589.243 aktive Mitglieder*
6.358 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Molybdän Inselbildung beim Schweißen verhindern

Beitrag 01.05.2023, 08:30 Uhr
BinNochAzubi
Level 1 = Community-Lehrling
*

Hallo,

folgende Frage:

Gearde Stahlsorten wie z.b. rostfreie Edelstähle die einen hohen Molybdängehlat haben, können zur "Inselbildung von Molybdän" führen beim Schweißen.
Wie kann man das verhindern?
ich glaube gelesen zu haben, dass man bestimmte Schweißgase nutzen muss die besagte Inselbildung dann völligst verhindern können.
Wenn ich mich richtig erinnere dann sind das Aktivgase wie z.b. Wasserstoff die man beim MAG Schweißen einsetzt.

Aber wie verhindere ich das bei anderen Schweißverfahren?
Z.b. gibt es ja auch noch das WIG Verfahren, welches Reinstgase wie reines Argon nutzt.

Der Beitrag wurde von BinNochAzubi bearbeitet: 01.05.2023, 08:35 Uhr
TOP    
Beitrag 13.05.2024, 15:45 Uhr
JakubNowak
Level 1 = Community-Lehrling
*

Ja, das ist korrekt. Bei Schweißen von Stählen mit hohem Molybdängehalt kann es zur Bildung von Molybdäninseln kommen, insbesondere bei Schutzgasen mit hohem Anteil an Stickstoff oder Sauerstoff.


--------------------
Virmer sells reliable machines
TOP    
Beitrag 14.05.2024, 10:30 Uhr
unaware
Level 2 = Community-Facharbeiter
**

Hallo BinNochAzubi,

zum schweißen von Edelstahl werden nicht reaktive Gase (Innertgas) verwendet, um an der Schweißstelle den Sauerstoff zu verdrängen.
Das ist z.B. Argon.
Das verhindert die Inselbildung.

MfG
unaware
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: