529.737 aktive Mitglieder*
2.386 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Teile entgraten mit Powerfeile, Gesundheitsschutz

Beitrag 18.12.2009, 11:08 Uhr
farmer 70
farmer 70
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2005
Beiträge: 866

Hallo Leute

Wir haben an unseren BAZ Maschinen sehr viele Teile aus Aluguss zu bearbeiten. Man kann schon von Großserie sprechen. Leider sind an den Dingern sehr viele Ecken und Kanten die wir nicht auf der Maschine entgraten können weil die Rohlinge vom Guss her nicht 100% sind. Das bedeutet das wir alles mit der Powerfeile oder dem Handentgrater nacharbeiten müssen am Platz. Das ist nicht nur lästig, sondern es staubt auch wie die Pest. Der Dreck fliegt überall hin. Die Maschine sieht aus wie Sau. Zusätzliche Lärmbelastung inbegriffen. Wir haben keine Absaugung und auch keine Staubschutzmasken am Arbeitsplatz weil wir einen extra Arbeitsplatz für unsere Schleifer und Entgrater haben. Aber weil wir an der Maschine "ja sowieso Laufzeit ohne Ende haben" sollen wir das mal eben mitmachen am BAZ.
Nun meine Frage: gibt es irgendwelche Vorschriften oder Richtlinien zu diesem Thema worauf zu achten ist. Ich für meinen Teil möchte diese unliebsame zusätzliche Aufgabe gerne loswerden wenn es möglich ist.

Gruß farmer


--------------------
Gruß farmer



Hilfsbereitschaft, Gemeinsinn, Miteinander und Füreinander
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 12:42 Uhr
rotti78
rotti78
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.07.2004
Beiträge: 637

Grüß dich.

Also bei uns wird auch während der Laufzeiten entgratet um die Versandleute zu entlasten. Es werden dazu Luftschleifer mit HM-Frässtiften verwendet und da staubt nix. Nur ne Schutzbrille/Gesichtschutz wegen den kleinen, fiesen Späne ist angebracht. Bei Bedarf kann man auch Gehörschutz tragen, aber macht man ja eh schon im Normalfall.

Gruß
rotti78


--------------------
Arbeit ist das beste Mittel gegen Langeweile und dumme Gedanken
Heavy metal? - Ja bitte
Wer noch nie einen Fehler gemacht hat,
hat sich noch nie an Neuem versucht.
(Albert Einstein (1879- 1955))
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 14:00 Uhr
Jays
Jays
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.11.2007
Beiträge: 270

Hallo farmer 70,

ich weiß jetzt nicht wie groß und wie zugänglich dein Grat ist, aber wir haben das schon mit Bürsten gemacht. Einfach eine Messingbürste oder dergleichen einspannen und die Kontur (vergrößert) abfahren. Durch die weichen Borsten gleicht das einiges aus.
Messingbürsten haben halt einen hohen verschleiß. Wenn kleine Kratzer erlaubt sind kannst du auch Stahl nehmen.

Das ganze geht aber nur, wenn der Grat nicht allzu groß ist. Bei zu großen druck der Borsten auf dem Guss, ist nach zwei Teilen schluss.

Probiere es mal.

Grüße

Der Beitrag wurde von Jays bearbeitet: 18.12.2009, 14:01 Uhr
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 14:21 Uhr
schabi
schabi
CTRL+ALT+DELETE
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2005
Beiträge: 1.160

Hallo farmer,

ich kann Jays nur zustimmen, wenn die Kanten zugänglich sind auf der Maschine entgraten.
Wenn die Bürste nicht geht gibt es auch Werkzeuge die sich der Gusskontur anpassen.
http://www.gravostar.com/docs_db/schilda_20090618_85816.pdf

Mit freundlichen Grüßen Schabi


--------------------
Erfolg ist die Kunst, dem Sinnvollen
das Rentable vorzuziehen. (Helmar Nahr)
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 15:36 Uhr
tw_inaktiv
tw_inaktiv
INAKTIV
****
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.04.2006
Beiträge: 368

wie groß sind die teile denn?
und welche stückzahl?

wir schmeißen so einiges an teilen in de gleitschleifanlage...ist praktisch und spart enorm an zeit...

Rösler Gleitschleiftechnik




Übrigens...in genau der besagten anlage haben wir noch kapazitäten frei... tounge.gif

Der Beitrag wurde von tinkywinky bearbeitet: 18.12.2009, 15:39 Uhr
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 16:41 Uhr
BomBomMike
BomBomMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.05.2003
Beiträge: 209

Da bei uns die kleineren Teile alle neben der Laufzeit an der Maschine entgratet werden, stehen an den Maschinen solche Schleiftische: Bild
Die großen Teile werden meist freistehend in der Halle entgratet. An Werkzeug wird Druckluftflex mit Polifanscheibe, Senker und Feile verwendet. Wenn man immer schön in Richtung Rückwand schleift braucht man bei Schichtende nur die Schulade leeren und der Platz ist wieder sauber. Die Tische haben sind mobil, aber wir haben mittlerweile an jeder Maschine so einen Tisch.
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 16:53 Uhr
Jays
Jays
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.11.2007
Beiträge: 270

@BomBomMike,

die Tische die man bei dem Link sieht, sind aber ganz schön groß. Zwar können bestimmt auch mehere Arbeiter dort arbeiten, dass ist aber immer auch eine Kosten- und Platzfrage.

Ich habe das Thema zwar nicht gestartet aber mir hat das Werkzeug von Schabi sehr gefallen. Kannt ich nicht. Werde mir das auf jeden Fall mal genauer anschauen.
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 16:57 Uhr
BomBomMike
BomBomMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.05.2003
Beiträge: 209

Unsere sind nur ca halb so groß, wenn überhaupt. War nur das erstebeste Bild das ich gefunden habe.
TOP    
Beitrag 18.12.2009, 22:17 Uhr
farmer 70
farmer 70
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2005
Beiträge: 866

@Schabi

Das ist genau das was ich immer schon gedacht habe was es geben müsste. Danke, danke, danke!!!

@alle anderen

Ich danke für die vielen Vorschläge, aber ist keiner dabei der wirklich hilfreich ist, außer das mit der Bürste. Trovalisieren oder Gleitschleifen geht nicht da die Teile zu groß sind, extra Schleiftische entfällt aus Platzgründen und größere Anschaffugen will der Chef sowieso nicht tätigen.

Ich werde das Gerät das Schabi vorgeschlagen hat erst mal in der Firma weiterempfehlen und wenn etwas daraus wird werde ich davon berichten.

Gruß farmer


--------------------
Gruß farmer



Hilfsbereitschaft, Gemeinsinn, Miteinander und Füreinander
TOP    
Beitrag 19.12.2009, 14:39 Uhr
schabi
schabi
CTRL+ALT+DELETE
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2005
Beiträge: 1.160

Hallo farmer,

das ist nut eine Möglichkeit, es gib auch noch andere Anbieter. Da du von Grossserien sprichst kann sich auch eine Variante mit Drehzahlübersetzung lohnen, muss man halt genau durchrechnen. Hab dir noch einen Link zu einem anderen Hersteller.
www.amtru.com

Mit freundlichen Grüßen Schabi


--------------------
Erfolg ist die Kunst, dem Sinnvollen
das Rentable vorzuziehen. (Helmar Nahr)
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: