529.789 aktive Mitglieder*
3.375 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Programmoptimierung

Beitrag 10.10.2009, 20:19 Uhr
dmp66
dmp66
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.12.2006
Beiträge: 36

[size="2"] wink.gif Hallo an alle

Ich hab gestern nach langer Zeit wieder mal ein Programm für die Dialog11 geschrieben. Ich hab das Gefühl, dass ich das Pferd von hinten aufgezäumt habe. Es wäre sehr nett, wenn sich jemand von euch die Mühe machen könnte, und sich das anschauen und mir vielleicht ein paar Tipps geben könnte wie es besser geht.

Vielen Dank im Voraus.

dmp66
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  N10__G17.doc ( 20.5KB ) Anzahl der Downloads: 136
Angehängte Datei  Scannen.pdf ( 230.69KB ) Anzahl der Downloads: 137
 
TOP    
Beitrag 11.10.2009, 13:30 Uhr
mrippl
mrippl
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.09.2009
Beiträge: 2

ZITAT(dmp66 @ 10.10.2009, 20:19) *
[size="2"] wink.gif Hallo an alle

Ich hab gestern nach langer Zeit wieder mal ein Programm für die Dialog11 geschrieben. Ich hab das Gefühl, dass ich das Pferd von hinten aufgezäumt habe. Es wäre sehr nett, wenn sich jemand von euch die Mühe machen könnte, und sich das anschauen und mir vielleicht ein paar Tipps geben könnte wie es besser geht.

Vielen Dank im Voraus.

dmp66


Hi,

warum nicht einfach mit dem Fräser zwei Innen- Vollkreise fräsen ?
von ausserhalb auf Mittelpunkt Kreis anfahren dann die beiden Kreise rauskratzen...
kommt halt drauf an obs ein Einzelteil oder eine Serie mit 10.000 Sück ist.

MFG

Michael
TOP    
Beitrag 14.10.2009, 19:02 Uhr
dmp66
dmp66
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.12.2006
Beiträge: 36

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe gelesen, dass es einen Konturrechner gibt, der wie folgt programmiert wird:

G41 X0 Y0 (Konturrechner wird aktiv)
G1 X! Y15 PW120

und die Dialog11 zeichnet die berrechnete X-Koordinate.

Meine Frage ist nun, ob das so richtig ist. Der Achs-Wert X! kommt mir komisch vor, denn wenn ich diese Daten eingebe, macht die Maschine nix. Ich habe noch nie mit dem Konturrechner gearbeitet.

Gruß
dmp66
TOP    
Beitrag 14.10.2009, 20:13 Uhr
Markus_Oh
Markus_Oh
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.08.2002
Beiträge: 428

Hallo DMP66,

der Konturrechner kann die Kontur erst berechnen, wenn weitere Konturelemente definiert werden. Das Ausrufezeichen kann natürlich nicht so bleiben, sondern die Steuerung muß die Daten berechnen.

letztendlich muß man sich etwas mit dem Konturrechner vertraut machen, zuweing Daten siind nichts, aber zuviel ist auch nichts, also wenn ein Satz überdefiniert ist.

Gruß

Joel
TOP    
Beitrag 14.10.2009, 20:25 Uhr
gerida
gerida
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2004
Beiträge: 60

ZITAT(Joel @ 14.10.2009, 21:13) *
Hallo DMP66,

der Konturrechner kann die Kontur erst berechnen, wenn weitere Konturelemente definiert werden. Das Ausrufezeichen kann natürlich nicht so bleiben, sondern die Steuerung muß die Daten berechnen.

letztendlich muß man sich etwas mit dem Konturrechner vertraut machen, zuweing Daten siind nichts, aber zuviel ist auch nichts, also wenn ein Satz überdefiniert ist.

Gruß

Joel

Hallo DMP66
anfang und ende der Kontur müssen bekannt sein,dazwischen kann der Konturzugrechner eingesetzt werden.
Lies mal ;Hilfe bei Dialog 11;von puffey durch,womöglich hilft es dir.
Gruß Gerhard
TOP    
Beitrag 15.10.2009, 08:13 Uhr
Markus_Oh
Markus_Oh
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.08.2002
Beiträge: 428

Hallo DMP66,

ich habe dir mal die Kontur in die Maschine eingegeben und poste dir beide Versionen, die unberechnete und die berechnete.


%5 ( -D11-0001D8- - - )
?
036F

%5*% ( -D11-0001D8- - - )
N1000 TT21604 M6 [Fraeser D=16 mm - 4 Schneiden]
N1001 M3 G0 X0 Y0 Z5
N1100 G87*9 AM0 MI15 TA-30 OA0 SA1 EA5
N1101 G41 G46 R1 G0 X-30 Y15.175 M62
N1102 G1 X! PW0
N1103 G1 X! Y! PW-30 PL19.35
N1104 G3 X! Y! IA0 JA0 R11 UWI-90
N1105 G1 X! Y-15.175 PL19.35 PW210
N1106 G1 X-30
N1107 G40 G46 R1
N1108 M79
N1109 M5; G0 X0 Y0 Z100 M30
?
42D4




%5 ( -D11-000248- - - )
?
0360

%5*% ( -D11-000248- - - )
N1000 TT21604 M6 [Fraeser D=16 mm - 4 Schneiden]
N1001 M3 G0 X0 Y0 Z5
N1100 G87*9 AM0 MI15 TA-30 OA0 SA1 EA5
N1101 G41 G46 R1 G0 X-30 Y15.175 M62
N1102 G1 XA-26.283871 YA15.175 " G1 X! PW0"
N1103 G1 XA-9.526279 YA5.5 " G1 X! Y! PW-30 PL19.35 VAR1"
N1104 G3 XA-9.526279 YA-5.5 IA0 JA0 " G3 X! Y! IA0 JA0 R11 UWI-90"
N1105 G1 XA-26.283871 YA-15.175 " G1 X! Y-15.175 PL19.35 PW210"
N1106 G1 X-30
N1107 G40 G46 R1
N1108 M79
N1109 M5; G0 X0 Y0 Z100 M30
?
58A4


Damit hast du mal eine Grundlage, wie so was funktioniert. Wenn du die unberechnete Version in die Maschine spielst, mit dem zeilencursor innerhalb der Kontur stehst, (zwischen dem G41 und dem G40-Satz, dann "Kontur" aufrufts, wird die Kontur berechnet. Du wirst in der Zeile N1103 nach Variation 1 oder 2 gefragt, weil es mehrere möglichkeiten gibt. Solange VAR0 dasteht, kannst du mit ENTER zwischn beiden Variationen hin und herschalten. Sobalsd du die "1" eingibst und mit ENTER bestätigst, wird die Berechnung fortgesetzt. Am Ende kommt "Konur berechnet" und aber auch eine Fehlermeldung, daß Satz N1103 überdefiniert ist. Da die Berechnung aber erfolgreich war hat mich das nicht mehr gestört.

UWI-90 (Null) bedeudet UebergangsWinkel Inkremental minus 90 = nach rechts abbiegen
PW bedeudet Polwinkel. Winkel 0 ist auf 3 Uhr, 6 Uhr ist -90 oder +270 usw.

Ich hoffe das war hilfreich

Gruß

Joel
TOP    
Beitrag 13.11.2009, 21:04 Uhr
dmp66
dmp66
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.12.2006
Beiträge: 36

Danke an alle die mir geantwortet haben. Leider konnte ich es noch nicht ausprobieren, da meine Maschine schon längere Zeit kaputt ist. Wenn sie wieder läuft, werde ich es sofort ausprobieren.

Viele Grüße
dmp66
TOP    
Beitrag 22.11.2009, 13:49 Uhr
Thomasx9
Thomasx9
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2003
Beiträge: 5

Schon richtig was dmp66 geschrieben hat !
Fehlt nur noch radius und Maschine hat alles !

G41 X0 Y0 (Konturrechner wird aktiv)
G1 X! Y15 PW120 R11

Danach fragt die D11 nur noch welche Variante man haben will !

Gruß Thomas
TOP    
Beitrag 28.11.2009, 03:53 Uhr
Thomasx9
Thomasx9
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2003
Beiträge: 5



G41 X0 Y0 (Konturrechner wird aktiv)
G1 X! Y15 W120 R11

So wärs richtig !

Der Beitrag wurde von Thomasx9 bearbeitet: 28.11.2009, 03:54 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: