529.638 aktive Mitglieder*
2.502 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

OPC UA für iTNC

Beitrag 20.07.2018, 15:11 Uhr
heldchen
heldchen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.07.2009
Beiträge: 41

Hallo,

kennt jemand eine Möglichkeit, oder einen Schnittstellenanbieter, um aus iTNC 530 und neueren Steuerungen Daten an einen OPC Client zu leifern ( In unserem Falle Proxia MES)

Vielen Dank im Voraus :-)
TOP    
Beitrag 22.07.2018, 11:11 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.017

Die frage ist ja was du für daten willst und in welchem format diese sein sollen


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 27.07.2018, 15:19 Uhr
heldchen
heldchen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.07.2009
Beiträge: 41

Hi,

Maschinenzustandsdaten fürs Erste, später evtl. Prozessdaten. Also erstmal Zustände wie: Achsen in Bewegung, Vorschub auf x%, Programmautomatik läuft etc.
TOP    
Beitrag 27.07.2018, 17:32 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.017

an der Maschine brauchst du die Heidenhain DNC option und am pc/server kannst du mit der TNCcmd und dem befehl runinfo alle gewünschten werte abfragen
Alternativ gibts ja auch fertige software dafür. Heidenhain StateMonitor zB


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 29.07.2018, 13:15 Uhr
heldchen
heldchen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.07.2009
Beiträge: 41

Hallo,

diese Möglichkeit ist mir bekannt, allerdings benötige ich eine "Lieferung" in OPC UA oder MT-Connect konformer Weise.
TOP    
Beitrag 14.04.2019, 20:50 Uhr
meyerrene186
meyerrene186
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.04.2019
Beiträge: 3

ZITAT(heldchen @ 29.07.2018, 13:15 Uhr) *
Hallo,

diese Möglichkeit ist mir bekannt, allerdings benötige ich eine "Lieferung" in OPC UA oder MT-Connect konformer Weise.


Hallo, vielleicht versuchst du mal den SmartGateway der Firma CyberTech Eng. Die bauen Konnektoren für verschiedenste Steuerungen, auch für Heidenhain was ich gehört habe.
Wir haben gute Erfahrungen mit Ihren Konntektoren gemacht.

Der Beitrag wurde von meyerrene186 bearbeitet: 14.04.2019, 21:00 Uhr
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 11:45 Uhr
SoerenRose
SoerenRose
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.10.2017
Beiträge: 1

Hallo,

der OPC Router hat eine Heidenhain Schnittstelle, mit der man alle Daten abrufen kann und dann an beliebiege Ziele transferien kann (Z.B. SQL, OPC, SAP, MQTT, REST, SOAP, etc.).

Grüße,
Sören
TOP    
Beitrag 22.11.2019, 09:22 Uhr
AndiAndi
AndiAndi
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.11.2019
Beiträge: 2

Hallo liebe Gemeinde, ich bin ratlos und habe ein ähnliches Problem!

Gibt es irgendeine Möglichkeit StateMonitor mit einer anderen Software (wie z.B. Metasonic build) über ein Interface zu verknüpfen? Metasonic soll aus StateMonitor zugreifen können.

vielen herzlichen Dank

grüße

Andi
TOP    
Beitrag 22.11.2019, 13:32 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.967

Frag doch doch einfach bei Heidenhain nach
08669313103
3103@heidenhain.de


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 21.01.2020, 06:47 Uhr
JanThomas
JanThomas
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 99

Hallo zusammen,

wir sind auch gerade auf der suche nach einem MES System.
Habt ihr mittlerweile Erfahrung mit dem Datenaustausch bzw. dem MES System?

Gerne auch per PN.

FG JanThomas
TOP    
Beitrag 22.01.2020, 08:28 Uhr
Sebastian_Arndt
Sebastian_Arndt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.01.2020
Beiträge: 2

ZITAT(JanThomas @ 21.01.2020, 06:47 Uhr) *
Hallo zusammen,

wir sind auch gerade auf der suche nach einem MES System.
Habt ihr mittlerweile Erfahrung mit dem Datenaustausch bzw. dem MES System?

Gerne auch per PN.

FG JanThomas


Wir haben eventuell das richtige für Sie im Angebot. Wir abreiten mit zwei Partnern zusammen und sind in der Lage diverse Steuerungen einzubinden. Eine Aufstellung über den Maschinenpark mit entsprechenden Steuerung wäre für eine erste Klärung hilfreich.
Unsere Homepage: www.abs-id.de
Mail: info@abs-id.de

MfG Sebastian Arndt
TOP    
Beitrag 14.03.2020, 10:00 Uhr
rwbm
rwbm
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2020
Beiträge: 12

Also:

Die einzige sinnvolle Schnittstelle, die es aktuell für Heidenhain-Steuerungen gibt, ist die "Option 18" Heidenhain DNC. Damit kann man dann zwei unterschiedliche Sachen machen:

    Entweder man benutzt das kostenlose, bald ausrangierte Tool TNCcmd, verbindet sich (Netzwerkinfrastruktur setze ich mal voraus) und fragt über RUNINFO von der Steuerung Maschinenzustände ab. Über Pipes kann man das dann beliebig weitergeben, einen OPC UA-Server programmieren, whatever. Problem: Langsam, mühsam, bald nicht mehr supported.
    Die zweite Möglichkeit ist der Weg über das RemoToolsSDK von Heidenhain. Das kann man sich kaufen, damit Variablen lesen und sogar schreiben (if I remember correctly) und dann quasi den OPC UA Server draufpfropfen. Das dürfte auch der Weg gewesen sein, den bspw. die Heidenhain-Schnittstelle des Inray-OPC-Routers gegangen ist. Als Endanwender würde ich aber eher nicht empfehlen, das Ding zu beschaffen, weil die zuverlässige Umsetzung echt Arbeit sein dürfte.


Ich war auf der Suche nach einem Gateway, der eine LSV2-OPCUA-Adapterfunktion implementiert. Dieses Gateway [1] ist das erste Mal, dass ich sehe, dass sowas auch ohne "Plattform" gebaut wurde. Danke für den Hinweis!

Grundsätzlich wird auch bei Heidenhain in den nächsten - say - 2 Jahren OPC UA ab Steuerung kommen. Warum die aktuell weiter auf ihr doofes proprietäres LSV-2 Protokoll bestehen, erschließt sich mir nicht ganz. Vor allem, weil sie ja in diversen OPC Foundation Working Groups mitspielen...
TOP    
Beitrag 17.03.2020, 22:23 Uhr
Koschi
Koschi
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.03.2015
Beiträge: 11

Mit der aktuellen Software der TNC640 steht auch OPC UA zur Verfügung
TOP    
Beitrag 18.03.2020, 19:37 Uhr
rwbm
rwbm
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2020
Beiträge: 12

Weißt du, ob das nur auf neuen Maschinen ausgeliefert wird oder auch per Softwareupdate aufgespielt wird?
ZITAT(Koschi @ 17.03.2020, 22:23 Uhr) *
Mit der aktuellen Software der TNC640 steht auch OPC UA zur Verfügung

TOP    
Beitrag 18.03.2020, 20:18 Uhr
Koschi
Koschi
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.03.2015
Beiträge: 11

Liegt am OEM. Die aktuellste Software ist 34059x-10.
Ist übrigens auch die Option 18 wie DNC
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 19:44 Uhr
rwbm
rwbm
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2020
Beiträge: 12

ZITAT(Koschi @ 18.03.2020, 20:18 Uhr) *
Liegt am OEM. Die aktuellste Software ist 34059x-10.
Ist übrigens auch die Option 18 wie DNC

Echt? Das wär ja chillig, dann könnte ich im besten Fall einfach updaten und loslegen. In der Dokumentation [1] auf S.36 steht aber was von #56 - #61, was wiederum Fragen aufwirft:
  1. Abstufung
    Meine Vermutung ist, dass die unterschiedlichen Optionen unterschiedliche Rechte haben, je nach Use-Case.
  2. Preis
    Bei einer Sinumerik 840Dsl kostet der OPC UA Server zwischen 500 und 1000€. Allerdings hab ich auch schon gesehen, dass ein Hersteller für eine proprietäre Schnittstelle mehr als 2000€ verlangt pro Maschine... Mal sehen wie das hier wird.
  3. Funktionalität
    Interessant wäre auch, welche Companion Specification hier implementiert wird. CNC? Oder vielleicht schon umati (die ja eigentlich am Anfang dieses Jahres releasen wollten)?

Wenn damit schon jemand Erfahrung hat, freue ich mich über Berichte!

[1] http://content.heidenhain.de/doku/tnc_guid...b/892903-18.pdf
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 20:21 Uhr
Koschi
Koschi
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.03.2015
Beiträge: 11

So viel ich weiß umati. Mit Erfahrung kann ich leider nicht dienen
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 20:32 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.967

Am besten Du kontaktierst mal Heidenhain direkt
3103@heidenhain.de
08669313103


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 20:44 Uhr
rwbm
rwbm
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2020
Beiträge: 12

ZITAT(schwindl @ 19.03.2020, 20:32 Uhr) *
Am besten Du kontaktierst mal Heidenhain direkt
3103@heidenhain.de
08669313103

Mach ich vielleicht die Tage mal. Ich bin mir auch sicher, dass die in den kommenden Tagen das Thema betreffend noch mehr releasen werden. Was cool daran ist, sowas (wo möglich) im Forum zu klären ist a) Dokumentation für die Nachwelt und b) Verzicht darauf die armen Jungs im Service von HH zu nerven wow.gif
TOP    
Beitrag 19.03.2020, 20:48 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.967

Problem dabei ist, dass Du wenig im Forum finden wirst, die sich mit OPCUA und Heidenhain auskennen werden. Da die Software 10 noch nicht solange released ist. Somit bekommst Du die besten Antworten von HEIDENHAIN direkt. Du kannst es ja dann hier einstellen, wenn Du was umsetzen konntest.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: