493.274 aktive Mitglieder
6.143 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Surcam Evo 2016 r1, Surfcam

Beitrag 10.06.2016, 17:41 Uhr
Frei92
Frei92
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.06.2016
Beiträge: 4

Hallo Leute,
Ich bin gerade dabei mich beim CAM-System reinzuarbeiten
nun Vollgendes ich habe das bauteil programmiert
und es durch den PP durchgehauen
bei der programmierung bei surfcam EVO 2016 R1 habe ich eine laufzeit von 16 min
aber jedoch auf der Maschine eine laufzeit von 20min

info zur maschine
Hurco VM1 mit Winmax steuerung

kann mir jemand weiterhelfen?
muss ich Die maschine im CAmsystem einrichten wenn ja wie geht das?

mfg Frei92
TOP    
Beitrag 10.06.2016, 18:20 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Canceled
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Wenn die Nebenzeiten wie Eilgaggeschwindigkeiten und Werkzeugwechselzeiten nicht korrekt hinterlegt sind, kann die Simulationszeit mit der realen Bearbeitungszeit sehr stark differenzieren !

ZITAT(Frei92 @ 10.06.2016, 18:41 Uhr) *
Hallo Leute,
Ich bin gerade dabei mich beim CAM-System reinzuarbeiten
nun Vollgendes ich habe das bauteil programmiert
und es durch den PP durchgehauen
bei der programmierung bei surfcam EVO 2016 R1 habe ich eine laufzeit von 16 min
aber jedoch auf der Maschine eine laufzeit von 20min

info zur maschine
Hurco VM1 mit Winmax steuerung

kann mir jemand weiterhelfen?
muss ich Die maschine im CAmsystem einrichten wenn ja wie geht das?

mfg Frei92



--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 11.06.2016, 00:41 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Einige CAM-Systeme bieten die Möglichkeit unterschiedliche Zeiten (Werkzeugwechsel), Geschwindigkeiten (G0) und einige Wege/Positionen (Werkzeugwechselpunkt) für jede unterstützte Maschine (PP) zu hinterlegen und damit beim PP-Lauf zu verrechnen.
Ob, wo und wie das geht, müsste der CAM-Händler wissen.
TOP    
Beitrag 13.06.2016, 05:44 Uhr
Andreas1964
Andreas1964
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 14.11.2003
Beiträge: 89

ZITAT(Frei92 @ 10.06.2016, 18:41 Uhr) *
bei der programmierung bei surfcam EVO 2016 R1 habe ich eine laufzeit von 16 min
aber jedoch auf der Maschine eine laufzeit von 20min
muss ich Die maschine im CAmsystem einrichten wenn ja wie geht das?

In SurfCAM eine Maschine einrichten kannst Du vergessen.

Die Laufzeitberechnung erfolgt stumpf nach den Vorschubwerten der G1/G2/G3 Sätze.
Z.B.: fährt die Maschine einen Weg von X=10mm mit F=100mm/min, dann dauert das in SurfCAM 0,1min = 6 Sekunden.

Das die Achse dabei beschleunigen und abbremsen muss wird nicht mitberechnet.
BTW, ob die Eilgangswege mit 10.000 oder 30.000 berechnet werden spielt bei langen Programmen mit wenig WZ keine (große) Rolle.

Ich hab meine eigene Laufzeitberechnung, das ist nicht ganz trivial und zu 100% passt es nie.
Mein Einrichtblatt nimmt nicht die Werte die der PP ausrechnet, sondern die SurfCAM ausrechnet und dann haut er eine Grundzeit dazu, sowie eine Zeit pro Werkzeugwechsel und erhöht die Laufzeiten der einzelnen Werkzeuge je nach Typ um einen gewissen %-Satz.

Stichwort Gewindebohren: Das ist so individuell für jede Maschine, da machen noch nicht mal baugleiche 100% die gleiche Zeit!

Ich habe im Laufe der Jahre immer wieder Laufzeiten (Reale und Theoretische) erfasst und dann die Berechnung quasi statistisch angepasst.

Für den Anfang rechne jetzt einfach die Laufzeit mal 1,25 (20/16 = 1,25), sprich 25% drauf wenn Du einen Kopierfräser drin hast. Das wird für ähnliche Bauteile mit gleichen CAM-Einstellungen passen.

Wenn Du die Auflösung erhöhst (höhere Oberflächengenauigkeit), dann kann es sein das das nicht mehr passt, es kann sein das der Interpreter der Maschine (die Steuerung) dann beim Lesen nicht mehr mitkommt und die Geschwindigkeit reduziert, d.h. das gleiche Bauteil dauert plötzlich viel länger, obwohl Du nur ganz wenig geändert hast. D.h. nicht nur die Achsen spielen eine Rolle, sondern auch die Geschwindigkeit der Steuerung.

Andreas.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: