547.460 aktive Mitglieder*
2.008 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

KSS der Firma Scharr??, Wer kann mir Tips geben?

Beitrag 21.07.2006, 21:30 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.139

Hallo Leute!

Bei uns werden schon seit mehr als 5 Jahren Kühlschmierstoffe der Firma "Scharr" im Dreh- & Fräsbereich verwendet... ab und an giebt es aber ein paar Probleme damit coangry.gif

Bei uns setzen wir "CondoreesVM" (von Scharr) eingesetzt.

Konkret mein PH-Wert sackt andauernd ab - beim letzten Laborbefund sogar auf "6" - der Wert sollte aber laut unseren Unterlagen zwischen 8 und 10 liegen?! Die Keimzahlen halten sich bei Umgebungstemperaturen von 25°-40°C so zwischen 10hoch2 - 10hoch4. Nitrat- und Härtewerte liegen im Idealbereich!
Bearbeiten tun wir hauptsächlich niedrigliegierte und hochlegierte Werkzeugstähle.

Wer kennt sich also von euch mit den Produkten der Firma Scharr aus, und kann mir Erfahrunsberichte geben? Was mich interessieren würde in welchen Zyklen werden die Scharr-Kühlschmierstoffe bei euch gewechselt/erneuert, welche eventuellen Probleme habt/hattet ihr damit & wie habt ihr diese beseitigt.

Allerdings muss ich sagen das ich kein Freund davon bin unzählige Zusätze und Derivate zum KSS hinzuzugeben nur damit mir mein Schmierwasser nicht "umkippt" - ist ja auch ne Frage von gesundheitlicher Verträglichkeit - oder wie seht ihr das?!

danke.gif im Voraus und bitte gebt mit keine Empfehlungen f. Produkte anderer Hersteller da meine Vorgesetzten darauf mit Sicherheit nicht eingehen werden!


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 23.07.2006, 05:36 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hallo,

wenn die Werte im Labor gerpüft werden, kann denn dann nicht auch das Labor eine Empfehlung geben, was zu machen ist? Wenn kein anderes Produkt in Frage kommt, was ich verstehen kann, dann solltest du unbedingt deinen Hersteller mal fragen, woran es liegen mag, das dir der Ph-wert so in den Keller rutscht.


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    
Beitrag 23.07.2006, 13:01 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.139

Hallo Samson!

Also zuerst einmal danke für die Antwort, aber unser "Labor" ist betriebsintern und die Leute die bei uns im Betrieb die Werte des KSS ermitteln, also PH-Wert, Konzentration, Härte, Nitrit, & Keimzahl muss man leider sagen haben keinen Schimmer was sie da tun - die machen ständig Fehler bei der Mengenermittlung des jeweiligen Derivats was ja wieder abhängig ist von der Füllmenge des KSS-Tanks an der Maschine. Wir habens denen zwar schon mehrmals gesagt, aber zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus... mad.gif - wobei das ja auch nur einfache Prozent/Dreisatzrechnung ist...

Was unseren Hersteller angeht naja die wollen denk ich mir auch nur "Verkaufen" es werden zwar ab und an Proben gezogen von denen (wenn wir die Probleme erwänen), aber das Ende vom Lied ist das wir 3-5 verschiedene Zusätze zum KSS zugeben sollen. Dann werden zwar die Werte für eine Woche besser, aber dann geht das alte Lied von vorne los und für die Gesundheit- & die Umwelt sind diese ganzen Zusätze bestimmt auch nicht gut wenn man sich mal die Gefahrenkennzeichnung auf den Kanistern ansieht (reizend, ätzent usw.)!
Das kann doch nicht gut sein - zumal sich bei diesen sommerlichen Temperaturen von zurzeit 30-40°C bei uns eine ziemlich hohe Verdunstung einstellt - das heisst die die Werte sind nach 2 Tagen durch die Verdunstung schon nicht mehr aktuell und total verzerrt zu den letzten Messwerten. (Verdunsten tut ja nur das reine H2O der Rest bleibt im Tank! )


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 09.05.2007, 15:40 Uhr
funguenni
funguenni
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.02.2007
Beiträge: 4

wow.gif Hallo erst mal
möchte auch noch ne Kleinigkeit zu dem Thema sagen, nicht unterschätzen das richtige Kühlmittel zu wählen, ist nicht so einfach. Bei hoch legierten Stählen braucht Ihr Schmierleistung, bei Guss Korosionsschutz, Bei Alu eventuell ein Aminfreies Produkt.

Bei Fragen hift auch gerne! www.hebro-chemie.de, die kennen sich damit aus und das Gute daran ist: die Unterstützung vor Ort gibts zum Produkt gratis dazu !

Der Mann von hebro hat uns auch geholfen
TOP    
Beitrag 09.05.2007, 16:33 Uhr
gekufi
gekufi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.09.2003
Beiträge: 2.430

Hallo

@ funguenni
Deine Antwort wird "CNCFanatiker" nur nicht so recht weiterhelfen.
ZITAT
und bitte gebt mit keine Empfehlungen f. Produkte anderer Hersteller da meine Vorgesetzten darauf mit Sicherheit nicht eingehen werden!

Er sucht also nicht nach anderen Produkten, sondern Hilfe zu seinem vorhandenen Produkt.

Gruß Gerd

Der Beitrag wurde von gekufi bearbeitet: 09.05.2007, 16:48 Uhr


--------------------
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: