
N1 (IF[#662 EQ 0.750]THEN #675=26.45)
N1 (IF[#662 EQ 1.000]THEN #675=33.26)
N1 (IF[#662 EQ 1.250]THEN #675=41.9)
N1 (IF[#662 EQ 1.500]THEN #675=47.8)
N1 (IF[#662 EQ 2.000]THEN #675=59.6)
N1 (G00 X[#XPos] Y[#YPos] )
N1 (G00 Z#ThrdDpth F254.)
N1 (G91)
N1 (G01 G42 Y[#675/2] D#DPos F#Feedrate)
N1 (WH[#661GE#660]DO1)
N1 (G02 J-[#675/2] I0 Z[-#667])
N1 (#660=#660+1)
N1 (END1)
N1 (G00 G40 Y[-#675/2])
N1 (G90)
N1 (G00Z5.)
N1 (M99)


(END GCODE)

(END TEMPLATE)
%
TOP    
Beitrag 20.09.2009, 19:24 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

hast du dir das gewindefräsen komplett selber geschrieben??
TOP    
Beitrag 21.09.2009, 19:19 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnitzer,
Programm habe ich mit einem Kumpel zusammen geschrieben.
Für metrisches Gewinde habe ich das Programm abgeleitet und für Außengewinde habe ich die Programme an der Maschine selber geschrieben.Wir haben gerade sehr viel Zeit zwechs Kurzarbeit und wenig arbeit.
Gruß ogelle
TOP    
Beitrag 22.09.2009, 17:53 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

hast du schon mal über einen Taschenfräszyklus nachgedacht???

wie löst du das bis jetzt, wir immer nur mit ausprogrammieren ziemlich aufwendig.

Nuten mach ich mit G65-einem selber geschriebenen Makro

ja das mit der Krise...mhhhh mad.gif .....aber Zeit um die Steuerung besser kennen zu lernen, das passt
TOP    
Beitrag 24.09.2009, 18:34 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnitzer,
eigentlich will ich mir auch einen Zyklus für Nutenfräsen schreiben den ich im VQC als Unterprogramm nutzen kann.
Startpunkt im Hauptprogramm,mit G43H?Z2. anstellen und dann ab ins Unterprogramm.
Im Unterprogramm dann 1mal vorfräsen,anstellen mit G41/G42 X+Y eintragen +den Radius.Muss ich mal im Geschäft testen.
Beim Taschenfräsen gibt es doch G150 bei Haas,nutze ich aber selber nicht da ich das immer von Hand programmiere.
Hast du mein Gewindeprogramm mal getestet?
Programm gibt es auch für Metrische Gewinde und auch für Aussengewinde Metrisch und Zoll.
Was hälts du den von dem vorgegebenen VQC,ich finde das da so gut wie nichts auf Anhieb funktioniert.
Na ja,jetzt erst mal wieder 2 Tage Kurzarbeit
Grüße Jürgen
TOP    
Beitrag 26.09.2009, 08:14 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

ja die vorgegebenen vqc kann man relativ vergessen denk ich, ich verwende da keinen einzigen davon.

Nein deinen Gewindefräszyklus habe ich noch nicht getestet oder verwendet.

Sende dir morgen mal den Nutenfräszyklus von mir dann können wir den in VQC einbauen.

Positionieren im MIttelpunkt eines Radiuses, dann schräg eintauchen zum anderen MIttelpunkt, gerade zurück, zur Kontur rundherum und fertig.

Geht auch zum aufrufen auf verschiedenen Ebenen wie start auf z-20 und auf -25 tief fräsen wenn du weist was ich meine.

mfg sittnitzer
TOP    
Beitrag 27.09.2009, 14:08 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

O00004 (NUT NEU)

G68 X#24 Y#25 R#5

IF [ #26 GT - [ #17 ] ] #3000= 1 (A WERST MEHR ZUSTELLEN ES WIE FRAEST)

#10= #24 - [ #21 / 2 ]
G00 G90 X#10 Y#25 Z#18
Z [ #23 + 1 ]
G01 Z#23

#27= [ #26 - #23 ]
#15= - [ #17 ]
#14= - [ #17 ]
IF [ #17 EQ #26 ] #15= #26
IF [ #15 LT #27 ] #3000= 2 (TIEFE)
G91

N990
G01 X#21 Z [ #15 ]
X - [ #21 ]
G41 Y [ #22 / 2 ]
G03 Y - [ #22 ] R [ #22 / 2 ]
G01 X#21
G03 Y#22 R [ #22 / 2 ]
G01 X - [ #21 ]
G40 Y - [ #22 / 2 ]

IF [ #14 EQ #27 ] GOTO999
#14= [ #14 - #17 ]
IF [ #14 GT #27 ] GOTO990
#15= [ [ #27 - #14 ] - #17 ]
#14= #27
IF [ 0 EQ 0 ] GOTO990

N999
G68 X#24 Y#25 R0
G90 G00 Z10.
M99

Aufruf mit
G65 P4 X6. Y-7.5 Z-5.5 U5. V4.5 W0. R5. Q2. J0

(X.Y.:POS MITTE MITTE;Z.:TIEFE;U.:LAENGE O.RAD. ) (V.:BREITE;W.:STARTTIEFE;R.:SICHERHEIT) (Q.:ZUSTELLUNG;J.:DREHUNG)
%

Der Beitrag wurde von sittnitzer bearbeitet: 27.09.2009, 14:16 Uhr
TOP    
Beitrag 29.09.2009, 18:55 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnitzer,
werde mal über die Woche dein Programm testen und versuchen in VQC einzubinden.
Gruß ogelle
TOP    
Beitrag 29.09.2009, 19:02 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

bin beim erkunden eines Taschenfräszykluses auf die selbe art mit G65.

Kennst du dich mit Macroporgrammierung ein bisschen besser aus??
TOP    
Beitrag 09.10.2009, 17:12 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnizer,
wollte dir nur mitteilen das ich an einem Programm am schreiben bin für Nutenfraesen.
Wird in VQC eingebunden und als Unterprogramm eingesetzt.
Werde nächste Woche das Programm hier mal einstellen.
Gruß ogelle
TOP    
Beitrag 10.10.2009, 19:39 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

ja wunderbar.

Hast du mein Programm übernommen??

Beim Taschenfräsen stehts zur zeit (ein wenig zu wenig Zeit smile.gif )#

Aber aufgegeben wird nichts.

mfg sittnitzer

Ich freu mich schon auf deinen Teil vom VQC
TOP    
Beitrag 11.10.2009, 15:57 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnizer,
dein Programm habe ich noch nicht übernommen da ich ja eigentlich das Nutenproblem über VQC lösen möchte.
Habe gerade ein Programm gefunden wo ich zu Hause am PC den VQC schreiben und testen kann.
Grüße ogelle
TOP    
Beitrag 12.10.2009, 17:03 Uhr
sittnitzer
sittnitzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.11.2006
Beiträge: 279

will auch zu hause testen!!!! smile.gif
TOP    
Beitrag 12.10.2009, 18:13 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo sittnizer,
schicke mir mal eine persönliche Nachricht mit deiner e-mail.
Dann kann ich dir das Programm mal schicken.
Gruß ogelle
TOP    
Beitrag 19.10.2010, 11:53 Uhr
Scraty
Scraty
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.08.2010
Beiträge: 1

Hallo zusammen,
der Fred ist zwar schon älter aber vielleicht liest ja noch einer? ^^

Ich wäre auch am Nutenzyklus und dessen Einbindung in VQC interessiert.
Auch das genannte Progrämmchen weckt mein Interesse.

Ach ja, ich bin neu hier ;D
Ein CNC Dreher der nach 20 Jahren "Berufspause" jetzt seit ein paar Wochen an einer VF2SS steht.
Bislang flutscht es... biggrin.gif

Greetz
Matthias
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: