535.408 aktive Mitglieder*
2.781 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Oberwerkzeug für promecam Hilfe

Beitrag 28.12.2020, 15:08 Uhr
Zerspanerhoff189
Zerspanerhoff189
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.02.2016
Beiträge: 2

Hallo Leute,

Ich möchte mir gerne für meine Promecam Rg2512 ein neues Oberwerkzeug zulegen,
Leider gibt es da ja sehr viele Hersteller und ich habe da keinen richtigen Überblick bei
Wem man das kaufen sollte

UKB
EUROSTAMP
Xteg
Plasmet
Usw...

Ich habe mir dieses Werkzeug ausgesucht bei UKB 11.103
Angehängte Datei  11103.png ( 88.92KB ) Anzahl der Downloads: 6

um möglichst universell Arbeiten zu können dieses gibt es bei anderen Herstellern auch
Ich möchte damit eher feine kleine Teile in va und alu (0,75mm - 3mm)biegen als unterwerkzeug habe ich ein Nut werkzeug mit 6mm / 10mm / 18mm dieses ist bereits vorhanden
Angehängte Datei  21209.png ( 20.14KB ) Anzahl der Downloads: 5

Da die Maschine eine Arbeitsbreite von 1200mm hat würde ich ein sektioniertes 835mm bestellen und ein 415mm

Für dicke Sachen habe ich mehrere Ausführungen an prägewerkzeugen oben / unten mit 88grad da...

Kann man das so machen? Oder wäre ein anderes oberwerkzeug besser?
Vieleicht kann mir ja wer helfen...

Ich bedanke mich schonmal im voraus bei euch

Gruß Sebastian

Quellenangabe Bilder : www.ukb-gmbh.de

Der Beitrag wurde von Zerspanerhoff189 bearbeitet: 28.12.2020, 15:10 Uhr
TOP    
Beitrag 29.12.2020, 14:41 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 556

Hoi Sebastian
Werkzeuge gibt es von günstig bis teuer. Den Werkzeugen sieht man von aussen nicht an, aus welchem Material sie gefertigt wurden und wie die Wärmebehandlung funktionierte. UKB ist mir schon seit Jahrzehnten bekannt und durch innovative Werkzeuge aufgefallen. Ich kann mir nicht vorstellen dass UKB minderwertige Qualität liefert und wird preislich eher im oberen Segment liegen. Es gibt viele Anbieter welche ebensolche Qualitätsprodukte liefert. Preislich werden sie sich wahrscheinlich nicht viel nehmen, ausser bei speziellen Anwendungen.

Welche Werkzeug- oder Adapterform zu Deinen Arbeiten passt, weisst Du am Besten. Universell ist ein weiter Begriff. Mit geraden Messern steht man schnell an und würde mir eher sowas zulegen wenn nur dünne kleine Blechteile biegen möchtest. Da UKB im Gespräch ist und passendes Bildmaterial hat, habe ich mir erlaubt von Uwe Krumm was einzustellen.
Angehängte Datei  63C442F9_556C_492A_B733_3906E4857029.jpeg ( 166.25KB ) Anzahl der Downloads: 11


Sollten die Teile grösser werden, wäre so ein Adapter von Vorteil.
Angehängte Datei  D5579885_A362_4BAF_B4BA_121F0059EFA9.jpeg ( 94.75KB ) Anzahl der Downloads: 10





--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 31.12.2020, 09:18 Uhr
Zerspanerhoff189
Zerspanerhoff189
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.02.2016
Beiträge: 2

Hallo Rainer,
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort,

Ja ich möchte damit vorrangig dünne bleche bis 3mm biegen desweiteren habe ich oft mit tropfkanten zu tun diese sind meist auf 40 Grad gekantet...

Diese gekröpten Werkzeuge finde ich sehr interessant aber leider kann man damit so weit mir bekannt ist nur max 90 grad Winkel herstellen...

Ok gut dann werde ich bei UKB bestellen

Gruß Sebastian
TOP    
Beitrag 31.12.2020, 15:13 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 556

Hoi Sebastian
Mit diesen Messern kann man m.W. ein paar Grad überdrücken damit zumindest die Rückfederung ausgeglichen wird bei rechten Winkeln. Für Tropfkanten nicht geeignet ausser man drückt nach. In den Geissfusshalter könntest auch spitzere Messer spannen für Tropfkanten.
Irgendwo steht man immer an, auch wenn man viele Werkzeuge hat...
Auf dem Schwenkbieger kann ich nur 135° biegen und muss bei Bedarf nachdrücken. Vorteil ist dass das Blech geklemmt ist und nicht davon schwimmt. Aber sonst stehe ich oft sehr schnell an. Irgendwas ist immer und wenns nur der Werkzeugwechsel ist.

Guten Rutsch!


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: