529.798 aktive Mitglieder*
3.571 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Nullpunkt, Nullpunkt verloren nach Zyklusunterbrechung

Beitrag 18.10.2009, 10:43 Uhr
Conny911
Conny911
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.09.2006
Beiträge: 15

Hallo Zusammen,

ich arbeite an einer Heidenhain TNC 355. Ich arbeite im Moment sehr viel mit dem Taschenzyklus und so bin ich auf folgendes gestossen: ich habe 4 Taschen nebeneinander, in dem Zyklus (nr. 72 bei mir) sind auch die Startpositionen und alles drinnen, sodass ich 4 Zyklen hintereinander schreibe und aufrufe. Stoppe ich nun die Maschine während (z.B. Einzelsatz raus Spindel stopp, messen) sie arbeite oder während ich mir die Grafik ansehe so verliert sie ihren Werkstück-Nullpunkt, muss dann jedes Mal die Maschine ausschalten und neu starten. Kennt jemand einen trick? Hat noch jemand dieses Problem.

Danke und Gruß

Conny
TOP    
Beitrag 18.10.2009, 10:53 Uhr
oldmartin
oldmartin
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.10.2004
Beiträge: 786

Hi Conny911

Also wenn der Taschenzyclus auf Deiner 355er ne nr72 ist , ist es ein Herstellerzyclus ...
Du mußt also auch die Maschine angeben . Vielleicht kann dann einer helfen .

Gruß
Oldmartin
TOP    
Beitrag 18.10.2009, 15:05 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

Hallo Conny911,


also wenn du diesen Zyklus 72 nutzt müsste es eigentlich einen Grund dafür geben, - denn auch wenn solche Herstellerzyklen auf der Steuerung sind müssten dennoch die normalen TNC-Zyklen dabei sein - Zyklus 4 (TASCHENFRAESEN) müsste der Standard sein - wenn der bei dir vorhanden ist probiers mal damit. wink.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 18.10.2009, 15:14 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.338

also so wie du das beschreibst kann ich meinen vorschreibern nicht beipflichten

ich denke nicht das es mit dem zyklus an sich zu tun hat das dein np flöten geht das ist anders bedingt aberwo ich sagen muß das kannst testen. geh her nimm einen anderen zyklus und unterbreche diesen auch und wenn dann der np weg ist ist es ein steuerrungsprob.


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 18.10.2009, 18:49 Uhr
Conny911
Conny911
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.09.2006
Beiträge: 15

ZITAT(CNCFanatiker @ 18.10.2009, 16:05) *
Hallo Conny911,


also wenn du diesen Zyklus 72 nutzt müsste es eigentlich einen Grund dafür geben, - denn auch wenn solche Herstellerzyklen auf der Steuerung sind müssten dennoch die normalen TNC-Zyklen dabei sein - Zyklus 4 (TASCHENFRAESEN) müsste der Standard sein - wenn der bei dir vorhanden ist probiers mal damit. wink.gif


Hallo,

danke für die AW. Mir ist folgendes aufgefallen: egal welchen Zyklus ich nehme und unterbreche, NP ist weg, tut so als wenn die letzte Position sein neuer NP wäre. Setzte ich nach jedem Zyklusaufruf ein Z2 und unterbreche dort ist alles OK. Maschine ist eine Mikron. Modell sage ich euch Morgen. Also nochmal, Progi = Zyklus Def, Zyklus call, dann wieder Zyklus Def und call, wenn dazwischen ein z2 ist kann ich normal weiterarbeiten, komisch ist auch wenn ich mir im Vorfeld nur die Grafik ansehe und diese durch stop abbreche verliert sie auch den NP.

Danke und Gruß Conny
TOP    
Beitrag 18.10.2009, 23:03 Uhr
oldmartin
oldmartin
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.10.2004
Beiträge: 786

Wenn ichs mir recht überlege geht bei einer 355er noch kein Wiederanfahren der Kontur .

Wird ein Zyclus unterbrochen sind alle Positionierdaten weg .
Machst Du einfach mit NC-Start nach einem wegfahren weiter , kennt die TNC nur noch den definierten Zyclus und akkert ihn von Standposition erneut ab .

Ist ähnlich wie beim Pos mit Handeingabe .
Einmal nen Zyclus definieren . der steht dann im Speicher . Jetzt kann auch manuell auf irgendwo gefahren werden . Wieder auf Pos mit Handeingabe ... NC-Start und der Zyclus rennt los .

Gruß
Oldmartin
TOP    
Beitrag 19.10.2009, 08:02 Uhr
Stefan21178
Stefan21178
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.07.2006
Beiträge: 750

Conny911
ZITAT
Zyklus (nr. 72 bei mir) sind auch die Startpositionen und alles drinnen

Was steht als Startposition drin?

Taschenlage 0, 1, 2, 3, oder 4??
Oder richtige X und Y werte?


--------------------
Frohe Grüsse Stefan

Ein Tag ohne lächeln ist ein verlorener Tag
TOP    
Beitrag 21.10.2009, 19:14 Uhr
Conny911
Conny911
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.09.2006
Beiträge: 15

ZITAT(oldmartin @ 19.10.2009, 00:03) *
Wenn ichs mir recht überlege geht bei einer 355er noch kein Wiederanfahren der Kontur .

Wird ein Zyclus unterbrochen sind alle Positionierdaten weg .
Machst Du einfach mit NC-Start nach einem wegfahren weiter , kennt die TNC nur noch den definierten Zyclus und akkert ihn von Standposition erneut ab .

Ist ähnlich wie beim Pos mit Handeingabe .
Einmal nen Zyclus definieren . der steht dann im Speicher . Jetzt kann auch manuell auf irgendwo gefahren werden . Wieder auf Pos mit Handeingabe ... NC-Start und der Zyclus rennt los .

Gruß
Oldmartin


Hallo Oldmartin,

hast recht, habe ich jetzt getestet und stimmt so. Ärgerlich weil man nur noch mit Handrad anfahren kann. Alle anderen Versuche ergaben den gleichen Fehler, also Steuerungssache. Danke für die Info.
TOP    
Beitrag 21.10.2009, 19:16 Uhr
Conny911
Conny911
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.09.2006
Beiträge: 15

ZITAT(Stefan21178 @ 19.10.2009, 09:02) *
Conny911

Was steht als Startposition drin?

Taschenlage 0, 1, 2, 3, oder 4??
Oder richtige X und Y werte?



hallo Stefan21178,

ja, bei mir stehen die kompletten infos drinnen. X=100, Y=100 und im nächsten Zyklus dann X=120 Y=100 usw.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: