540.760 aktive Mitglieder*
3.153 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Nexus 510 II - C Matrix + Renishaw Messtaster kalibrieren

Beitrag 13.03.2021, 08:43 Uhr
CNC-Hartl
CNC-Hartl
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.04.2004
Beiträge: 74

Hallo liebe Mazakianer ;-)

Kann mir wer genau sagen wie man einen Renishaw Messtaster in einer Nexus 510 II - C Matrix neu kalibriert.
In der Bedienungsanleitung ist das nur sehr wage beschrieben.

Habe nach dem einbau einer neuen Tasterspitze (Rundlauf vom Renishaw ist genau eingestellt) mit den MMS Zyklus FU (weiß jetzt nicht auswendig wie der genau heisst) und einem Kalibrierring mit 85mm versucht mit 85 und K6.

Nachher mit dem anfahren auf X,Y auf 0 steht die Maschine immer noch ein bisschen neben der Mitte wenn ich mit der Messuhr schaue :-(

Oder ist es zwingend erforderlich den Nullpunkt vor dem Kalibrieren mit einer Messuhr am Ring einzustellen und im Programm zu Übernehmen ?
Nach meiner Meinung sollte es ja genau das der Kalibrierzyklus nachher machen ...

Habe ich irgendwas Übersehen ?

LG
TOP    
Beitrag 13.03.2021, 11:54 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 306

Wie viel Abweichung hast du denn beim Prüfen nach der Kalibrierung mit der Uhr?
TOP    
Beitrag 13.03.2021, 17:04 Uhr
CNC-Hartl
CNC-Hartl
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.04.2004
Beiträge: 74

ZITAT(brueckmeister @ 13.03.2021, 11:54 Uhr) *
Wie viel Abweichung hast du denn beim Prüfen nach der Kalibrierung mit der Uhr?


Hallo
Wenn ich vor dem Kalibrieren den Nullpunkt per Messuhr setzte stimmt es eh ...

Ich dachte mir nur das der Kalibrierzyklus Automatisch die Mitte nimmt bei einem Ring ... dem war nicht so ...
... ist nicht so richtig Beschrieben im Handbuch ... darum wollte ich Nachfragen wie Ihr das genau macht`s ;-)

LG
TOP    
Beitrag 13.03.2021, 18:10 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 554

Hallo Hartl wenn du den Wert den du mit der Uhr ermittelt hast also die Mitte von deinem Kalibrierring und als deinen Agp einträgst und startest dann den Messzyklus zum Kalibrieren sollte es passen.Musste des einmal machen auf ner ganz alten Mazak die am 3d taster noch nicht diese Einstellschrauben für den Rundlauf hatte,als wir es da mit ner Mü uhr ausgekreist haben hatten stimmte es um gut 0.015mm nicht.Als wir die Mitte richtig ausgekreist haben und nochmal kalibriert haben mit dem richtigen agp passte es dann An den neuren Tastern mit den Einstellschrauben bist genauer wenn du den Rundlauf nach Tasterbruch neu einstellen musst.Da müsste ich es auch mal machen nachdem der Wechsler das Werkzeug ins Magazin geschmissen hat.Da stimmte es aber auf 0.002 bis 0.004mm wenn du die Mitte ausgekreist hast.
Gruß Dreher 1991

Der Beitrag wurde von dreher1991 bearbeitet: 13.03.2021, 18:12 Uhr
TOP    
Beitrag 13.03.2021, 19:09 Uhr
CNC-Hartl
CNC-Hartl
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.04.2004
Beiträge: 74

ZITAT(dreher1991 @ 13.03.2021, 18:10 Uhr) *
Hallo Hartl wenn du den Wert den du mit der Uhr ermittelt hast also die Mitte von deinem Kalibrierring und als deinen Agp einträgst und startest dann den Messzyklus zum Kalibrieren sollte es passen.Musste des einmal machen auf ner ganz alten Mazak die am 3d taster noch nicht diese Einstellschrauben für den Rundlauf hatte,als wir es da mit ner Mü uhr ausgekreist haben hatten stimmte es um gut 0.015mm nicht.Als wir die Mitte richtig ausgekreist haben und nochmal kalibriert haben mit dem richtigen agp passte es dann An den neuren Tastern mit den Einstellschrauben bist genauer wenn du den Rundlauf nach Tasterbruch neu einstellen musst.Da müsste ich es auch mal machen nachdem der Wechsler das Werkzeug ins Magazin geschmissen hat.Da stimmte es aber auf 0.002 bis 0.004mm wenn du die Mitte ausgekreist hast.
Gruß Dreher 1991


Danke, so hab ich es eh dann im Endeffekt gemacht ... dachte mir nur das der Kalibrier Zyklus Automatisch die Mitte von dem Ring bestimmt wenn er auf 4 Punkten antastet ...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: