493.701 aktive Mitglieder
4.835 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Heidenhain TNC 155, Passfedernuten

Beitrag 02.12.2018, 23:27 Uhr
Joschi1
Joschi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.08.2018
Beiträge: 9

Hallo,
ich würde gerne wissen wie ich bei einer Passfedernut die Radien mit einem kleinen Fräser anpasse. Bei Nutenfräszyklus wird der Radius ja entsprechen dem Fräserradius ausgeführt z. B. Nut 20 breit Fräser 10mm ist der Radius 5 und es gibt eine Gerade mit 10 dazwischen ich hätte gerne einen 10 Radius gefräst entsprechend der Breite.
Gruß Joschi
TOP    
Beitrag 03.12.2018, 09:35 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.458

Der Nutzyklus ist da falsch, programmier es doch aus mit L und CC CP oder einfacher mit CTP.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 03.12.2018, 10:05 Uhr
plastichead
plastichead
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.05.2008
Beiträge: 159

Hallo,
ich nehme da den Zyklus Tasche mit RND, der erzeugt eine Rechtecktasche mit werkzeugunabhängiger Eckenverrundung.
Allerdings läuft meine 155er auf einer alten Maho und besagter Zyklus ist Maschinenspezifisch.
Gruß
Thomas
TOP    
Beitrag 03.12.2018, 20:48 Uhr
Joschi1
Joschi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.08.2018
Beiträge: 9

ZITAT(V4Aman @ 03.12.2018, 10:35 Uhr) *
Der Nutzyklus ist da falsch, programmier es doch aus mit L und CC CP oder einfacher mit CTP.


Danke für die schnelle Antwort. L und CC CP ist mir klar, aber wie ist CTP gemeint. Sorry ich bin blutiger Anfänger.
Danke
TOP    
Beitrag 03.12.2018, 20:51 Uhr
Joschi1
Joschi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.08.2018
Beiträge: 9

ZITAT(plastichead @ 03.12.2018, 11:05 Uhr) *
Hallo,
ich nehme da den Zyklus Tasche mit RND, der erzeugt eine Rechtecktasche mit werkzeugunabhängiger Eckenverrundung.
Allerdings läuft meine 155er auf einer alten Maho und besagter Zyklus ist Maschinenspezifisch.
Gruß
Thomas


Hallo, ich habe eine Micron und wie?nicht ob ich in das Taschenfräsprogramm das RND integrieren kann.

Gruß Joschi
TOP    
Beitrag 04.12.2018, 13:06 Uhr
plastichead
plastichead
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.05.2008
Beiträge: 159

Hallo Joschi,
der Zyklus heißt bei mir "Tasche mit RND" und ist wie gesagt ein Maho-spezifischer User-Zyklus.Ob deine Mikron was vergleichbares hat, weiß ich nicht.
Drücke mal in der Betriebsart "Einspeichern/Editieren" die Taste "CYCL DEF" und danach "GOTO" und alle verfügbaren Zyklen sollten in einem Fenster als Liste erscheinen.Hier mal durchblättern und schauen, was es alles gibt.
Falls kein passender Zyklus dabei ist, bleibt wohl nur Ausprogrammieren.
GrußThomas
TOP    
Beitrag 06.12.2018, 08:04 Uhr
Voigt_20
Voigt_20
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.09.2017
Beiträge: 9

ZITAT(Joschi1 @ 02.12.2018, 22:27 Uhr) *
Hallo,
ich würde gerne wissen wie ich bei einer Passfedernut die Radien mit einem kleinen Fräser anpasse. Bei Nutenfräszyklus wird der Radius ja entsprechen dem Fräserradius ausgeführt z. B. Nut 20 breit Fräser 10mm ist der Radius 5 und es gibt eine Gerade mit 10 dazwischen ich hätte gerne einen 10 Radius gefräst entsprechend der Breite.
Gruß Joschi


Wenn Du mir eine Zeichung dazu sendest, programmier ich Dir einen Zyklus in einem Label oder Unterprogramm, den Du universell anpassen kannst.

Gruss aus der Schweiz
TOP    
Beitrag 09.12.2018, 14:19 Uhr
0815fraeser
0815fraeser
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.06.2006
Beiträge: 160

HalloRechtecktasche mit runden gab es bei der TNC155B Baujahr 1986 noch nicht.

Bis bald 0815
TOP    
Beitrag 09.12.2018, 22:15 Uhr
Joschi1
Joschi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.08.2018
Beiträge: 9

ZITAT(Voigt_20 @ 06.12.2018, 09:04 Uhr) *
Wenn Du mir eine Zeichung dazu sendest, programmier ich Dir einen Zyklus in einem Label oder Unterprogramm, den Du universell anpassen kannst.

Gruss aus der Schweiz


Ein Hallo in die Schweiz,
danke für das tolle Angebot. Mir ging es um Paßfedernuten nach DIN 6685 ich möchte z.B. eine Nut 10 breit 4,7 tief mit einen Fräser 8mm herstellen.
Länge unterschiedlich und mit dem gleichen Fräser 8mm eine Nut 12 breit 4.9 tief. Dies klappt mit meinem Nutenzyklus super bis auf die Radien. Die Nutbreite korrigiere ich über den Fräserradius . Um ein Programm wie dieses Zyklusprogrammm nur mit den entsprechenden Radien zu schreiben fehlt mir das Wissen. Wenn du mit für solch eine Nut ein Programm schreiben könntest wäre das genial .
Gruss in die schöne Schweiz
TOP    
Beitrag 09.12.2018, 22:18 Uhr
Joschi1
Joschi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.08.2018
Beiträge: 9

ZITAT(plastichead @ 04.12.2018, 14:06 Uhr) *
Hallo Joschi,
der Zyklus heißt bei mir "Tasche mit RND" und ist wie gesagt ein Maho-spezifischer User-Zyklus.Ob deine Mikron was vergleichbares hat, weiß ich nicht.
Drücke mal in der Betriebsart "Einspeichern/Editieren" die Taste "CYCL DEF" und danach "GOTO" und alle verfügbaren Zyklen sollten in einem Fenster als Liste erscheinen.Hier mal durchblättern und schauen, was es alles gibt.
Falls kein passender Zyklus dabei ist, bleibt wohl nur Ausprogrammieren.
GrußThomas


Hallo Thomas,
Das mit Tasche RND geht bei mir leider nicht.
Danke Joschi
TOP    
Beitrag 10.12.2018, 08:39 Uhr
Voigt_20
Voigt_20
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.09.2017
Beiträge: 9

ZITAT(Joschi1 @ 09.12.2018, 22:15 Uhr) *
Ein Hallo in die Schweiz,
danke für das tolle Angebot. Mir ging es um Paßfedernuten nach DIN 6685 ich möchte z.B. eine Nut 10 breit 4,7 tief mit einen Fräser 8mm herstellen.
Länge unterschiedlich und mit dem gleichen Fräser 8mm eine Nut 12 breit 4.9 tief. Dies klappt mit meinem Nutenzyklus super bis auf die Radien. Die Nutbreite korrigiere ich über den Fräserradius . Um ein Programm wie dieses Zyklusprogrammm nur mit den entsprechenden Radien zu schreiben fehlt mir das Wissen. Wenn du mit für solch eine Nut ein Programm schreiben könntest wäre das genial .
Gruss in die schöne Schweiz


Hallo

Also ich würde das wiefolgt lösen:


Q10=5 (Tiefe der Nut)
Q20=150 (Vorschub)
Q30=20 (Lage in X, Punkt links, Mitte des Radius)
Q31=0 (Lage in Y, Punkt links, Mitte des Radius)
Q32=10 (Nutbreite)
Q33=35.2 (Nutlänge)
Q34=Q32:2 (Berechnung)
Q35=Q33-Q32)
L XQ30 YQ31 Z50 M13 F9999
L Z2 F9999
L Z0 FQ20
L IXQ35 Z-Q10
L IX-Q35
CC IX0 IY0
L PRQ34 PA90 RL
C PA-90 DR+
CC IXQ35 IYQ34
L PRQ34 PA-90
C PA90 DR+
CC IX-Q35 IY-Q34
L PRQ34 PA90 M98
L PR0 PA90
L Z2

Versuchsmal. Das müsste so in etwa funktionieren. Die Nut ist nun in X fräsbar Falls Du diese drehen möchtest müsstest Du allenfalls den Zyklus Drehung voranstellen.

Gruss







TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: