510.053 aktive Mitglieder
3.018 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Sinn und Zweck von Mülltrennung, Mülltrennung

Beitrag 09.11.2019, 14:32 Uhr
Kessi234
Kessi234
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.09.2019
Beiträge: 8

Hallo!
In meinem Haushalt wird der Müll getrennt. Da bin ich ganz streng mit mir und meiner Familie. Gestern waren wir bei einem Freund zum Essen eingeladen. Ich sah, wie er Plastik, Papier einfach alles in einen Eimer warf.Ich sprach ihn an und sagte, daß wir uns sehr viel Mühe mit der Mülltrennung machen. Es sagte, daß das ganze Haus den Müll in einen großen Container werfen könnte. Ich frage mich jetzt, wofür den Müll trennen, wenn am Ende doch alles in einem großen Topf landet? Was haltet ihr davon?

MfG
Peter
TOP    
Beitrag 09.11.2019, 18:14 Uhr
gantner
gantner
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 56

Hallo Kessi 234,
das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Kommt auch immer auf den Entsorger drauf an. Bei uns wird auch nach Wertstoffen und Restmüll getrennt, dann gibt's noch den Biomüll und die Glasbox. Der gleiche Entsorger holt auch bei mir in der Firma ab und selbst da ist es wieder anderst .
Gruß Gantner
TOP    
Beitrag 10.11.2019, 23:16 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.119

Mülltrennung wie wir sie derzeit kennen macht keinen Sinn (ausgenommen Restmüll und Biomüll).
Der Müll sollte geschlossen in einen Sack kommen und dann von Fachleuten und Maschinen getrennt werden.
So erreicht man eine maximale Recyclingquote, man kann besser auf Veränderungen reagieren (beim Recycling gibt es ja auch immer mehr Fortschritte) und die Deponiemengen würden sich massiv reduzieren bzw auch Müll der dort nicht hingehört (wie Batterien usw).
Ich habe mal eine Doku gesehen wo der Müll am Fließband aufgetrennt wird - das geht schnell, fachmännisch und durch immer mehr Automatisierung auch Personalarm.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: