524.353 aktive Mitglieder*
2.826 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

TNCCMD - feststellen ob Werkzeugwechsel abgeschlossen

Beitrag 04.06.2020, 15:50 Uhr
Sacculina
Sacculina
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2010
Beiträge: 106

Ist es möglich mittels TNCCMD/TNCCMDPLUS festzustellen ob gerade ein Werkzeugwechsel durchgeführt wird?(Möglichst ohne den Maschinenhersteller zu befragen.)

Hintergrund: Ich möchte die aktuelle Platztabelle am PC verfügbar haben. Während des Wzg-Wechsels kommt es leider vor, dass dann 'Unsinn'
in der Tabelle steht.

Vielen Dank


So sieht das script momentan aus:

QUELLTEXT
@ECHO OFF
ENVSET ToolPath S TNC:\TOOL.T
ENVSET PlacesPath S TNC:\TOOL_P.TCH


ENVSET timestampT S 0
ENVSET timestampTCH S 0


:READ_T
FILEINFO %ToolPath%
ON ERROR ALWAYS GOTO ENDE
ON OUTPUT 1 EQ %timestampT% GOTO READ_TCH
GET %ToolPath%
ON ERROR ALWAYS GOTO ERRORREAD
ENVSET timestampT O 1

:READ_TCH
FILEINFO %PlacesPath%
ON ERROR ALWAYS GOTO ENDE
ON OUTPUT 1 EQ %timestampTCH% GOTO NOCHANGE
GET %PlacesPath%
ON ERROR ALWAYS GOTO ERRORREAD
ENVSET timestampTCH O 1



:NOCHANGE
SLEEP 60
ECHO "ALIVE" > TNCPOLL.txt
ON ALWAYS GOTO READ_T

:ERRORREAD
ON ALWAYS GOTO READ_T

:ENDE





TOP    
Beitrag 04.06.2020, 21:37 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.015

Eine Option wäre den PLC Eingang abzufragen ob der werkzeugspanner geschlossen ist.


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 06.06.2020, 11:21 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.328

Einen PLC-Merker öder ähnliches zu lesen hat immer das Ploblem, das sich der Zustand im nächsten Moment ändern kann.

Eine Möglichkeit währe die Datei im Abstand von 15 bis 20 Sekunden 2x einzulesen.
Wenn das Dateidatum nach dem 2. Lesen noch das selbe wie vor dem 1. Lesen ist, gab es keinen Werkzeugwechsel.
Sonst das ganze wiederholen.


Eine anderer Ansatz:
Während des Werkzeugwechsels ist die Werkzeugtabelle gesperrt, es können keine Änderungen vorgenommen werden.

In Python gibt es auf der der Steuerung die Möglichkeit mit jh.Lock() die Datei zu sperren und so einen exklusiven Zugriff zu gewährleisten. Während des Werkzeugwechsels schlägt dieser Lock fehl.
Bei erfolgreichem Lock werden dann mit jh.Get() die gewünschten Daten gelesen und abschließend mit jh.Unlock() die Datei wieder freigegeben.
Das Script darf zuwischen Lock und Unlock natürlich nicht abgeborchen werden oder abstürzen.

Ob es eine Möglichkeit mit TNCCMD gibt, eine Datei mit exklusiven Zugriff zu lesen weiß ich nicht.
Der Schreibschutz der Datei ist mit dem Lock übrigens NICHT gemeint, das ist was gänzlich anderes.


Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 06.06.2020, 11:25 Uhr
TOP    
Beitrag 06.06.2020, 18:03 Uhr
Sacculina
Sacculina
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2010
Beiträge: 106

Vielen Dank für eure Antworten.

Für die Umsetzung der python-Variante bräuchte es wohl einen
Lehrgang bei Heidenhain. Soweit ich weiß ist der wohl nur für
PLC Programmierer angedacht. Fällt für mich also leider aus.

Also werde ich mal den Ansatz mit dem 'verzögerten Lesen' austesten.

Parallel habe ich doch mal beim Maschinenhersteller nachgefragt. Ist nämlich
nur eine von vier verschiedenen Anlagen (verschiedener Hersteller) die Ärger macht.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: