489.286 aktive Mitglieder
8.766 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Nullpunkt antasten, Maho 600 CNC 432 Steuerung

Beitrag 13.06.2018, 12:50 Uhr
ElManu
ElManu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.06.2018
Beiträge: 4

Hallo,

bin gerade am verzweifeln. Versuche für mein Programm welches ich über Wincliner eingespielt habe den Nullpunkt in Y zu setzen. Dies funktioniert ja alles ganz super mit 3D Taster dennoch bin ich wenn ich das Programm anfahren in meiner Y Achse viel zu hoch.??? Mir ist keine Nullpunktverschiebung bewusst auch nicht warum im Manuellen Betrieb alles passt und im Automatik Betrieb nicht...
Kann mir hierzu jemand behilflich sein?

Vielen Dank im Voraus
TOP    
Beitrag 13.06.2018, 19:24 Uhr
Hanneszwo
Hanneszwo
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.06.2009
Beiträge: 65

Hallo,
Du hast die Länge von deinem 3D Taster nicht im Werkzeugspeicher und setzt null wenn dein Taster aufsetz,
Oder dur hast den 3D Taser in der Spindel aber die Steuerung hat kein Werkzeug angewählt, und du setzt Null wenn der Taster aufsetzt.
In beiden Fällen müste du um das Maß von der Messkugel des 3D Tasters bir zur Spindelnase höher sein.

MfG Hannes
TOP    
Beitrag 14.06.2018, 04:39 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 252

Hoi
Und die Verfahrkoordinaten aus dem Programm sind wie gewünscht?
Ich meine den Nullpunkt vom programmieren passt?
Sonst kannst lange an der Maschine suchen und nicht finden...


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 14.06.2018, 07:24 Uhr
ElManu
ElManu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.06.2018
Beiträge: 4

Die Verfahrwege in X und Z stimmen nur Y nicht. Habe schon geschaut ob hier irgend ein Wert verrechnet wird, ist aber unwahrscheinlich da ich im kompletten Werkzeugspeicher nur meinen Fräser habe und meinen 3D Taster. Habe sogar Spaßhalber mir dem Fräser auf altmodische weise angekratzt und mein Y ist wieder zu hoch. Als würde das Programm den Nullpunkt nur in Y verschieben.
TOP    
Beitrag 14.06.2018, 08:40 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 454

Hallo,
Ist denn der 3D Taster auch beim anfahren angewählt?
Vg Bernd
TOP    
Beitrag 14.06.2018, 08:43 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 454

ZITAT(bbmbdbnb @ 14.06.2018, 09:40 Uhr) *
Hallo,
Ist denn der 3D Taster auch beim anfahren angewählt?
Vg Bernd


Setzt du denn auch den richtigen NP?
Mit reset Axis wird der NP 52 gesetzt.Der muss dann auch im Programm sein.
TOP    
Beitrag 14.06.2018, 09:39 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 262

Servus !

Stimmt denn die Bearbeitungsebene G18 ??

Diese muss beim Antasten und im Programm angewählt sein.


Der Beitrag wurde von MahoMike bearbeitet: 14.06.2018, 09:41 Uhr
TOP    
Beitrag 16.06.2018, 10:50 Uhr
riewedell
riewedell
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.02.2005
Beiträge: 75

Bitte hier die NP-Verschiebungen genau kontrollieren.

Wie weiter oben schon geschrieben wurde, ändert RESET-AXIS ausschließlich (!) die NP-Verschiebung G52. Entweder den Wert übernehmen (händisch) oder G52 im Programm nutzen.

Dabei gibt es einen weiteren Haken:
Angenommen der NP in Y wird mit RESET-AXIS genommen (durch ankratzen, 3D-Taster, etc), und dabei ist noch G54-G59 aktiv, dann werden diese dort in Y gespeicherten Werte mit eingerechnet! Das hat bei mir zu ausdauernden Fehlersuchen geführt, schlussendlich zum konsultieren des Handbuchs der Steuerung - und dann er Erkenntnis...

Wenns immer noch nicht klappt:
Bitte mal die ersten paar Zeilen vom Programm hierher tippen (Mit NPV-Anwahl), und eine genaue Beschreibung deiner Vorgehensweise beim Ankratzen/3D-Tasten, dann wird sich der Fehler sicher finden.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: