534.913 aktive Mitglieder*
2.689 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Leistungsteil für Hauptspindel hochgegangen, Simodrive LT-Modul

Beitrag 06.06.2017, 13:58 Uhr
JLS87
JLS87
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2011
Beiträge: 42

Hallo zusammen,

ich stehe gerade am Beginn meiner Selbstständigkeit und gleich bei meinem ersten Auftrag
ist mir an meinem gebrauchten Kunzmann BAZ (BA600) eine Umrichterkarte bzw.
das Leistungsmodul der Hauptspindel hochgegangen .
Mitten im Werkzeugwechselvorgang hat es einen lauten Knall im Schaltschrank gegeben und die
Maschine ging sofort in den NOT-AUS.
Nach ersten Untersuchungen der Maschine stellte sich heraus, dass sich das Leistungsteil der Hauptspindel
wie auf dem Bild im Anhang verabschiedet hat.
Solange man die Spindel nicht einschaltet, funktioniert die Maschine noch problemlos (Hydraulik, Referenz fahren etc.).

Kostenpunkt für ein neues Leistungsteil im günstigsten Fall.... ca. 1.500 Euro.
Gibt es hier Speziallisten, die sowas reparieren können ?

Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  20170602_182458.jpg ( 514.48KB ) Anzahl der Downloads: 134
Angehängte Datei  20170602_182518.jpg ( 273.2KB ) Anzahl der Downloads: 108
Angehängte Datei  20170602_182504.jpg ( 528.25KB ) Anzahl der Downloads: 106
 
TOP    
Beitrag 06.06.2017, 14:15 Uhr
KlemmerMaschinenbauteileKg
KlemmerMaschinen...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.01.2015
Beiträge: 30

ZITAT(JLS87 @ 06.06.2017, 13:58 Uhr) *
Hallo zusammen,

ich stehe gerade am Beginn meiner Selbstständigkeit und gleich bei meinem ersten Auftrag
ist mir an meinem gebrauchten Kunzmann BAZ (BA600) eine Umrichterkarte bzw.
das Leistungsmodul der Hauptspindel hochgegangen .
Mitten im Werkzeugwechselvorgang hat es einen lauten Knall im Schaltschrank gegeben und die
Maschine ging sofort in den NOT-AUS.
Nach ersten Untersuchungen der Maschine stellte sich heraus, dass sich das Leistungsteil der Hauptspindel
wie auf dem Bild im Anhang verabschiedet hat.
Solange man die Spindel nicht einschaltet, funktioniert die Maschine noch problemlos (Hydraulik, Referenz fahren etc.).

Kostenpunkt für ein neues Leistungsteil im günstigsten Fall.... ca. 1.500 Euro.
Gibt es hier Speziallisten, die sowas reparieren können ?

Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?


Schade hab aus einer alten Drehmaschine mehrere LT-Module hier liegen.
Leider kein 50A sondern nur 2x25A und andere :/

Du bekommst aber auch gebrauchte geprüfte für weniger als 1000€ im Handel.
TOP    
Beitrag 06.06.2017, 14:22 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Hi,

kann ich dir sofort liefern
Kostet 1230 EUR netto inkl. Versand

Reparatur bei DIESEM Schaden kannst du vergessen.
Das Ding ist Schrott.

WICHTIG:

Bevor du das Modul einbaust, messe den Motor und die Motorkabel durch. Wenn du das nicht kannst, lass es machen!
Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, dass da noch mehr defekt ist bzw. dass dieser Bums extern verursacht wurde.

Denk nicht zu lange darüber nach, jeder Tag Stillstand kostet auch Geld!




--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 06.06.2017, 14:28 Uhr
JLS87
JLS87
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2011
Beiträge: 42

Hi, danke für die Antworten.

Ich habe einen guten Elektriker an der Hand.
Er hatte bereits die Kabel zum Motor durchgemessen.
Ich meine der Wiederstand lag bei ca. 1,6-2 Ohm und die Werte waren symmetrisch.
Seiner Meinung nach ist der Wert recht niedrig, aber durch die Symmetrie nicht bedenklich.

Kann man die Einspeiseseite des Leistungsmoduls auch testen ?
TOP    
Beitrag 16.06.2017, 11:39 Uhr
THX 26
THX 26
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2006
Beiträge: 65

Ich bin genau der selben Situation, mach dir doch die Mühe und google doch mal ordentlich!
In 2h hätte ich Angebote von
A: 300-400€ ohne Garantie aber mit 14 Tage Rückgaberecht und kein Austauschmodul notwendig.
B: 500€ Im Austausch mit 1jahr Garantie und 150€ retur wenns reparieren geht
C: 790-960€ mit Rücksendung eines Austausch Modules und Nachzahlung falls es nicht reparieren geht.

TOP    
Beitrag 01.08.2018, 08:44 Uhr
Holex
Holex
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2018
Beiträge: 4

Nach den vielen preislichen Beispielen,
weiß jemand wo man Siemens Leistungsmodule prüfen und reparieren lassen kann, außer bei Siemens.
z.B
6SL3111-3VE21-6EA0

vielen Dank schon mal im Voraus
TOP    
Beitrag 01.08.2018, 17:08 Uhr
milldevil
milldevil
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.01.2007
Beiträge: 55

Hallo,

z.B. :
Allmendinger Elektromechanik KG
Robert-Bosch-Str. 24 - 26
73337 Bad Überkingen - Hausen

https://www.allmendinger.eu/

Gruß
Bernd
TOP    
Beitrag 07.08.2018, 17:35 Uhr
Holex
Holex
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2018
Beiträge: 4

ZITAT(milldevil @ 01.08.2018, 17:08 Uhr) *
Hallo,

z.B. :
Allmendinger Elektromechanik KG
Robert-Bosch-Str. 24 - 26
73337 Bad Überkingen - Hausen

https://www.allmendinger.eu/

Gruß
Bernd



Danke, probier ich mal
TOP    
Beitrag 21.08.2018, 08:22 Uhr
Curmes
Curmes
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.02.2012
Beiträge: 21

Hi,
ich kann auch guten Gewissens die Fa. Allmendinger Elektromechanik KG empfehlen.
Sehr gute Arbeit, für gerechtes Geld.
Ich kann für die LT-Module den Kauf im Austausch empfehlen, da bekommt man insofern das defekte Gerät reparabel ist,
einen unschlagbaren, fairen Preis.

Gruß Christian
TOP    
Beitrag 30.08.2018, 12:28 Uhr
Holex
Holex
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2018
Beiträge: 4

Hab von Allmendinger keine Reparatur bekommen.
Die können das Leistungsmodul nicht prüfen hies es.

Holex
TOP    
Beitrag 30.08.2018, 20:11 Uhr
Steni
Steni
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.04.2005
Beiträge: 64

Frag mal bei BVS Industrieelektronik an.

https://www.bvs-cnc.de/
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: