547.569 aktive Mitglieder*
2.377 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Rotation Versatz Problem TNC640 SP 3

Beitrag 29.07.2021, 13:47 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 119

Hallo,

ich benötige eure Hilfe, da ich einen Rotationsfehler habe und diesen nicht finde.

Heindenhain 640 SP 3

Nachfolgend finden Sie ein Bild und eine Beschreibung.

Ablaufreihenfolge:

Rot setzen in 2 Bohrungen mit Zyklus 401
Nullpunkt setzten mit Zyklus 412
Nullpunkt Prüfen mit Zyklus 421
Bohrung Prüfen (Versatz ca.0,007mm) mit Zyklus 421

Über MDI

Hat einer eine Idee, wieso ständig ein versatz vorhanden ist?
Antaster wurde frisch kalibriert und auch Rundlauf-geprüft.
Spindelorientierung ist aktiv.

Danke, Gruß Zacki

Angehängte Datei  1627552983605.jpg ( 1.07MB ) Anzahl der Downloads: 25
TOP    
Beitrag 29.07.2021, 15:18 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 119

Thema kann geschlossen werden.. smile.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: