530.224 aktive Mitglieder*
3.250 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

WFL-Millturn Maschinen, Anfrage

Beitrag 01.05.2004, 19:35 Uhr
Carbid
Carbid
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.02.2004
Beiträge: 23

Hi!

Ich möchte mich gerne erkundigen, ob hier in diesem Forum jemand mit WFL-Maschinen zu tun hat und wie zufrieden er damit ist.
Wo liegen die Stärken und die Schwächen dieser Maschine? Wie sieht´s mit der Steuerung und der Software aus?

Eine neuere WFL hat ja bis zu 8 programmierbare Achsen und 5 Spindeln. Welches Programmiersystem hat sich dabei am besten bewährt?

Schon mal Danke im vorraus und mit mfg

biggrin.gif Carbid
TOP    
Beitrag 11.09.2004, 00:56 Uhr
Egmont
Egmont
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.09.2004
Beiträge: 276

Hallo Karbid!

Eine WFL bekommst Du nur mit Simens 840D!

Die Maschienen sind sehr gut und auch die Dokumentation ist sehr umfangreich. Weiters hast Du einen Sehr guten Support und eine Woche Programmierschulung und eine Woche Bedienschulung. Sehr Gut ist die Werkzeugverwaltung und das Inprozessmessen.

Viel Erfolg Egmont. super.gif


--------------------
Ing. Egmont Schleich
T E C A S - Technology Assistance
www.tecas.at - Kundenorientierte Zyklenpakete und Lösungen
Was einmal erdacht, kann nicht zurückgenommen werden.
aus "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt
TOP    
Beitrag 11.09.2004, 15:12 Uhr
Horsti
Horsti
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.08.2004
Beiträge: 62

Hi Carbid,

Anwender dieser Maschine, die ich so kenne sind durchweg zufrieden, insbesondere im Turbinen / Verdichterbau treffe ich diese Maschine häufig an.

Der Einsatz von Wälzfräser, Schneidräder, Einlippen Tieflochbohrern
stellt Standartmäßig kein Problem dar.

Die stärke liegt in der tatsächlichen Komplettbearbeitung eines Bauteils,
z.B. Walze: Drehen, Flächen fräsen, Kühlkanäle Bohren und Steckverzahnung f. Antrieb fräsen, alles in einer Aufspannung.

Gruß Horsti

TOP    
Beitrag 19.10.2004, 20:44 Uhr
Traori
Traori
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.10.2004
Beiträge: 251

Hallo Carbid

Ich kann mich nur den Vorrednern anschliessen! Wir haben 2 Maschinen M30-G im Einsatz (8 und 2 Jahre alt). Wenn wir ein Problem haben, liegts praktisch nie an der Maschine, sondern meist an Siemens (ist halt noch ne 840C).

Die Anzahl der programmierbaren Achsen hängen von der Ausstattung ab (DBFE, 1 Revolver, 2 Revolver, Gegenspindel...)

Da unsere Teile jedoch relativ klein sind (Medizinaltechnikbranche) und die Bearbeitungzeiten der einzelnen Werkzeuge sehr kurz sind, fallen die Werkzeugwechselzeiten zu stark ins Gewicht. Daher bauen wir unseren Maschinenpark nun mit 3 Stk. STAMA MC 526MT weiter aus.

Übrigens: BMW stellt ua. die Kurbelwelle von Ihrem Formel-1-Motor so viel ich weiss auf einer M30 her.

Gruss
TOP    
Beitrag 19.10.2004, 20:53 Uhr
YEEHHAA
YEEHHAA
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.05.2004
Beiträge: 163

Hi Traori!
Wie sieht`s denn so mit der angebotenen Programmierunterstützung und den Schulungen seitens WFL aus?

mfg Carbide biggrin.gif
TOP    
Beitrag 19.10.2004, 21:20 Uhr
Traori
Traori
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.10.2004
Beiträge: 251

Die Schulungen liegen bei mir zwar schon ca. 8 Jahre zurück, aber ich habe schöne Erinnerungen an Linz... Nein, Spass beiseite: Die Schulungen bez. Programmieren und auch Bedienen waren vom feinsten. Auch erhältst Du per Telefon sehr kompetente Antworten, Tipps und Tricks.
Mit der Programmierunterstützung ist das so ne Sache: Unterstützung bieten Sie schon, keine Frage, aber bedenke dass sie das Fertigungs-Knowhow Deiner Teile u.U. nicht haben!
Wir haben damals unser erstes Programm bei WFL gekauft für ca. SFr. 4000.- (weil ja die utopische Wunschvorstellung immer noch weit verbreitet ist, dass die Maschine geliefert, aufgestellt und am nächsten Tag produziert...)
Brauchbar war es aber nicht wirklich.

Gruss


--------------------
"Wenn die Torte spricht, hat der Krümel zu schweigen!"
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: