500.816 aktive Mitglieder
5.158 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Ölfreie Kühlschmierstoffe

Beitrag 01.05.2019, 20:02 Uhr
gantner
gantner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 18

Hallo Gemeinde,
habe gerade im Netz von Ölfreien Kühlschmierstoff gelesen. Arbeitet schon jemand damit, oder gibt es schon erste Erfahrungen? Hört sich ja eigentlich nicht schlecht an, vor allem werben die hersteller mit langer Lebensdauer(bis 5Jahre). Da wir im Moment am umschauen sind nach einem neuen Lieferant bzw. neuen KSS würde sich das ja anbieten. Aber bevor ich irgendwas teste hole ich mir immer gerne die Erfahrungen von den Profis an den Maschinen, da die ganzen Vertreter sowieso immer das beste Produkt haben.
Ich freue mich auf eure Antworten.
TOP    
Beitrag 01.05.2019, 20:17 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.594

ZITAT(gantner @ 01.05.2019, 21:02 Uhr) *
Hallo Gemeinde,
habe gerade im Netz von Ölfreien Kühlschmierstoff gelesen. Arbeitet schon jemand damit, oder gibt es schon erste Erfahrungen? Hört sich ja eigentlich nicht schlecht an, vor allem werben die hersteller mit langer Lebensdauer(bis 5Jahre). Da wir im Moment am umschauen sind nach einem neuen Lieferant bzw. neuen KSS würde sich das ja anbieten. Aber bevor ich irgendwas teste hole ich mir immer gerne die Erfahrungen von den Profis an den Maschinen, da die ganzen Vertreter sowieso immer das beste Produkt haben.
Ich freue mich auf eure Antworten.


meinste sowas ?

https://www.motorex.com/de-de/industrial-li...cool-aero-8200/


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 01.05.2019, 20:28 Uhr
gantner
gantner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 18

https://www.oelfrei.com
Das scheint sowas zu sein, oder Berufluid von Bechem. Ob das von dir erwähnte Produkt von motorex auch sowas ist bin ich mir nicht sicher.
Gruß Gantner
TOP    
Beitrag 02.05.2019, 10:51 Uhr
PD1987
PD1987
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 28

Wir haben Blaser Synergie 735. Das ist ein synthetischer KSS ohne Mineralöl und die klassischen kritischen Stoffe wie Bakterizide, Bor, Formaldehyd, Schwefel und Chlor.
Wir haben das jetzt aber erst seit 2 Monaten drin und daher haben wir da noch keine Langzeiterfahrungen.
Bis jetzt sind wir aber sehr zufrieden damit.
Glasklares Zeug, keine Schaumbildung, gute Benetzungseigenschaften, gute Hautverträglichkeit.
Der einzige kleine Nachteil ist, dass man demineralisiertes Wasser benutzen muss.
TOP    
Beitrag 10.05.2019, 12:55 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.068

ZITAT(PD1987 @ 02.05.2019, 11:51 Uhr) *
Wir haben Blaser Synergie 735. Das ist ein synthetischer KSS ohne Mineralöl und die klassischen kritischen Stoffe wie Bakterizide, Bor, Formaldehyd, Schwefel und Chlor.
Wir haben das jetzt aber erst seit 2 Monaten drin und daher haben wir da noch keine Langzeiterfahrungen.
Bis jetzt sind wir aber sehr zufrieden damit.
Glasklares Zeug, keine Schaumbildung, gute Benetzungseigenschaften, gute Hautverträglichkeit.
Der einzige kleine Nachteil ist, dass man demineralisiertes Wasser benutzen muss.


was passiert wenn man normales Wasser nutzt ?
TOP    
Beitrag 10.05.2019, 19:27 Uhr
PD1987
PD1987
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 28

Entsteht Rost. Der Vertreter hat's mir so erklärt dass diese synthetischen KSS nur geringe Mengen an Salzen irgendwie aufnehmen können im Gegensatz zu herkömmlichen KSS.
Das wirkt erstmal abschreckend, aber ist nicht allzu teuer und aufwendig.
Wir haben dazu eine Entfaltungspatrone gekauft, die kostet einmalig ca 300€ und dann pro auffüllen vom Harz darin ca 70€. Eine Füllung reicht für ca 3000l Wasser.
Die Patrone hängt zwischen Wasserhahn und Mischer.
Das Blaser Synergie 735 war pro Fass aber ca 700€ günstiger, als unser vorheriges Helcotec, sodass wir eher noch Geld sparen.
TOP    
Beitrag 11.05.2019, 11:40 Uhr
PD1987
PD1987
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 28

Im letzten Text hatte sich durch das T9 ein Schreibfehler eingeschlichen. "Entsalzungspatrone" sollte dastehen.
TOP    
Beitrag 13.05.2019, 20:45 Uhr
gantner
gantner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 18

Hatten letzte Woche Vertreter der Fa. Kluthe bei uns im Haus. Werden von denen jetzt mal das hakafluid probieren. Ist ein vollsyntetischer KSS. Uns wurde auch VE-Wasser zum ansetzen empholen. Bin mal gespannt was das Zeug taugt. Interessant ist das es eine klare durchsichtige Emulsion ist. Das kannte ich so noch gar ich.
TOP    
Beitrag 14.05.2019, 14:18 Uhr
PD1987
PD1987
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 28

Gantner, was hat das Fass bei euch gekostet?
Bei uns waren es 1700€.
Entsalzt ihr das Wasser auch mit so einer Patrone?
TOP    
Beitrag 14.05.2019, 20:26 Uhr
gantner
gantner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 18

Angebot kommt noch. Wir haben die ganze Zeit normales Leitungswasser zum ansetzen genommen. Für die ersten Versuche werden wir VE-Wasser kaufen und dann werden wir uns wahrscheinlich so eine Harzpatrone zulegen.
1700€ ist das teuer für ein 200 Liter Fass. Hab mit den Preisen normal nichts zu tun.
TOP    
Beitrag 18.05.2019, 19:48 Uhr
PD1987
PD1987
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 28

Das ist schon mehr als ein herkömmlicher KSS, aber immernoch günstiger als das was wir vorher hatten. Das war irgendwo ein Biozeug von Helcotec. Da hat das Fass 2400€ gekostet.
TOP    
Beitrag Gestern, 09:52 Uhr
spike_logan
spike_logan
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.03.2014
Beiträge: 59

hallo!

wie denkt ihr wirkt sich das auf die maschinen aus?
diese ölfreien ksm haben ja fast keine schmierwirkung oder?
die ganzen beweglichen bleche und vor allem deren abstreifer dürften schnell verschleißen oder?
hat schon jemand erfahrung?

schönen sonntag
TOP    
Beitrag Gestern, 10:45 Uhr
PD1987
PD1987
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 28

Ölfrei stimmt nicht. Es ist nur kein Mineralöl drin.
Schmieren müssen sie ja trotzdem.
Was die Abstreifer angeht muss ich dir zustimmen. Da ist schon etwas mehr Verschleiß. Wichtig ist da dass man regelmäßig die Flächen reinigt, weil wenn der KSS da trocknet hat man ja eine klebende Wirkung.
Aber auf der anderen Seite hast du ja an diesen Flächen auch normal nicht immer KSS dran, einmal weil da normal auch schlecht welcher hinkommt und wenn du viel trocken bearbeitest kommt auch nichts hin. Ich nehme regelmäßig etwas Fett, was auch in die Zentralschmierung reinkommt und mach was an die Abstreifer dran.
TOP    
Beitrag Gestern, 19:35 Uhr
spike_logan
spike_logan
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.03.2014
Beiträge: 59

stimmt eigentlich.
hatte das aber schon ein/zweimal zwischen den fingern und das zeug hatte gefühlt sehr wenig schmierwirkung.
TOP    



3 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 3)
0 Mitglieder: