547.309 aktive Mitglieder*
2.394 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

5- Achs drehen und danach neu Null holen/ausrichten, 5- Achs drehen und danach neu Null holen/ausrichten

Beitrag 22.09.2021, 15:55 Uhr
Rausch
Rausch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2007
Beiträge: 43

Hallo an alle,
wir haben uns an einem eigentlich einfachen Problem die Zähne ausgebissen.

Wir wollen an ein Stück Flachmaterial 100 x 200 x 10 mm (Beispiel) Passungen setzen.
Das Material steht in Z 200 mm aus dem Schraubstock und ist 3-4 hundertstel nicht gerade.
Rechts und links sollen aber recht genaue Passungen rein (6H7)

Unser Plan :
Nullpunkte verschieben
Drehen
Neu antasten/ausrichten
Bohren
Nullpunkt wieder verschieben
Drehen
Neu antaste/ausrichten
Bohren

Ich hoffe das grobe Schema ,was wir tun wollten ist verständlich.

Also die Simulation hat es gefressen .
Nur die Praxis war echt abenteuerlich coangry.gif biggrin.gif
Wo lag unser Fehler ?
Geht das nur über Nullpunkttabelle ?

Maschine
DMU 50
Heidenhain 640

Gruß
der Rausch

Der Beitrag wurde von Rausch bearbeitet: 22.09.2021, 16:07 Uhr
TOP    
Beitrag 22.09.2021, 17:10 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 2.072

ZITAT(Rausch @ 22.09.2021, 16:55 Uhr) *
Hallo an alle,
wir haben uns an einem eigentlich einfachen Problem die Zähne ausgebissen.

Wir wollen an ein Stück Flachmaterial 100 x 200 x 10 mm (Beispiel) Passungen setzen.
Das Material steht in Z 200 mm aus dem Schraubstock und ist 3-4 hundertstel nicht gerade.
Rechts und links sollen aber recht genaue Passungen rein (6H7)

Unser Plan :
Nullpunkte verschieben
Drehen
Neu antasten/ausrichten
Bohren
Nullpunkt wieder verschieben
Drehen
Neu antaste/ausrichten
Bohren

Ich hoffe das grobe Schema ,was wir tun wollten ist verständlich.

Also die Simulation hat es gefressen .
Nur die Praxis war echt abenteuerlich coangry.gif biggrin.gif
Wo lag unser Fehler ?
Geht das nur über Nullpunkttabelle ?

Maschine
DMU 50
Heidenhain 640

Gruß
der Rausch

Hallo Rausch,

Grundsätzlich ginge es bei der 640 schön über die Presettabelle und die 3D-Grunddrehung.
Linke Seite Preset 1 > Ausrichten > Bezugspunkt
Rechte Seite Preset 2 > Ausrichten >Bezugspunkt

Dann musst du nur die Presets zwischen den Bearbeitungen umschalten.

Es geht aber auch im Programm. Da ist dann der Aufbau wichtig und die aufgebaute Transformationskette.
Dazu wäre das NC-Programm interessant.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: