525.603 aktive Mitglieder*
2.268 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Lohnsägen und Materialzuschnitte

Beitrag 11.04.2020, 17:42 Uhr
etagart
etagart
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.08.2018
Beiträge: 4

Hallo an alle,

wo bezieht Ihr eure Materialzuschnitte?

Das Problem liegt in großen Durchmessern und Plattenzuschnitte.
Am liebsten wäre mir einen Lieferanten zu finden der einen fairen Lohnzuschnitt mit anbietet.

Was ich am meisten verarbeite sind Edelstähle dm 50-170mm
Aluminium Zuschnitte jeglicher Art um Laufzeiten auf der Fräse zu reduzieren.

Es geht mir hier nicht um einmalige Schnittkosten von 10-20€ sondern würde ich auch gerne einmal Serienzuschnitte z.B. fürs drehen bestellen.
Ein Beispiel aktuell 50 Zuschnitte 1.4305 dm170mm x 60mm
Aktuelle Lieferant hat 15€ pro Schnitt. Das ist ein besserer Stundensatz als ich auf der Drehbank habe biggrin.gif leider kann ich 170mm nicht wirklich händeln beim sägen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und vielleicht schließe sich ja einige Interessenten an.

TOP    
Beitrag 11.04.2020, 19:30 Uhr
Trio_Metall
Trio_Metall
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.12.2019
Beiträge: 13

Hallo etagart smile.gif

wir können dir bei deinem Problem gerne behilflich sein.
Du kannst jegliche Art von Materialzuschnitte ganz einfach unter www.trionline24.de konfigurieren und zu deinem Wunschliefertermin bestellen.
Auch ist es möglich Angebote direkt online zu kalkulieren und so dir einen Überblick zu verschaffen. Falls es Online Schwierigkeiten gibt oder dein Problem nicht gelöst werden konnte, kannst du uns auch direkt per E-Mail kontaktieren unter info@trio-metall.de und wir finden sicherlich eine Lösung.

Wir hoffen das wir dir weiterhelfen konnten. daumup.gif

Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir,

das Trio-Team.

ZITAT(etagart @ 11.04.2020, 18:42 Uhr) *
Hallo an alle,

wo bezieht Ihr eure Materialzuschnitte?

Das Problem liegt in großen Durchmessern und Plattenzuschnitte.
Am liebsten wäre mir einen Lieferanten zu finden der einen fairen Lohnzuschnitt mit anbietet.

Was ich am meisten verarbeite sind Edelstähle dm 50-170mm
Aluminium Zuschnitte jeglicher Art um Laufzeiten auf der Fräse zu reduzieren.

Es geht mir hier nicht um einmalige Schnittkosten von 10-20€ sondern würde ich auch gerne einmal Serienzuschnitte z.B. fürs drehen bestellen.
Ein Beispiel aktuell 50 Zuschnitte 1.4305 dm170mm x 60mm
Aktuelle Lieferant hat 15€ pro Schnitt. Das ist ein besserer Stundensatz als ich auf der Drehbank habe biggrin.gif leider kann ich 170mm nicht wirklich händeln beim sägen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und vielleicht schließe sich ja einige Interessenten an.

TOP    
Beitrag 12.04.2020, 08:51 Uhr
Unterfranke
Unterfranke
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 41

Hallo,

wo kommt ihr denn her?
TOP    
Beitrag 12.04.2020, 18:18 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 492

ZITAT(etagart @ 11.04.2020, 17:42 Uhr) *
...
Das Problem liegt in großen Durchmessern und Plattenzuschnitte.
...
Ein Beispiel aktuell 50 Zuschnitte 1.4305 dm170mm x 60mm
Aktuelle Lieferant hat 15€ pro Schnitt. Das ist ein besserer Stundensatz als ich auf der Drehbank habe biggrin.gif leider kann ich 170mm nicht wirklich händeln beim sägen.


Hoi
Für Ø170mm erscheint mir der Preis nicht so sehr hoch. Die Stange hebt man nicht mal eben auf die Säge und wieder zurück, wie Du ja bereits die Erfahrung gemacht hast. Der Stundensatz ist eines - die Umlagekosten sind das Andere.

Frag mal ein paar Lieferanten konkret an mit Preis frei Haus geliefert. Lieferfähigkeit ist auch immer ein Thema, welches beim reinen Preisvergleich übersehen wird.
Bei regelmässig grösseren Mengen kann man bei Preisverhandlungen schon was rausholen.
Wobei grössere Mengen relativ sind. Bei mir fuhren auch regelmässig Sattelschlepper auf den Hof. Der Rechnungsbetrag pro Lieferung war 6-stellig und trotzdem bekam ich die Nachricht dass mein Mengenbedarf zu gering wäre und sie nicht weiter liefern würden.



--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 13.04.2020, 11:56 Uhr
etagart
etagart
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.08.2018
Beiträge: 4

ZITAT(Unterfranke @ 12.04.2020, 09:51 Uhr) *
Hallo,

wo kommt ihr denn her?


Ach ja das hab ich vergessen zu schreiben.

Landkreis Rosenheim liegt südlich von München
TOP    
Beitrag 13.04.2020, 12:30 Uhr
Zerspaner123
Zerspaner123
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.07.2012
Beiträge: 332

Frag doch mal bei SRS in Augsburg, die sind echt Top, Als Kunde kann man Online gleich selbst Preise Kalkulieren!
TOP    
Beitrag 20.07.2020, 14:25 Uhr
sensemann
sensemann
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.01.2007
Beiträge: 5

Kann man zu dem Preis machen, muss man aber nicht... thumbs-up.gif
Frag es beim nächsten mal gerne bei uns an. Aktuleles Beispiel liegt bei 8,50€ im Lohn ab Werk.Gruß Michael

Meehsen-Metallsägezuschnitte
Michael Meehsen
Gouleystrasse 5
52146 Würselen
Tel.: 02405-42250-0
Fax.:02405-42250-10
Mobil: 0171-3504008
Mail: meehsen@meehsen.de
www.meehsen.de

ZITAT(etagart @ 11.04.2020, 17:42 Uhr) *
Hallo an alle,

wo bezieht Ihr eure Materialzuschnitte?

Das Problem liegt in großen Durchmessern und Plattenzuschnitte.
Am liebsten wäre mir einen Lieferanten zu finden der einen fairen Lohnzuschnitt mit anbietet.

Was ich am meisten verarbeite sind Edelstähle dm 50-170mm
Aluminium Zuschnitte jeglicher Art um Laufzeiten auf der Fräse zu reduzieren.

Es geht mir hier nicht um einmalige Schnittkosten von 10-20€ sondern würde ich auch gerne einmal Serienzuschnitte z.B. fürs drehen bestellen.
Ein Beispiel aktuell 50 Zuschnitte 1.4305 dm170mm x 60mm
Aktuelle Lieferant hat 15€ pro Schnitt. Das ist ein besserer Stundensatz als ich auf der Drehbank habe biggrin.gif leider kann ich 170mm nicht wirklich händeln beim sägen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und vielleicht schließe sich ja einige Interessenten an.

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: