582.994 aktive Mitglieder*
6.902 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Wie man das Lasergerät richtig lagert.

Beitrag 27.11.2023, 21:13 Uhr
JakubNowak
JakubNowak
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.11.2022
Beiträge: 15

Laserröhre

Das kapriziöseste Element von Lasergeräten, die mit einem Gasgemisch arbeiten (und das ist der häufigste Gerätetyp), ist der Emitter. Den Bedingungen für seine Lagerung sollte größte Aufmerksamkeit gewidmet werden. In erster Linie geht es um die Flüssigkeit, die in den Kühlkreislauf eingefüllt wird. Wenn das Gerät für längere Zeit in einem ungeheizten Raum stehen soll, muss das Wasser in der Röhre vollständig abgelassen werden.


Optik

Es ist wünschenswert, alle Elemente des optischen Systems mit einer Polyethylenfolie zu umhüllen. Dadurch wird die dünne und empfindliche Sputterung auf den Reflektoren vor äußeren Einflüssen geschützt.

Stromversorgung

Um unvorhergesehene Situationen zu vermeiden, die zu einem Ausfall des Geräts führen können (Kurzschluss usw.), muss die Lasermaschine für die Dauer des Stillstands vom Netz getrennt werden.

Allgemeine Wartung des Geräts

Vor der Konservierung des Geräts ist es erforderlich, es sowohl innen als auch außen zu reinigen. Schließlich sollte das Gerät mit einem staub- und lichtundurchlässigen Material abgedeckt oder verpackt werden.


Wiederinbetriebnahme der Lasermaschine nach einer längeren Stillstandszeit

Um sicherzustellen, dass die Laseranlage nach dem Wiedereinschalten ordnungsgemäß funktioniert, sollten die folgenden Schritte durchgeführt werden:

▪️ die Verbindung der Kontakte der Laserröhre mit dem Zündschalter überprüfen;

▪️ Kühlmittel in die Laserröhre einfüllen

▪️ sicherstellen, dass die Oberfläche der Reflexionsspiegel und der Linse zur Fokussierung des Strahls über der Materialoberfläche keine Kratzer oder andere Schäden aufweist;

▪️ das optische System einstellen;

▪️ sicherstellen, dass sich alle beweglichen Elemente frei auf den Führungen bewegen (ggf. schmieren);

▪️ die Spannung der Antriebsriemen überprüfen;

▪️ alle Schraubverbindungen festziehen;

▪️ die Maschine horizontal nivellieren, wenn die Messungen ergeben, dass die Arbeitsebene nicht korrekt ausgerichtet ist.

Wichtig: Es ist strengstens untersagt, die Lasermaschine unmittelbar nach dem Umzug aus einem unbeheizten Raum in einen Arbeitsraum einzuschalten.
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Screenshot_1.png ( 710.98KB ) Anzahl der Downloads: 6
 


--------------------
Virmer sells reliable machines
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: