530.095 aktive Mitglieder*
3.370 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Tipps zum erlernen der Programmiersprache

Beitrag 30.09.2009, 18:39 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

Hallo alle zusammen,

ich mache gerade ein Praktikum an einer DMU mit Heidenhain Steuerung. Die Maschine habe ich so langsam im Griff. Besser gesagt; Sie hat mich im Griff. biggrin.gif

Aber das programmieren. Es ist ein Alptraum. Zuvor alles mit G und M Befehlen gemacht und jetzt wieder anders.
Ich sehe nur noch Q´s und L´s und FN´s aber den richtigen Durchblick habe ich wirklich nicht.

Ich bekomme einfache Zeichnungen, die ich mal so eben programmieren soll aber ich kann´s doch net wirklich. Deshalb mache ich doch ein Praktikum. So einigermaßen habe ich es schon hinbekommen aber der das immer kontrolliert sagt, dass es anders gemacht werden muss. Kürzer und einfacher. Woher wissen wenn nicht stehlen?????

Jetzt die Frage an die Experten. Ich möchte so schnell wie möglich das Programmieren beherrschen und verstehen.
Wie kann ich das in kürzester Zeit erlernen?
Der mit mir zusammen arbeitet hat glaube ich 6 Jahre Erfahrung. Ich 2 Wochen. Tut aber immer so, als würde ich es schon können.
Also das programmieren werde ich wohl bei ihn nicht wirklich richtig lernen.
Was kann ich also machen, dass ich das ganze schnellstens begreife, bevor ich noch ganz durchdrehe? wacko.gif
Ich danke euch allen erstmal.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 18:48 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

am besten ist die Übung am Objekt.

Soll heissen, nimm eines deiner Teile, stell hier eine Zeichnung ein (Achtung Copyright) und dein Programm, oder eine Idee von dir.

Dann werden sich sicher einige dazu melden und dir Tips geben können.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 18:54 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

ZITAT(Paranuit @ 30.09.2009, 19:48) *
Hallo,

am besten ist die Übung am Objekt.

Soll heissen, nimm eines deiner Teile, stell hier eine Zeichnung ein (Achtung Copyright) und dein Programm, oder eine Idee von dir.


Das mit dem Copyright ist schon ein Problem. Es geht eigentlich um das reine Programmieren. Wie das Teil auszusehen hat, ist erstmal zweitrangig. Nur das Programmieren.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 18:58 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

das ist sehr schwierig, da ohne Vorlage eigentlich alle Wege möglich sind.

Benennen wir einfach mal ein Beispiel.

3 achsig oder 5achsig?
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 19:04 Uhr
ottootto
ottootto
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2002
Beiträge: 202

Wenn Du es schnellstmöglichst lernen willst hole Dir bei Heidenhein aus'm Downlodbereich Schulungsunterlagen dort kannste Programmieren und dein Ergebnis mit den Lösung vergleichen. Wenn noch Fragen sind rein ins Forum.
Gruss Otto
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 19:06 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(ottootto @ 30.09.2009, 20:04) *
Wenn Du es schnellstmöglichst lernen willst hole Dir bei Heidenhein aus'm Downlodbereich Schulungsunterlagen dort kannste Programmieren und dein Ergebnis mit den Lösung vergleichen. Wenn noch Fragen sind rein ins Forum.
Gruss Otto



@ottootto
Ja das ist das Problem. Die führen schon seit geraumer Zeit Wartungsarbeiten durch. Ich brauche selber das Manual Guide.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 19:46 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

@ heiko228

ZITAT(heiko228 @ 30.09.2009, 19:39) *
Jetzt die Frage an die Experten. Ich möchte so schnell wie möglich das Programmieren beherrschen und verstehen.
Wie kann ich das in kürzester Zeit erlernen?
Der mit mir zusammen arbeitet hat glaube ich 6 Jahre Erfahrung. Ich 2 Wochen. Tut aber immer so, als würde ich es schon können.
Also das programmieren werde ich wohl bei ihn nicht wirklich richtig lernen.
Was kann ich also machen, dass ich das ganze schnellstens begreife, bevor ich noch ganz durchdrehe? wacko.gif
Also wirklich beherrschen, - da ist die Frage momentan wohl eher in welchem Umfang du das möchtest? - Die iTNC530 un vollem Umfang zu beherrschen kann schon mal ein Weilchen dauern. wink.gif
Wo liegen denn deine Schwerpunkte? ->
Zyklennutzung, Simulation, manuelles proggen von Konturen, Parameterprogrammierung, Schwenkbearbeitung mit PLANE oder Zyklus19, usw. - Was möchtest du genau in Angriff nehmen? - Alles auf einmal zu beherrschen ist für nen Neuling sicher etwas heftig.
HEIDENHAIN bietet wie schon erwähnt wurde, auf seinen Server (wenn sie denn wieder zur Verfügung stehen) animierte Grafiken im eLearning, Handbücher sowie Schulungsunterlagen und eben auch die iTNC530-Programmierplatz-DEMO-Software an.
Hast du etwas von diesem Material schon evtl. die Programmierplatzdemo, so dass du mal nach Feierabend ein paar Sachen mit uns hier proggen könntest?


@ InTex
ZITAT(InTex @ 30.09.2009, 20:06) *
Ja das ist das Problem. Die führen schon seit geraumer Zeit Wartungsarbeiten durch. Ich brauche selber das Manual Guide.
Manual Guide oder meinst du den TNCGuide, damit könnte ich aus meinem persönlichen Archiv eventuell aushelfen.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 19:50 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(CNCFanatiker @ 30.09.2009, 20:46) *
@ heiko228

Also wirklich beherrschen, - da ist die Frage momentan wohl eher in welchem Umfang du das möchtest? - Die iTNC530 un vollem Umfang zu beherrschen kann schon mal ein Weilchen dauern. wink.gif
Wo liegen denn dein Schwerpunkte? ->
Zyklennutzung, Simulation, manuelles proggen von Konturen, Parameterprogrammierung, Schwenkbearbeitung mit PLANE oder Zyklus19, usw. - Was möchtest du genau in Angriff nehmen? - Alles auf einmal zu beherrschen ist für nen Neuling sicher etwas heftig.
HEIDENHAIN bietet wie schon erwähnt wurde, auf seinen Server (wenn sie denn wieder zur Verfügung stehen) animierte Grafiken im eLearning, Handbücher sowie Schulungsunterlagen und eben auch die iTNC530-Programmierplatz-DEMO-Software an.
Hast du etwas von diesem Material schon evtl. die Programmierplatzdemo, so dass du mal nach Feierabend ein paar Sachen mit uns hier proggen könntest?


@ InTex
Manual Guide oder meinst du den TNCGuide, damit könnte ich aus meinem persönlichen Archiv eventuell aushelfen.




Natürlich den TNCGuide - Sorry


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 20:01 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(InTex @ 30.09.2009, 20:50) *
Natürlich den TNCGuide - Sorry
Lass mich noch per PM wissen welche Version du möchtest und wohin das Ganze soll. wink.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 20:13 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

@All

Danke erstmal für eure Hilfe.
Kurz zu meiner Maschine.

Bearbeitet wird nur auf 3 Achsen. Heidenhain TNC426

Da Wartungsarbeiten bei Heidenhain laufen, haben die mir den Programmierplatz iTNC530, TNCguide, e-learning und TNC 320 Programmierplatz geschickt. Zusätzlich zum programmieren habe ich EXSL-Win 7.0 und Surfcam
Die Programmierplätze von Heidenhain sind ja leider nur auf 100 Sätze beschränkt.
Schulungsunterlagen...hhmmmm...da hatte ich keine gesehen oder einfach übersehen.
Irgendwie muss ich das schnellsten hinbekommen. Da kann ich ja noch froh sein, dass wir nur mit 3 Achsen arbeiten. wacko.gif
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 20:15 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

ZITAT(CNCFanatiker @ 30.09.2009, 20:46) *
@ heiko228

Also wirklich beherrschen, - da ist die Frage momentan wohl eher in welchem Umfang du das möchtest? - Die iTNC530 un vollem Umfang zu beherrschen kann schon mal ein Weilchen dauern. wink.gif
Wo liegen denn dein Schwerpunkte? ->
Zyklennutzung, Simulation, manuelles proggen von Konturen, Parameterprogrammierung, Schwenkbearbeitung mit PLANE oder Zyklus19, usw. -


Momentan waren es nur Q Parameter, Zyklen und heute mal FN Parameter. Achja..Konturen.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 20:37 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(CNCFanatiker @ 30.09.2009, 21:01) *
Lass mich noch per PM wissen welche Version du möchtest und wohin das Ganze soll. wink.gif



Wenn es sich um den Ordner DE_34049x03 handelt, dann ist das TNCGuide schon bei der Software mit dabei.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 20:49 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(InTex @ 30.09.2009, 21:37) *
Wenn es sich um den Ordner DE_34049x03 handelt, dann ist das TNCGuide schon bei der Software mit dabei.

Gruß InTex
Wie ich dir eben schon schrieb per PM, der TNCGuide ist im Grunde bei jeder Installation der DEMO-Software mit dabei - direkt im Installationspfad im Unterordner \tnc\tncguide

DE_34049x03 ist die Version zum 03er Softwarestand - aktuell wäre aber der 05er. smile.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 30.09.2009, 22:40 Uhr
schabi
schabi
CTRL+ALT+DELETE
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2005
Beiträge: 1.160

ZITAT(heiko228 @ 30.09.2009, 21:13) *
Schulungsunterlagen...hhmmmm...da hatte ich keine gesehen oder einfach übersehen.

Hallo,

hab noch Kursunterlagen die du haben kannst, einfach PM mit E-Mailadresse.

Mit freundlichen Grüßen Schabi


--------------------
Erfolg ist die Kunst, dem Sinnvollen
das Rentable vorzuziehen. (Helmar Nahr)
TOP    
Beitrag 01.10.2009, 04:21 Uhr
ubi
ubi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.10.2003
Beiträge: 130

Hallo
zu erst: ein Teil, 3 Programmierer, 3 Lösungen besser gesagt, 3 Programme. Ergo: Es gibt nicht den Weg. Es wird seine Zeit dauern, aber das gibt sich. Rom ist auch nicht über Nacht gebaut worden. Es ist ja auch nicht nur mit dem Programmieren getan. Ein Programm zu erstellen kann man "relativ"schnell erlernen,aber die Erfahrung nicht. Gedult und Übung das ist das was du nun erstmals brauchst. Also frag Ihn wie lange er gebraucht hat. Wenn er dir nichts bei bringen kann, sprich mit Ihm und dann zusammen mit dem Meister.

Gruß Uwe
TOP    
Beitrag 01.10.2009, 15:52 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

ZITAT(ubi @ 01.10.2009, 05:21) *
Hallo
zu erst: ein Teil, 3 Programmierer, 3 Lösungen besser gesagt, 3 Programme. Ergo: Es gibt nicht den Weg. Es wird seine Zeit dauern, aber das gibt sich. Rom ist auch nicht über Nacht gebaut worden. Es ist ja auch nicht nur mit dem Programmieren getan. Ein Programm zu erstellen kann man "relativ"schnell erlernen,aber die Erfahrung nicht. Gedult und Übung das ist das was du nun erstmals brauchst. Also frag Ihn wie lange er gebraucht hat. Wenn er dir nichts bei bringen kann, sprich mit Ihm und dann zusammen mit dem Meister.

Gruß Uwe


Naja, er kanns ja schon. Und gesagt hatte ich ihn das auch, dass er sicherlich nicht das Programmiere in die Wiege gelegt wurden ist.
Er musste das schließlich auch lernen.
Es geht aber schon irgendwie. Es kann nich jeder, jemanden was bei bringen. Der eine erklärt und erklärt und verstehen tut man nur Bahnhof. Andere wiederum erklärt das einmal und man versteht es. Bei ihn trifft das erste zu.
Ich mach meistens dann das beste daraus.
TOP    
Beitrag 01.10.2009, 18:31 Uhr
tik-tak
tik-tak
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2009
Beiträge: 170

@heiko228
So ein Problem hatte ich auch,aber glaub" mir Programieren mit Heidenhain kriegst du sehr schnell in Grif.Alerdings fräsen ist nicht gleich programieren.
Es ist viel mehr.Strategie,Werkzeugauswal,Bearbeitungswerte,Schnelligkeit,Genauigkeit,Maschi
neen und Werkzeugschönenede bearbeitung
usw.
Programieren ist nur (wichtig in jeden Fall) ein Teil von fräsen.
Gruß
tik-tak
TOP    
Beitrag 01.10.2009, 18:34 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

Verrätst du mir auch, wie du dir das beigebracht hattest? Selbststudium? Software?
TOP    
Beitrag 01.10.2009, 18:47 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(heiko228 @ 01.10.2009, 19:34) *
Verrätst du mir auch, wie du dir das beigebracht hattest? Selbststudium? Software?


@heiko228

Wenn du schon den Programmieplatz hast, warum fängst du nicht einfach mal an etwas zu programmieren.

Nimm dir doch erstmal eine Tasche vor. Damit du auch erstmal siehst wie solch ein Programm aufgebaut ist. Was vorhanden sein muß wie WZG Definition und Blockform.
Und selber eine einfache Zeichnung mit einer freien Kontur rein aus Phantasie zu erstellen, kann doch auch nicht so schwer sein.
Da bist du dir auch sicher, daß du keine Rechte verletzt.
Und wenn dann noch Programmierprobleme auftreten, können dir hier bestimmt jede menge Leute weiter helfen.
Von Nichts kommt nichts, da mußt du schon mal selber Hand anlegen.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 01.10.2009, 19:23 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

Kann auch gut sein, dass es an mir liegt. Will immer alles schnell und perfekt können.
Geht aber leider nun mal nicht. Muss mal gucken, was ich selber so tun kann von zu Hause aus.
TOP    
Beitrag 02.10.2009, 16:07 Uhr
wolf310
wolf310
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2009
Beiträge: 376

ZITAT(heiko228 @ 30.09.2009, 21:15) *
Momentan waren es nur Q Parameter, Zyklen und heute mal FN Parameter. Achja..Konturen.


Am besten währe es erstmal nicht gleich alles können zu wollen, also eins nach dem anderen.
Fang am besten erstmal mit Wegebefehlen (L, LP, C, CP, CR, RR/RL, R+/R-, ect.) und den einfachen Zyklen an.
Dann gehts an die SL-Zyklen und wenn du das dann einigermaßen drauf hast, kannst du dich mit FK oder Q-Parametern anfreunden.



TOP    
Beitrag 02.10.2009, 19:24 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

ZITAT(wolf310 @ 02.10.2009, 17:07) *
Am besten währe es erstmal nicht gleich alles können zu wollen, also eins nach dem anderen.
Fang am besten erstmal mit Wegebefehlen (L, LP, C, CP, CR, RR/RL, R+/R-, ect.) und den einfachen Zyklen an.
Dann gehts an die SL-Zyklen und wenn du das dann einigermaßen drauf hast, kannst du dich mit FK oder Q-Parametern anfreunden.


Einfach gesagt. Ich werde ja gleich voll auf Arbeit mit diesem Zeug bombardiert. Bekomme ne Zeichnung und nun mache mal.
So siehts bei uns aus. Wird aber schon. Versuche mich auch zu Hause ein bissel damit.
TOP    
Beitrag 02.10.2009, 19:34 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(heiko228 @ 02.10.2009, 20:24) *
Einfach gesagt. Ich werde ja gleich voll auf Arbeit mit diesem Zeug bombardiert. Bekomme ne Zeichnung und nun mache mal.
So siehts bei uns aus. Wird aber schon. Versuche mich auch zu Hause ein bissel damit.
@ heiko228
Also moment Mal, ich dachte du machst da ein Praktikum? Welcher Chef erwartet bitte von nem Praktikanten, der ja mit Materie, Maschine, Begebenheiten usw. der Firma noch nicht zu 100% vertraut sein kann, 100% Leistung? coangry.gif
...zumindest hoffe ich mal dass du nicht vorm Antritt des Praktikums sinngemäß gesagt hast ... "alles kein Problem"

Klar wirst du dort gefordert... - aber mach doch denen die dir Zeichnung vor die Nase legen bzw. dem Vorgesetzten dort unmissverständlich klar, dass du in einer Lernphase steckst und etwas mehr Hilfe und Zeit benötigst.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 02.10.2009, 21:04 Uhr
heiko228
heiko228
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2007
Beiträge: 101

Ich habe es ihn schon gesagt. Wenn ich es könnte dann würde ich sicherlich kein Praktikant sein und nicht für nichts arbeiten. Hat mich nur ein bissel komisch angeguckt. Kann sein, dass er mir damals nicht so richtig zugehört hatte.
Es sind schon einfache Sachen aber ich muss nur wissen wie man anfängt und wann man auch die richtigen Werte/Parameter benutzt.
Mit Sicherheit hatte ich nicht gesagt: Kein Problem. Denn dann hätte ich ein Problem wenn ich gefordert werden würde und ich es dann plötzlich doch nicht kann.

Der Beitrag wurde von heiko228 bearbeitet: 02.10.2009, 21:05 Uhr
TOP    
Beitrag 02.10.2009, 22:33 Uhr
wolf310
wolf310
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2009
Beiträge: 376

Zu 90% kann man alles ohne SL-Zyklen, FK-Programmierung und Q-Parametern an der HH-Steuerung machen.

Ich hab im Prinzip auch so angefangen wie du.
Ich hab mich erstmal 2-3 Tage an die Maschine gesetzt und "rumgespielt", Handbuch gelesen und ausprobiert.
Dann hab ich angefangen "richtige" Programme zu schreiben, teilweise von hinten durch die Brust ins Auge, aber die Maschine hat (meistens) das gemacht was ich wollte. Mit jedem neuen Programm wurde das programmieren einfacher und wenn ich mir heute 1 Jahr später meine ersten Programme anschaue denk ich mir auch "Was hab ich den da für ein Mist programmiert".
Und ich hatte noch nichtmals einen Kollegen den ich fragen konnte, der hatte zwar einen mehrwöchigen HH-Lehrgang, aber mehr als Grundkentnisse hat der auch nicht
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: