496.049 aktive Mitglieder
8.615 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Gliederungssatz rechte Seite doppelt iTNC530

Beitrag 27.06.2017, 11:11 Uhr
HolgiT
HolgiT
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.06.2007
Beiträge: 420

Guude!

Hat sowas schon mal jemand gehabt?

Auf der rechten Seite vom Bildschirm sieht man manche Gleiderungssätze doppelt, obwohl sie nur einfach programmiert sind.
Ist auch nicht immer.
Passiert dann, wenn ein Programm zum zweiten oder öfteren Male geöffnet wird, aber auch nicht immer.

Gruß aus Middlhesssn,

Holgi
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  scrdump3.png ( 52.44KB ) Anzahl der Downloads: 109
 


--------------------
Nur mal so nebenbei: alle meine Texte werden ohne Computer Rechtschreibprüfung geschrieben.
Das geschieht bei mir ganz altmodisch, nämlich durch mich persönlich. :-)
TOP    
Beitrag 27.06.2017, 12:52 Uhr
TJQ
TJQ
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 11.07.2013
Beiträge: 118

Hallo,

genau dieses Verhalten habe ich noch nicht beobachtet, aber bei sehr langen Programmen mit vielen Gliederungen hatte ich öfter schon mal Darstellungsprobleme. Besonders auf iTNC der ersten Generation (ca. Bj 2002 - 2005).

Der Beitrag wurde von TJQ bearbeitet: 27.06.2017, 12:52 Uhr
TOP    
Beitrag 27.06.2017, 14:23 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.294

1. in PROGRAMM EINSPEICHERN/EDITIERN die MOD Taste drücken dann den Softkey 'RS232 RS422 EINRICHT.', die Abhängigen Dateien auf 'Manuell' stellen und das MOD-Fenster schließen.
2. in der Dateiverwaltung die *.H.SEC.DEP mit dem entsprechneden Dateinamen löschen.
(Die .SEC.DEP dient der Steuerung als Cache für die Gliederung).
3. in MOD die Abhängigen Dateien wieder auf 'Automatisch' zurück stellen.

Jetzt passt die Gliederung wieder.

PS.: Das Problem zieht sich durch bis zur TNC640. daumdown.gif

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 27.06.2017, 14:27 Uhr
TOP    
Beitrag 28.06.2017, 06:57 Uhr
HolgiT
HolgiT
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.06.2007
Beiträge: 420

Guude!

@cgTNC: Super, vielen Dank. smile.gif
Woher weiß man sowas?
Ich habe gestern auch nochmal mit Heidenhain telefoniert. Problem ist bekannt. Softwarestand bei mir ist SP2. Der Mitarbeiter meinte, wenn möglich, Update auf SP5 machen, dann müßte es theoretisch behoben sein. Habe jetzt mal bei Mikron angefragt. Mal sehen, was die dazu sagen.






ZITAT(TJQ @ 27.06.2017, 13:52 Uhr) *
Hallo,

genau dieses Verhalten habe ich noch nicht beobachtet, aber bei sehr langen Programmen mit vielen Gliederungen hatte ich öfter schon mal Darstellungsprobleme. Besonders auf iTNC der ersten Generation (ca. Bj 2002 - 2005).

Wir hatten mal, das ein von mir neu programmiertes ziemlich langes Programm auf einmal nur noch zur Hälfte angezeigt wurde (Maschine Baujahr 2008 mit iTNC530). Das Programm war zwar Mengenmäßig noch komplett "da", aber sichtbar nur zur Hälfte.
Ich habe die sichtbare Hälfte dann kopiert und in ein neues leeres Programm eingefügt und den Rest nochmal neu geschrieben. Zum Glück wußte ich es noch, da ich es ja grade erst neu geschrieben habe, war ja doch ziemlich umfangreich.
Heidenhain meinte dazu, Problem sei bekannt, aber sehr selten, müßte man mit leben. Das "verschwundene" Programm ist zwar noch irgendwo komplett auf der Festplatte, aber als "normaler" Computerbediener kommt man da nicht dran. Man könnte die Festplatte zu HH schicken, die könnten das wieder herstellen.
Zum Glück ging es ja einfacher aus.


Gruß aus Middlhesssn,

Holgi


--------------------
Nur mal so nebenbei: alle meine Texte werden ohne Computer Rechtschreibprüfung geschrieben.
Das geschieht bei mir ganz altmodisch, nämlich durch mich persönlich. :-)
TOP    
Beitrag 20.08.2017, 21:15 Uhr
Gonzales
Gonzales
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 25.09.2005
Beiträge: 420

Hallo Holgi

dasselbe Problem habe ich auch desöfteren. Das kommt vom vielen Kopieren und Einfügen hat man mir bei Heidenhain schon vor über 10 Jahren gesagt nach einigen Totalabstürzen der Steuerung als Folge dessen. Wenn die Programme mal kein END PGM.... mehr haben ist es schon kritisch.
Wenn also solche Verdoppelungen von Gliederungen oder auch nur einfachen Sätzen auftauchen bitte sofort das Programm auslesen(mit TNC Remo und nicht mehr weiterarbeiten und programmieren)und das alte "korrupte"Programm umbenennen und in einen Ordner KORRUPT (für eventuelle Einsendungen an Heidenhain) kopieren.
Dann das alte PGM löschen und das ausgelesene wieder einlesen. Nun ist alle wieder in bester Ordnung.
Beobachtet habe ich das Bei ITNC 530 SW02 +03. Mit Höheren SW Ständen habe ich noch keine solche Erfahrung gemacht.
Bei mir tritt das häufig bei Satzanzahlen auf, die durch 800 teilbar und einige Gliederungen aufweisen also um die 800, 1600, 2400, 3200,... .
Den Tipp von CGTNC vom 26.07 17 werde ich dazu auch mal ausprobieren.

Liebe Grüße

Gonzales

Der Beitrag wurde von Gonzales bearbeitet: 20.08.2017, 21:17 Uhr


--------------------



herzliche Grüße

Gonzales
TOP    
Beitrag 21.08.2017, 01:33 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.468

Bei doppelten Gliederungen geht auch einfach die Gliederung löschen und mit "letzter NC Satz" wiederherstellen.
Anschliessend sollte sie im Gliederungsfenster wieder nur einmal auftauchen.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 21.08.2017, 15:12 Uhr
Gonzales
Gonzales
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 25.09.2005
Beiträge: 420

Hallo V4Aman

würde ich aber nicht empfehlen, da die Programmstruktur schon beschädigt sein kann. Ein Aus- und Wiedereinlesen repariert das sicher.

Grüße Gonzales


--------------------



herzliche Grüße

Gonzales
TOP    
Beitrag 21.08.2017, 21:35 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.294

@Gonzales:
Das mit dem Ein-/Auslesen an der iTNC530 geht einfacher:

1. Das Defekte xx.h Programm im Programmmanager auf der Steuerung in xx.a kopieren.
*.a-Dateien liegen in der Steuerung immer im Textformat vor, es erfolgt also genau wie beim Auslesen eine Umwandlung vom Binärformat der *.h Datei.

2. Die xx.a wieder in eine .h Datei Kopieren.
Jetzt liegt das programm wieder im Binärformat vor, das von der Steuerung abgearbeitet werdem kann.

3. Auf welchem Weg auch immer: Wenn die Programm-Datei tatsächlich beschädigt war, muß das Programm natürlich kontrolliert und korrigiert werden.
Hatte ich auf unserer iTNC530, 340490 05 SP2 in 8 Jahren bisher zum Glück nur 2x.

---------------

Aber in der Regel ist nur die in Post 3 genannte *.H.SEC.DEP Datei durcheinander. thumbs-up.gif

Die Gliederung durcheinander zu bringen geht wie folgt recht zügig:
Einfach Programm schreiben und simulieren bis zu einer Fehlerstelle, auf jeden Fall nicht bis zum Ende. Dann zurück zum Editor und Programm korrigieren, einige Sätze hinzufügen, Kopieren etc. und dann wieder ein bisschen Simulieren.
Das Ganze ein paar mal hin und her und ruck zuck springen die Gliederungssätze im rechten Fenster nicht mehr zu den entsprechenden Zeilen im linken Fenster oder Zeilen tauchen rechts doppelt auf.

Hat auf jeden Fall viel damit zu tun, wenn ein Programm in der Simulation oder in der Satzfolge nicht bis zum Ende durch gelaufen ist und dann editiert wird.
Unsere TNC640, 340590 06 SP4 kann das auch prima, nicht nur die iTNC530. wow.gif

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 21.08.2017, 21:44 Uhr
TOP    
Beitrag 22.08.2017, 17:59 Uhr
Gonzales
Gonzales
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 25.09.2005
Beiträge: 420

Hallo cgTNC

danke für die gute Idee mit dem 2maligen umbenennen. Werds mal testen.

Das Phänomen könnte dann aber ein reines Arbeitsspeicherproblem sein? Wie bei Windows, wenn er zugemüllt ist mit vielen Resten. Auch dass es auf der 640er auch auftritt deutet darauf hin.
Naja, ist halt nur ein Computer. Solange so ein fehlerbehaftetes Teil nicht mein Auto steuert ists mir auch relativ wurst.

Grüße Gonzales


--------------------



herzliche Grüße

Gonzales
TOP    
Beitrag 22.08.2017, 20:28 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.294

ZITAT(Gonzales @ 22.08.2017, 17:59 Uhr) *
danke für die gute Idee mit dem 2maligen umbenennen. Werds mal testen.

Mit umbenennen geht es nicht.
Es muss 2x kopiert werden. wink.gif
TOP    
Beitrag 10.02.2019, 13:07 Uhr
HolgiT
HolgiT
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.06.2007
Beiträge: 420

Guude!

So, den Fred mal zum Abschluß bringen. Dauert aus Zeitmangel immer mal ein bißchen länger.

Vielen Dank für´s mitdenken, funktioniert alles wunderbar. smile.gif danke.gif thumbs-up.gif

Gruß aus Middlhessn,

Holgi


--------------------
Nur mal so nebenbei: alle meine Texte werden ohne Computer Rechtschreibprüfung geschrieben.
Das geschieht bei mir ganz altmodisch, nämlich durch mich persönlich. :-)
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: