504.242 aktive Mitglieder
6.000 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Startlocherodiermaschine, Ankauf Startlocherosion

Beitrag 18.04.2014, 12:04 Uhr
niki2006
niki2006
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.06.2010
Beiträge: 73

Hallo zusammen.

Wir sind im Begriff uns eine Startlocherosion anzuschaffen. Es sind ja einige Marken die interessant für uns wären, zum einen die Maschine von Agie Charmilles, Mibsubishi, Huber und von Heun. Hat von euch jemand schon so eine Maschine dieser Marken oder auch evtl.eines anderen Herstellers und wenn ja wie seit Ihr zufrieden damit.

Danke

Schöne Grüße
TOP    
Beitrag 18.04.2014, 12:31 Uhr
CNCMarci
CNCMarci
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.01.2012
Beiträge: 245

Hallo,

Wir haben keine Maschine von deinen genannten Marken. Wir haben bei uns eine Madra BT2 ATC bei uns stehen.
Die Maschine ist zwar für den asiatischen Markt und deswegen die Tasten etwas falsch übersetzt, aber sie tut wunderbar ihren Dienst.

Vielleicht eine Gute und günstigere Alternative zu deinen Marken.

Gruß


--------------------
Mit freundlichen Grüßen

Marcel
TOP    
Beitrag 18.04.2014, 12:57 Uhr
noobuntu
noobuntu
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.11.2013
Beiträge: 72

ZITAT(niki2006 @ 18.04.2014, 12:04 Uhr) *
Hallo zusammen.

Wir sind im Begriff uns eine Startlocherosion anzuschaffen. Es sind ja einige Marken die interessant für uns wären, zum einen die Maschine von Agie Charmilles, Mibsubishi, Huber und von Heun. Hat von euch jemand schon so eine Maschine dieser Marken oder auch evtl.eines anderen Herstellers und wenn ja wie seit Ihr zufrieden damit.

Danke

Schöne Grüße


Wir haben eine Drill20 im Einsatz. Sind sehr zufrieden. Ärgerlich war nur der Defekt einer Platine nach nicht mal einem Jahr. Diese wurde aber auf Garantie ausgetauscht. Besonders gut hat uns gefallen, dass man kein spezielles CNC Programm für das Bohren der Startlöcher erstellen muss. Wir lesen einfach die Drahtschneideprogramm unserer Charmilles in der Steuerung der Drill ein und die bohrt dann die entsprechenden Startlöcher.

Die Maschine wird in Asien gebaut, ist dafür aber deutlich preiswerter wie einer Huber. Da wir nicht allzu viel Startlochbohren, haben wir uns gegen die Huber und für die Charmilles entschieden.

Der Beitrag wurde von noobuntu bearbeitet: 18.04.2014, 12:58 Uhr
TOP    
Beitrag 11.09.2019, 08:16 Uhr
maschrei
maschrei
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2019
Beiträge: 2

Wir haben nur AGEMA Maschinen im Einsatz, auf die sind Verlass.
Ursprünglich ein Schweizer Produkt, jetzt Made in Germany. Verlässliche Maschinen und Top-Service.
AGEMA Germany

Gruß
TOP    
Beitrag 13.09.2019, 23:53 Uhr
christian6740
christian6740
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.05.2011
Beiträge: 5

Guten Abend.
Wir haben uns eine MADRA BT-2
gekauft. (Gebraucht) 2010

Sind sehr zufrieden damit.
Wirklich sehr einfach zu bedienen (nicht erst 100 Jahre programmieren, sondern einfaches anfahren, Technologie eingeben und los geht’s)
Startlöcher bei uns 0,6-2,0mm.
Option 0,3mm brauchen wir nicht.
Größer geht auch (bis D=6mm bzw. 8mm)
Kein Wechsler, brauchen und wollten wir auch nicht.
Platz sparend.

Original VITOL Dielektrikum direkt vom Hersteller gekauft, Verschleiß echt gering.
Verwenden Kupfer Mehrkanal Röhrchen.
Hält ca 1-2 Jahre dieses Dielektrikum.
Kann ich bestätigen!!

Service sehr gut, Ersatz/Verschleißteile relativ günstig.
Und vor allem für unseren Zweck bestens geeignet.
Kleiner WZB ( ca 10-20 Bohrungen pro Woche)

Kaum Wertverlust.

Ich kann diese MADRA mit gutem Gewissen empfehlen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: