524.356 aktive Mitglieder*
2.838 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Umwelttechnik, Thermische Abfallbehandlung

Beitrag 22.06.2020, 07:29 Uhr
UTV
UTV
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2020
Beiträge: 3

Die Bundesregierung hat auf eine parlamentarische Anfrage der Fraktion Bündnis 90/ Die GRÜNEN geantwortet, dass die Verbrennung von Abfällen im Jahr 2018 insgesamt ca. 20 Mio Tonnen klimawirksames CO2 verursacht hat.
Trotzdem kommt die Bundesregierung zum Schluss, dass die thermische Abfallbehandlung ein unverzichtbares Element der Kreislaufwirtschaft darstellt und insgesamt sogar einen positiven Beitrag zum Klimaschutz liefert. Versuchen Sie, diesen (scheinbaren?) Widerspruch aufzuklären!
TOP    
Beitrag 22.06.2020, 10:10 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 394

ZITAT(UTV @ 22.06.2020, 07:29 Uhr) *
Die Bundesregierung hat auf eine parlamentarische Anfrage der Fraktion Bündnis 90/ Die GRÜNEN geantwortet, dass die Verbrennung von Abfällen im Jahr 2018 insgesamt ca. 20 Mio Tonnen klimawirksames CO2 verursacht hat.
Trotzdem kommt die Bundesregierung zum Schluss, dass die thermische Abfallbehandlung ein unverzichtbares Element der Kreislaufwirtschaft darstellt und insgesamt sogar einen positiven Beitrag zum Klimaschutz liefert. Versuchen Sie, diesen (scheinbaren?) Widerspruch aufzuklären!

Was soll das? Hausaufgaben?
Wenn man es nicht verbrennt muss man auf andere Weise den Strom herstellen. Z.B. durch Verbrennen von Kohle oder Öl.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: