547.458 aktive Mitglieder*
2.099 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Kühlmittel Schäumt, Ich werd wahnsinnig !

Beitrag 20.03.2008, 07:08 Uhr
Orbiter
Orbiter
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2006
Beiträge: 60

Hi Zusammen,
Nachdem ich mich jetzt fast 2 Stunden hier durch die ganzen Umwelt Probleme durchgekämpft habe, binn ich warscheinlich einsam mit meinem Problem, !

Mein neues Bearbeitungszentrum hat eine etwas gierige Kühlmittel Pumpe, Die Pumpe verrichtet ihre arbeit gut, die Spähne sind alle weg. ich binn glücklich ! Und die Brühe schäumt als würde sie was dafür bekommen.
Wechsel ich das Kühlmittel is alles gut, aber mit der Zeit fängt die Emulsion wieder an zu schäumen, das wird so intensiv das der Spähnekasten überläuft und der Schaum Spähne und natürlich das Wasser aus dem Spähnekasten raustransportiert.

Bei der ersten Befüllung dachte ich das das vieleicht mit dem Maschinen Schutzwachs zusammen hängt, den man natürlich nichz zu 100% aus versteckten Ecken rausbekommt, aber die zweite Ladung schäumt unvermindert nun nach 4 wochen.

Ich habe ein Refraktrometer mit dem die Konzentration kontrolliert wird, ich habe Ph und Nitrat teststreifen, und alles ist in bester Ordnung,

Gibt es Zusätze für das Kühlmittel, die entwerder das Schäumen unterdrücken, oder die Pfütze inklusive spähne verschwinden lässt ?

Grüße
Markus mit nassen Füßen leicht genervt Bernhardt

P.S.
Gibt es Zusätze die das Maulen meiner Frau unterdrücken, und vieleicht den Wunsch zu schoppen umwandelt in den Wunsch zu Poppen ?
Dann währe mir vieleicht auch das Schäumen meiner Maschiene egal!
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Catgriller__bersicht.JPG ( 132.37KB ) Anzahl der Downloads: 103
 
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 08:28 Uhr
Baschtli01
Baschtli01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.12.2007
Beiträge: 70

Hei Orbiter

Du solltes Dich unbedingt mit Deinem KS-Lieferanten in Verbindung setzten!
Es gibt quasi zu jedem KS einen Schaumblocker, welche aber z.T. sehr agressiv sind (beachte !)
Bei Deiner "gierigen Pumpe" wird wohl auch die KS-Tankmenge einen kleinen Teil zum Schäumen beitragen, da sich der KS nicht beruhigen kann....
Wünsche viel Erfolg beim Baden biggrin.gif

LG Baschtli01


--------------------
Hart ist Hart und Weich ist Weich...Immer Weich ist auch Hart !
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 08:38 Uhr
mister1981
mister1981
Der Bottlemaker
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 314

Hallo,

von welchen Hersteller ist deine Kühlmittelanlage und welche Maschine hast du?

Ich hatte das selbe Problem bei meiner Maschine!
Ich habe bei mir entschäumer rein und es hat nichts gebracht, bis wir dahinter gestiegen sind an was es lag.
Und zwar, war der Intervall des Abpumpens zu lange eingestellt das hat solange gepumpt bis das Wasser unweigerlich zu Schäumen begonnen hat.
Wir haben den Intervall verkürzt und seitdem Schäumt nichts mehr.

Du kannst es ja mal beobachten!


--------------------
MfG
mister


--

Wenn man Erfolg hat, ist es das Schwerste, jemanden zu finden, der sich mit einem darüber freut.
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 09:19 Uhr
jazz_at_work
jazz_at_work
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2004
Beiträge: 67

Servus.

Das Problem kann auch etwas mit deiner Wasserhärte zu tun haben.

Sollte dein Ausgangswasser zu weich sein, kann es ebenfalls zu Schaumbildung kommen. Hier kann mit z.B. Kalziumazetat aufgehärtet werden, wodurch die Schaumbildung unterdrückt wird.

Solltest du eine Kompetente Lösung zu dem Problem mit deiner Frau bekommen, so leite sie doch bitte an mich weiter. Bin sehr daran interessiert.

MfG. Jazz. m8.gif
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 09:22 Uhr
Orbiter
Orbiter
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2006
Beiträge: 60

Sorry, Kurz nachdem ich aufgelegt hatte bemerkte ich das der Kühlschmierstoff nicht bezeichnet wurde

Es handelt sich um
Mobil Cut 135

von Mobil ein Alu KSS. Ich binn seit 12 Jahren mit diesem KSS in 5 Maschinen zufrieden, auch was andere Schreiben das nach Weinachten die Bude stinkt kann ich nicht berichten.
Meine Maschine ist eine Unitech ich habe keine Abpump vorrichtung,
Bei der Kleinen Baugröße haben sich die Hersteller das Prinziep der Erdanziehungshraft zu nutze gemacht und lassen das KSS einfach in die Spähnewanne hinter der Maschine laufen.

Danker für eure Antworten und meine Neue angst vor Entscheumern.

Grüße
Markus mit und ohne BSE Bernhardt
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Forum_unter_100.JPG ( 134.6KB ) Anzahl der Downloads: 46
 
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 09:30 Uhr
mister1981
mister1981
Der Bottlemaker
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2005
Beiträge: 314

OK,

dann liegt es daran nicht.
Ein Versuch war es wert.


--------------------
MfG
mister


--

Wenn man Erfolg hat, ist es das Schwerste, jemanden zu finden, der sich mit einem darüber freut.
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 11:48 Uhr
herbie66
herbie66
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2008
Beiträge: 49

Hallo Orbiter,
Ich hab das Schaumproblem auch auf einer !! von 12 Drehzentren.
Unsere Emulsion wird monatlich von einer Fremdfirma überwacht.
Die meinten " austausch der Pumpe". war mir zu teuer.
Ich hab jetzt ein Mittel, angeblich voll biologisch, was die Oberflächenspannug zerstört. Klappt echt gut.
Kann nach Ostern gern mal für dich schauen wie das Zeug heißt.
Ich komme so ca 8 Wochen mit einem halben Liter hin.
Ist zwar nicht die Ursache bekämpft, aber besser wie nichts.
Gruß Klaus
TOP    
Beitrag 20.03.2008, 13:00 Uhr
Orbiter
Orbiter
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2006
Beiträge: 60

Hi Zusammen !

Der Kollege Jazz_at_Work
Hatte recht, ich habe nach dem Anruf beim KSS Lieferanten direkt besuch vom Service Mitarbeiter bekommen,
der stellte ohne Umwege wasser weichheit fest und gab ein Mittelchen was während der nächsten 24h seine Wirkung entfalten soll,

Jedenfalls ist`s gleich etwas besser geworden,

Den Entscheumer hat er erst anbieten wollen, aber nachdem ich ihm erzählte das 100% unserer Produkte eloxiert werden wurde von dem Produkt abgeraten

Danke für eure Anteilnahmen, das hat auf der Vertreterseite direkt den Eindruck erweckt als wüste ich bestens bescheit ;-)

Grüße
und frohes Fest

Markus aus dem Wasser Weichgebiet Bernhardt
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  neu_waage_4.JPG ( 50.65KB ) Anzahl der Downloads: 43
 
TOP    
Beitrag 07.05.2008, 18:06 Uhr
KSS-Guru
KSS-Guru
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2008
Beiträge: 9

Hallo Orbiter,
zur Abrundung möchte ich dir sagen das es extra KSS für weich-Wasser-Zonen gibt die darauf mit Schaumfreiheit reagieren. Auserdem kannst du einen Aufhärter zugeben der sofort reagiert. Kleiner Tip: Wenn du schnell auf Schaum reagieren musst dann gieb ein wenig Hydrauliköl in die Wanne und du hast eine Zeit lang Ruhe ! Profis für diese Geschichten findest du bei der Fa. ZET-Chemie in Ulm/Ehingen.
TOP    
Beitrag 21.08.2014, 07:44 Uhr
andig65
andig65
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.04.2014
Beiträge: 1

ZITAT(KSS-Guru @ 07.05.2008, 17:06 Uhr) *
Hallo Orbiter,
zur Abrundung möchte ich dir sagen das es extra KSS für weich-Wasser-Zonen gibt die darauf mit Schaumfreiheit reagieren. Auserdem kannst du einen Aufhärter zugeben der sofort reagiert. Kleiner Tip: Wenn du schnell auf Schaum reagieren musst dann gieb ein wenig Hydrauliköl in die Wanne und du hast eine Zeit lang Ruhe ! Profis für diese Geschichten findest du bei der Fa. ZET-Chemie in Ulm/Ehingen.


Ein perfekter Tipp mit dem Schuss Hydrauliköl, danke. Hat perfekt funktioniert.
andig65 danke.gif
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 09:28 Uhr
Florian86
Florian86
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2015
Beiträge: 3

Hallo Zusammen,

Ich hab da ein Problem mit der Schaumbildung bei meiner CNC Drehbank EMCO Hyperturn 45.

Die Maschine läuft 24 Stunden am Tag.
Alle bearbeitungen ob fräsen oder drehen werden mit einer sehr hohen Drehzahl durchgeführt. Fräsaufnahmen haben eine Übersetzung von 1:2 also mit 12000 Drehzahl.

Die Schaumbildung ist so extrem, dass die Werkstatt regelmäßig unterwasser steht..... ich nehme an dass die Ursache dafür die hohen Drehzahlen sind.

Kann mir wer einen Tip geben, wie ich die Schaumbildung minimieren, bzw. verhinden kann?

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 09:42 Uhr
BrechtM
BrechtM
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.07.2015
Beiträge: 166

Entschäumer schon probiert?

Falls es jetzt erst auftritt kann evtl auch eine KSS Pumpe Falschluft ziehen...
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 11:18 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.544

Probier mal eine paar Schluck Hydrauliköl wie oben schon geschrieben. Manchmal hilft auch Kalk dazugeben.
Bei chemischer Keule unbedingt das Alu beobachten, nicht das es dann nach längerer Zeit in der Maschine schwarz anläuft.

Der Beitrag wurde von V4Aman bearbeitet: 28.12.2015, 11:20 Uhr


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 11:23 Uhr
Florian86
Florian86
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2015
Beiträge: 3

ZITAT(BrechtM @ 28.12.2015, 08:42 Uhr) *
Entschäumer schon probiert?

Falls es jetzt erst auftritt kann evtl auch eine KSS Pumpe Falschluft ziehen...


Es tritt nur bei der jetzigen Serie auf. Bei den anderen Serien haben wir in der Regel nicht so hohe Drehzahlen. Also Pumpen laufen richtig.
Entschäumer hab ich auch schon probiert, bringt aber leider absolut garichts.
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 11:26 Uhr
Florian86
Florian86
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2015
Beiträge: 3

ZITAT(V4Aman @ 28.12.2015, 10:18 Uhr) *
Probier mal eine paar Schluck Hydrauliköl wie oben schon geschrieben. Manchmal hilft auch Kalk dazugeben.
Bei chemischer Keule unbedingt das Alu beobachten, nicht das es dann nach längerer Zeit in der Maschine schwarz anläuft.


Ich könnte mir vorstellen, dass Hydrauliköl nicht gerade "gesund" ist für das KSM. Entschäumer nützt auch nichts.
Meinst einfach Kalk dazugeben? Kann schon sein, weil wir ein sehr "weiches" Leitungswasser haben.
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 11:39 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hallo Florian86
ZITAT(Florian86 @ 28.12.2015, 10:28 Uhr) *
Hallo Zusammen,

Ich hab da ein Problem mit der Schaumbildung bei meiner CNC Drehbank EMCO Hyperturn 45.

Die Maschine läuft 24 Stunden am Tag.
Alle bearbeitungen ob fräsen oder drehen werden mit einer sehr hohen Drehzahl durchgeführt. Fräsaufnahmen haben eine Übersetzung von 1:2 also mit 12000 Drehzahl.

Die Schaumbildung ist so extrem, dass die Werkstatt regelmäßig unterwasser steht..... ich nehme an dass die Ursache dafür die hohen Drehzahlen sind.

Kann mir wer einen Tip geben, wie ich die Schaumbildung minimieren, bzw. verhinden kann?

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Was mir aufgefallen ist, dass du immer Uralte Threads auskramst, und dann was hinten dran packst ... Das ist nicht unbedingt übersichtlich, und erschwert den Antwortwilligen das lesen. So kommt es leicht zu Verwechslungen, weil nicht jeder auf das Erstelldatum der Posts achtet.
Fang doch in Zukunft einen neuen Thread an, damit die Themen getrennt bleiben.

Nun aber Zurück zu deinem Problem.
Hier wäre jetzt erstmal die Grundfrage, welches KSS verwendest du in welcher Konzentration ?
Weiterhin hat die Bearbeitung ( IK Werkzeuge ) wie auch die Wasserhärte und KSS Konzentration einen Einfluß auf das "Aufschäumverhalten" des KSS ! Gleichzeitig könnte je nach Werkstoff und den Vorbearbeitungsstufen Einfluß nehmen. Mögliche Dinge seinen hier angeführt, müssen aber nicht in deinem Falle zutreffen.
- Konservierte Stahl- oder Gussteile ( Rückstände auf der Oberfläche )
- Rückstände von Vorarbeitsstufen, wenn die Werkstücke im Vorfeld "Kaltmassiv" umgeformt wurden
- Vorhandene Beschichtungen aus div. Kunststoffen
Deine angegebenen Drehzahlen von 12.000 U/min sollten bei hochwertigen KSS nicht zu diesem Problem führen.


Wie BrechtM schon sagte, ist die Zugabe von Entschäumer eine Möglichkeit. Birgt aber bei unsachgemäßer und zu hoher Dosierung jedoch aber zur Verschlimmerung des Effektes bei. Viele Entschäumer sind auf Seifenbasis, in geringer und richtiger Dosierung bewirken sie eine Verringerung der Oberflächenspannung, und damit zum Zusammenbrechen des Schaumteppichs. ( Übersteigt nun aber der Anteil der seifenhaltigen Lösung einen Grenzwert, kommt es zum umgekehrten Effekt es schäumt erst richtig ! Siehe Dumme Jungenstreich -> Schmeiss mal ne Flasche FIT in den Stadtbrunnen -> nach paar Stunden hat die Stadt eine neue Attraktion ein neue Schaumfigur -> Bitte nicht nachmachen).
Falls du nun schon irgendwelche Zusätze verwendest,wende dich bitte an den KM Lieferanten.
Entschäumer sollte im Sinne der Umwelt wirklich nur die allerletzte Lösung sein !

MFG

Andy


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 28.12.2015, 13:35 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.544

@Florian86,
ja wir kippen da ein wenig Kalkpulver rein.
Das ist auf jeden Fall nicht schädlich.

Der Beitrag wurde von V4Aman bearbeitet: 28.12.2015, 13:36 Uhr


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 18.01.2016, 16:39 Uhr
Frank_Englisch
Frank_Englisch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.10.2015
Beiträge: 3

ZITAT(Florian86 @ 28.12.2015, 08:28 Uhr) *
Hallo Zusammen,

Ich hab da ein Problem mit der Schaumbildung bei meiner CNC Drehbank EMCO Hyperturn 45.

Die Maschine läuft 24 Stunden am Tag.
Alle bearbeitungen ob fräsen oder drehen werden mit einer sehr hohen Drehzahl durchgeführt. Fräsaufnahmen haben eine Übersetzung von 1:2 also mit 12000 Drehzahl.

Die Schaumbildung ist so extrem, dass die Werkstatt regelmäßig unterwasser steht..... ich nehme an dass die Ursache dafür die hohen Drehzahlen sind.

Kann mir wer einen Tip geben, wie ich die Schaumbildung minimieren, bzw. verhinden kann?

Danke im Voraus


Mit freundlichen Grüßen



Hallo
Das mit dem Schaum ist recht einfach zu beheben. Der Lieferant sollte eigentlich in der Lage sein das abzustellen.
Wenn du nicht helfe ich gerne.
www.ksr-hv.de

Gruß
Frank Englisch

Der Beitrag wurde von Frank_Englisch bearbeitet: 18.01.2016, 16:43 Uhr
TOP    
Beitrag 19.01.2016, 07:38 Uhr
CNC-Crasher
CNC-Crasher
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2013
Beiträge: 9

Wenn dein KSS zu weich ist dann kann es aufschäumen. Es gibt einen Wasserhärterzusatz der anders arbeitet wie ein Entschäumer.
TOP    



5 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 5)
0 Mitglieder: