529.972 aktive Mitglieder*
3.682 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Bearbeitungsebene an 3 Achs Schwenken?

Beitrag 10.12.2019, 22:50 Uhr
otthendryk
otthendryk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2019
Beiträge: 5

Moin,

es geht darum dass wir eine 3 Achs Portalfräse haben, an der wir einen Manuellen Vorsatzwinkelkopf montiert haben. Jetzt ist unsere Idee um 60° Schrägen herzustellen, entweder PLANE Spatial oder CYCL 19. Allerdings kommt dann eine Fehlermeldung das nur 3 Achsen freigegeben sind. Jetzt meine Frage kann man irgendwie die 4. und 5. Achse freigeben? Wäre ja nur um die Bearbeitungseben um 60° zu schwenken. Danke schonmal vorab.

Steuerung ist eine iTNC 530 HMI.

Der Beitrag wurde von otthendryk bearbeitet: 10.12.2019, 23:02 Uhr
TOP    
Beitrag 11.12.2019, 06:59 Uhr
Klartext
Klartext
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.08.2009
Beiträge: 468

ZITAT(otthendryk @ 10.12.2019, 23:50 Uhr) *
Moin,

es geht darum dass wir eine 3 Achs Portalfräse haben, an der wir einen Manuellen Vorsatzwinkelkopf montiert haben. Jetzt ist unsere Idee um 60° Schrägen herzustellen, entweder PLANE Spatial oder CYCL 19. Allerdings kommt dann eine Fehlermeldung das nur 3 Achsen freigegeben sind. Jetzt meine Frage kann man irgendwie die 4. und 5. Achse freigeben? Wäre ja nur um die Bearbeitungseben um 60° zu schwenken. Danke schonmal vorab.

Steuerung ist eine iTNC 530 HMI.

ich habe das über eine Toolkinematic (sry weiß jetzt nicht auswendig ob das die richtige Bezeichnung ist) gelöst

Voraussetzungen sind ein Softwarestand der das schon kann und Unterstützung durch Heidenhain / Maschinenhersteller (oder gleich den Kurs machen thumbs-up.gif ) da es ohne Dokumentation im Alleingang relativ schwierig werden sollte

Plane ist eine extra Funktion die (nach Bezahlung) über SIK freigeschaltet wird (aber eigentlich für gesteuerte Achsen gedacht)


--------------------
Maschine: KERN Pyramid Nano 5x
Steuerung: iTNC 530 Softwarestand: 05
TOP    
Beitrag 11.12.2019, 11:58 Uhr
GOACNCMANN
GOACNCMANN
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2006
Beiträge: 267

Ich hab das mal gemacht aber nur für ein Versuch. Ich habe den Kopf um 45°geschwenkt. Der Steuerung gesagt das die Zustellachse X (oder war es Y? weis nicht mehr) (TOOLCALL 1 X S1000) und dann eine Dreheung programmiert um 45°. Programmiert man dann eine Bohrung bohrt die Maschine im 45° Winkel bewegt sich also in zwei Achsen beim Bohren. Wirklich einsetzen kann man das allerdings nur bedingt da der Werkzeugversatz dann in der falschen Achse berücksichtigt wird. Da kommt man total durcheinander.
TOP    
Beitrag 11.12.2019, 12:20 Uhr
otthendryk
otthendryk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2019
Beiträge: 5

Also müsste man dann theoretisch die werkzeuglänge auf 0 setzen und dann eine NP Verschiebung mit der Werkzeuglänge in der "neuen" Zustellachse programmieren????
TOP    
Beitrag 11.12.2019, 12:31 Uhr
GOACNCMANN
GOACNCMANN
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2006
Beiträge: 267

richitg erkannt. ich habe damals nur mal eine Bohrung programmiert um jemandem zu beweisen das es geht.
Wie man damit dann wirklich klar kommt weis ich nicht. Da wird es einem schwindelig smile.gif
TOP    
Beitrag 11.12.2019, 17:27 Uhr
otthendryk
otthendryk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2019
Beiträge: 5

ZITAT(GOACNCMANN @ 11.12.2019, 12:31 Uhr) *
richitg erkannt. ich habe damals nur mal eine Bohrung programmiert um jemandem zu beweisen das es geht.
Wie man damit dann wirklich klar kommt weis ich nicht. Da wird es einem schwindelig smile.gif


Ich danke dir erstmal für die Antwort und werde es morgen mal ausprobieren.
TOP    
Beitrag 11.12.2019, 17:59 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Hallo, um den Winkelkopf optimal einsetzen zu können, brauchst du die Option Schwenken, außerdem muss die Kinematik angepasst werden. Der Winkelkopf wird dann als Werkzeug-Trägerkinematik in der TOOL.T angegeben.
Dann kannst Deinen Winkelkopf einfach mit PLANE Spatial programmieren.
Unterstützung bekommst du unter 08669313103 oder 3103@heidenhain.de

Vorteil dieser Variante ist, dass du die volle Programmunterstützung hast und nicht nur ein Loch machen kannst.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 12.12.2019, 11:00 Uhr
otthendryk
otthendryk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2019
Beiträge: 5

Mit welchen Kosten muss man da ca. rechnen, um die Kinematik anzupassen bzw. die Option Schwenken freizuschalten?
TOP    
Beitrag 12.12.2019, 11:04 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

ZITAT(otthendryk @ 12.12.2019, 11:00 Uhr) *
Mit welchen Kosten muss man da ca. rechnen, um die Kinematik anzupassen bzw. die Option Schwenken freizuschalten?

Das kommt auf Deinen Maschinenhersteller an. Einfach mal anfragen.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 12.12.2019, 12:57 Uhr
Matz
Matz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2002
Beiträge: 829

Hallo ,

Haben vor zig Jahren mal an einer Hermle UWF 902 mit manuell verstellbarem Kopf mittels M114 angestellt gefräst und gebohrt .
Hier einfach mal nachsehen , ob sich 3 D ROT an der Steuerung aktivieren lässt oder nicht .
An der Hermle ging es , somit ist sie bsp.weise beim Bohren in 3 Achsen gleichzeitig verfahren .
Den Winkel haben wir mittels Maschinendorn gross bei aktiver 3 D Rot eingestellt mit Uhr abgefahren ....


--------------------
Nicht alle Schalker sind Psychopaten - aber ich
TOP    
Beitrag 12.12.2019, 20:41 Uhr
otthendryk
otthendryk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2019
Beiträge: 5

Was macht M114? Das Problem ist dass die Maschine auch nur 3 Achsen "kennt".
TOP    
Beitrag 12.12.2019, 21:56 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Mit M114 wird die Rundachsstellung am Ende des Satzes kompensiert und verrechnet.
Ausserdem kann man für nicht gesteuerte Achsen einen M114 B20 eingeben, dann wird ein manuell eingestellter Kopf Z. B. Kompensiert.
Dazu braucht man aber eine KINEMATIC.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: