530.225 aktive Mitglieder*
3.428 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Nachtrag WFL Technologiemeeting, Wer war dort?

Beitrag 05.07.2007, 15:55 Uhr
YEEHHAA
YEEHHAA
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.05.2004
Beiträge: 163


War jemand von euch beim WFL Techo-meeting? Gab`s was Neues zu sehen und wie hat es gefallen?
TOP    
Beitrag 06.07.2007, 19:45 Uhr
CNCFreak
CNCFreak
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.08.2002
Beiträge: 114

Hi,

wir waren zu zweit auf dem Technologiemeeting.
Zu sehen gabs mehrere WFL`s, von der "kleinen" 35er bis zur 120er.
Auf der 35er wurde live Produziert -> ein Alubecher in den man sich seinen Namen gravieren lassen konnte mit einem WFL Glass schön verpackt in einem Karton mit nettem Bild zur Erinnerung (schaut wirklich toll aus!).

Ein paar Maschinene liefen trocken, kann mich an eine 65er erinnen die einen 2 Meter langen Werdeplattenbohrer drauf hatte und auf einer 120er gabs eine 20 Minütige Vorführung zur Schwerzerspanung:
Schruppen mit einer C-Platte, Durchmesser der Welle ca. 1 - 1,30 Meter, ca. 3 Meter lang. Spantiefe ca. 15 mm. Die Motorlast lang bei 90%!
Dann wurde noch die Welle plan überfräst, die Motorlast der Frässpindel lag ebenfalls bei ca. 80-90%.

Wir wurden von einem sehr kompetenten Händler betreut der uns jede Menge Hintergrundinformationen zu den WFL`s geben konnte (war besonders interessant), das ging vom Aufbau der Maschine, den Antriebsarten - Motoren Riemen Getrieben, dem einschwenkbaren C-Achsenantrieb mit Drehmomentbegrenzung, die verschiedenen Führungsbahnen die je nach Anforderungen und Maschinengrösse verbaut werden bis zu den ewig langen Bohrern und den Hochdruckpumpen mit bis über 200 bar, Verzahnugswälzfräsen, Abwälzstossen und den verschiedenen Einsatzgebieten bei denen eine WFL überhaupt Sinn macht (mit vielen Bearbeitungsbeispielen).

Gewünscht hätte ich mir noch ein Vorführung zum 5-Achs Fräsen. Die grosse 120er hatte angeblich das komplette 5 Achs Paket von Siemens, da hätte man wunderbar eine Freiformfläche oder ein Schaufelrad fräsen können, hätte mich noch sehr interessiert (Dynamik der Maschine ...)!

Mit dabei waren ein paar Aussteller, am besten hab ich Missler in Erinnerung, der Händler machte wahnsinnige Sprüche wie gut TopSolid ist und wollte uns einreden das man mit EdgeCAM unmöglich Drehmaschinen programmiern kann und sie gegen Wettbewerber wie UG NX problemlos antreten bzw besser sind! smile.gif ... die Franzosen smile.gif

Bemerkenswert war noch wie viele asiatische Kunden auf der Messe waren, hätt ich nie gedacht, das Publikum war wirklich international.

Alles in allem sehr interessant wenn man sich mit dem Thema Komplettbearbeitung/Drehfräsen von grossen bis sehr grossen komplexen Teilen beschäftigt!

Der Beitrag wurde von CNCFreak bearbeitet: 06.07.2007, 19:59 Uhr
TOP    
Beitrag 16.11.2008, 21:37 Uhr
gnt1982
gnt1982
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.03.2008
Beiträge: 11

Ein paar Maschinene liefen trocken, kann mich an eine 65er erinnen die einen 2 Meter langen Werdeplattenbohrer drauf hatte....

Das war kein Wendeplattenbohrer sondern ein Bottleboring-Tool (Aussteuerwerkzeug) der Fa Cogsdill

http://news.thomasnet.com/images/large/546/546822.jpg

MFG

GNT

PS: Der Becherhalter hat mir auch sehr gut gefallen danke.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: